Olympische Sommerspiele 2012/Schwimmen – 100 m Freistil (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe
Men's 100m Freestyle heat 8.JPG
Sportart Schwimmen
Disziplin 100 Meter Freistil
Geschlecht Männer
Teilnehmer 60 Athleten aus 54 Ländern
Wettkampfort London Aquatics Centre
Wettkampfphase 31. Juli 2012 (Vorläufe)
1. August 2012 (Finale)
Siegerzeit 47,52 s
Medaillengewinner
Goldmedaille Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nathan Adrian (USA)
Silbermedaille AustralienAustralien James Magnussen (AUS)
Bronzemedaille KanadaKanada Brent Hayden (CAN)

Der Wettbewerb über 100 Meter Freistil der Männer bei den Olympischen Spielen 2012 in London wurde am 31. Juli und 1. August 2012 im London Aquatics Centre ausgetragen. 60 Athleten nahmen daran teil.

Es fanden acht Vorläufe statt. Die 16 schnellsten Schwimmer aller Vorläufe qualifizierten sich für die zwei Halbfinals, die am gleichen Tag ausgetragen wurden. Auch hier qualifizierten sich die Finalteilnehmer über die acht schnellsten Zeiten beider Halbfinals.

Abkürzungen:
WR = Weltrekord, OR = olympischer Rekord, NR = nationaler Rekord
ER = Europarekord, NAR = Nordamerikarekord, SAR = Südamerikarekord, ASR = Asienrekord, AFR = Afrikarekord, OZR = Ozeanienrekord

Bestehende Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltrekord César Cielo (BrasilienBrasilien Brasilien) 46,91 s Rom, Italien 30. Juli 2009
Olympischer Rekord Eamon Sullivan (AustralienAustralien Australien) 47,05 s Peking, Volksrepublik China 13. August 2008

Titelträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympiasieger Alain Bernard (FrankreichFrankreich Frankreich) 47,21 s Peking 2008
Weltmeister James Magnussen (AustralienAustralien Australien) 47,63 s Shanghai 2011
Europameister Filippo Magnini (ItalienItalien Italien) 48,77 s Debrecen 2012

Vorlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlauf 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Mamadou Soumaré MaliMali Mali 57,32 s
2 Ahmed Husam MaledivenMalediven Malediven 57,53 s
3 Ammaar Ghadiyali TansaniaTansania Tansania 1:01,07 min
4 Beni Binobagira BurundiBurundi Burundi 1:04,57 min

Vorlauf 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Esau Simpson GrenadaGrenada Grenada 53,26 s
2 Sergei Krowjakow TurkmenistanTurkmenistan Turkmenistan 54,43 s NR
3 Paul Elaisa FidschiFidschi Fidschi 54,87 s
4 Niall Roberts GuyanaGuyana Guyana 55,66 s
5 Andrjein Tamir MongoleiMongolei Mongolei 56,37 s
6 Shane Mangroo SeychellenSeychellen Seychellen 56,46 s
7 Omar Núñez NicaraguaNicaragua Nicaragua 57,11 s
8 Israr Hussain PakistanPakistan Pakistan 57,86 s

Vorlauf 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Sidni Hoxha AlbanienAlbanien Albanien 51,11 s NR
2 Kevin Avila Soto GuatemalaGuatemala Guatemala 51,44 s
3 Andrew Chetcuti MaltaMalta Malta 51,67 s NR
4 Jemal le Grand ArubaAruba Aruba 51,86 s
5 Andrew Rutherfurd BolivienBolivien Bolivien 52,57 s
6 Mohammad Bidarian IranIran Iran 52,93 s
7 Christopher Duenas GuamGuam Guam 53,37 s
8 Mikayel Koloyan ArmenienArmenien Armenien 53,82 s

Vorlauf 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Kemal Arda Gürdal TurkeiTürkei Türkei 49,71 s
2 Uvis Kalniņš LettlandLettland Lettland 49,96 s
3 Ben Hockin Paraguay 1990Paraguay Paraguay 50,12 s
4 Nabil Kebbab AlgerienAlgerien Algerien 50,37 s
5 Yauhen Zurkin WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 50,53 s
6 Gabriel Melconian Alvez UruguayUruguay Uruguay 50,68 s
7 Branden Whitehurst Jungferninseln AmerikanischeAmerikanische Jungferninseln Amerikanische Jungferninseln 51,04 s
- George Bovell Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago DNS

Benjamin Hockin, dessen Vater Brite ist, war bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking Mitglied der britischen 4 - 100 Meter Freistilstaffel.

