Olympische Sommerspiele 2012/Rudern – Zweier ohne Steuerfrau (Frauen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Dorney Lake.jpg
Sportart Rudern
Disziplin Zweier ohne Steuerfrau
Geschlecht Frauen
Teilnehmer 20 Athletinnen aus 10 Ländern
Wettkampfort Dorney Lake
Wettkampfphase 28. Juli–1. August 2012
Medaillengewinnerinnen
Goldmedaille Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Glover, Stanning
Silbermedaille AustralienAustralien Hornsey, Tait
Bronzemedaille NeuseelandNeuseeland Haigh, Scown

Der Ruderwettbewerb im Zweier ohne Steuerfrau der Frauen bei den Olympischen Spielen 2012 in London wurde vom 28. Juli bis zum 1. August 2012 auf dem Dorney Lake ausgetragen. 20 Athletinnen in 10 Booten traten an.

Die Ruderregatta, die über 2000 Meter ausgetragen wurde, begann mit zwei Vorläufen. Die beiden ersten Boote qualifizierten sich direkt für das Finale A, die anderen mussten in den Hoffnungslauf. Hier qualifizierten sich die ersten zwei Boote für das Finale A, die übrigen kamen in das Finale B, in dem die Plätze 7 bis 10 ermittelt wurden.

Die jeweils qualifizierten Boote sind hellgrün unterlegt.

Titelträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympiasieger RumänienRumänien Rumänien
Besatzung: Georgeta Damian, Viorica Susanu
Peking 2008
Weltmeister NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Besatzung: Juliette Haigh, Rebecca Scown
Bled 2011

Vorläufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

28. Juli 2012

Vorlauf 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Boot Besatzung Zeit (min)
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Helen Glover, Heather Stanning 6:57,29
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sara Hendershot, Sarah Zelenka 6:59,29
3 RumänienRumänien Rumänien Georgeta Damian, Viorica Susanu 7:05,39
4 DeutschlandDeutschland Deutschland Kerstin Hartmann, Marlene Sinnig 7:10,28
5 ArgentinienArgentinien Argentinien Maria Laura Abalo, Gabriela Best 7:12,17

Vorlauf 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Boot Besatzung Zeit (min)
1 AustralienAustralien Australien Kate Hornsey, Sarah Tait 7:01,60
2 NeuseelandNeuseeland Neuseeland Juliette Haigh, Rebecca Scown 7:06,93
3 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Zhang Yage, Gao Yulan 7:13,38
4 SudafrikaSüdafrika Südafrika Naydene Smith, Lee-Ann Persse 7:14,31
5 ItalienItalien Italien Claudia Wurzel, Sara Bertolasi 7:21,44

Hoffnungslauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

30. Juli 2012

Platz Boot Besatzung Zeit (min)
1 RumänienRumänien Rumänien Georgeta Damian, Viorica Susanu 7:08,42
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Kerstin Hartmann, Marlene Sinnig 7:10,42
3 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Zhang Yage, Gao Yulan 7:15,18
4 ItalienItalien Italien Claudia Wurzel, Sara Bertolasi 7:18,14
5 SudafrikaSüdafrika Südafrika Naydene Smith, Lee-Ann Persse 7:18,96
6 ArgentinienArgentinien Argentinien Maria Laura Abalo, Gabriela Best 7:20,94

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Olympiasiegerinnen Helen Glover …
… und Heather Stanning (GBR)

Finale B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. August 2012, 11:10 Uhr MESZ
Anmerkung: zur Ermittlung der Plätze 7 bis 10

Platz Boot Besatzung Zeit (min)
07 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China Zhang Yage, Gao Yulan 7:55,18
08 SudafrikaSüdafrika Südafrika Naydene Smith, Lee-Ann Persse 7:56,40
09 ArgentinienArgentinien Argentinien Maria Laura Abalo, Gabriela Best 8:03,53
10 ItalienItalien Italien Claudia Wurzel, Sara Bertolasi 8:06,14

Finale A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. August 2012, 12:50 Uhr MESZ
Anmerkung: zur Ermittlung der Plätze 1 bis 6

Platz Boot Besatzung Zeit (min)
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Helen Glover, Heather Stanning 7:27,13
2 AustralienAustralien Australien Kate Hornsey, Sarah Tait 7:29,86
3 NeuseelandNeuseeland Neuseeland Juliette Haigh, Rebecca Scown 7:30,19
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Sara Hendershot, Sarah Zelenka 7:30,39
5 RumänienRumänien Rumänien Georgeta Damian, Viorica Susanu 7:37,67
6 DeutschlandDeutschland Deutschland Kerstin Hartmann, Marlene Sinnig 7:42,06

Das Finale ergab den ersten Olympiasieg eines britischen Bootes im Zweier ohne Steuerfrau. Helen Glover, Heather Stanning gewannen mit diesem Sieg die erste Goldmedaille für die Gastgebernation Großbritannien. Zugleich war es die erste britische Goldmedaille im Frauenrudern.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]