Vorlauf 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Norbert Trandafir RumänienRumänien Rumänien 49,02 s
2 Martin Verner TschechienTschechien Tschechien 49,49 s
3 David Dunford KeniaKenia Kenia 49,60 s
4 Mindaugas Sadauskas LitauenLitauen Litauen 49,78 s
5 Dominik Meichtry SchweizSchweiz Schweiz 49,95 s
6 Kristian Golomeev GriechenlandGriechenland Griechenland 50,08 s
- Lü Zhiwu China VolksrepublikVolksrepublik China China DNS
- Dominik Kozma UngarnUngarn Ungarn DNS

Vorlauf 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Nathan Adrian Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 48,19 s
2 Gideon Louw SudafrikaSüdafrika Südafrika 48,29 s
3 Brett Fraser Cayman IslandsCayman Islands Cayman Islands 48,54 s
4 Nikita Lobinzew RusslandRussland Russland 48,60 s
5 César Cielo BrasilienBrasilien Brasilien 48,67 s
6 Filippo Magnini ItalienItalien Italien 49,18 s
7 Adam Brown Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 49,20 s
- Danila Isotow RusslandRussland Russland DNS

Vorlauf 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Pieter Timmers BelgienBelgien Belgien 48,54 s NR
2 Konrad Czerniak PolenPolen Polen 48,67 s
3 James Roberts AustralienAustralien Australien 48,93 s
3 Yannick Agnel FrankreichFrankreich Frankreich 48,93 s
5 Hanser García KubaKuba Kuba 48,97 s
6 Marco di Carli DeutschlandDeutschland Deutschland 49,03 s
7 Graeme Moore SudafrikaSüdafrika Südafrika 49,29 s
8 Nicolas Oliveira BrasilienBrasilien Brasilien 49,51 s

Vorlauf 8[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Sebastiaan Verschuren NiederlandeNiederlande Niederlande 48,37 s
2 James Magnussen AustralienAustralien Australien 48,38 s
3 Brent Hayden KanadaKanada Kanada 48,53 s
4 Cullen Jones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 48,61 s
5 Fabien Gilot FrankreichFrankreich Frankreich 48,95 s
6 Shaune Fraser Cayman IslandsCayman Islands Cayman Islands 48,99 s
7 Luca Dotto ItalienItalien Italien 49,43 s
8 Stefan Nystrand SchwedenSchweden Schweden 49,55 s

Shaune und Brett Fraser von den Cayman Islands, die sich für das Halbfinale qualifizierten, sind Brüder.

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lauf 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 James Magnussen AustralienAustralien Australien 47,63 s
2 César Cielo BrasilienBrasilien Brasilien 48,17 s
3 Nikita Lobinzew RusslandRussland Russland 48,38 s
4 Gideon Louw SudafrikaSüdafrika Südafrika 48,44 s
5 Fabien Gilot FrankreichFrankreich Frankreich 48,49 s
6 James Roberts AustralienAustralien Australien 48,57 s
7 Brett Fraser Cayman IslandsCayman Islands Cayman Islands 48,92 s
8 Shaune Fraser Cayman IslandsCayman Islands Cayman Islands 49,07 s

Lauf 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. Juli 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Nathan Adrian Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 47,97 s
2 Hanser García KubaKuba Kuba 48,04 s NR
3 Sebastiaan Verschuren NiederlandeNiederlande Niederlande 48,13 s
4 Brent Hayden KanadaKanada Kanada 48,21 s
5 Yannick Agnel FrankreichFrankreich Frankreich 48,23 s
6 Konrad Czerniak PolenPolen Polen 48,44 s
7 Pieter Timmers BelgienBelgien Belgien 48,57 s
8 Cullen Jones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 48,60 s

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. August 2012, 20:20 Uhr MEZ

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Nathan Adrian Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 47,52 s
2 James Magnussen AustralienAustralien Australien 47,53 s
3 Brent Hayden KanadaKanada Kanada 47,80 s
4 Yannick Agnel FrankreichFrankreich Frankreich 47,84 s
5 Sebastiaan Verschuren NiederlandeNiederlande Niederlande 47,88 s
6 César Cielo BrasilienBrasilien Brasilien 47,92 s
7 Hanser García KubaKuba Kuba 48,04 s NR
8 Nikita Lobinzew RusslandRussland Russland 48,44 s

Brent Hayden ist der erste kanadische Medaillengewinner über 100 Meter Freistil.
Dem Kubaner García gelang es, in diesem olympischen Wettbewerb den kubanischen Landesrekord in dieser Disziplin gleich zwei Mal zu verbessern.

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]