Olympische Sommerspiele 2016/Schwimmen – 200 m Brust (Frauen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe
Sportart Schwimmen
Disziplin 200 Meter Brust
Geschlecht Frauen
Ort Olympic Aquatics Stadium
Teilnehmer 30 Athletinnen aus 22 Ländern
Wettkampfphase 10./11. August 2016

Der Wettbewerb über 200 Meter Brust der Frauen bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wurde am 10. und 11. August 2016 im Olympic Aquatics Stadium ausgetragen. 30 Athletinnen aus 22 Ländern nahmen daran teil.

Es fanden vier Vorläufe statt. Die 16 schnellsten Schwimmerinnen aller Vorläufe qualifizierten sich für die beiden Halbfinals, die am gleichen Tag ausgetragen werden. Für das Finale am nächsten Tag qualifizierten sich hier die acht schnellsten Starterinnen beider Läufe.

Abkürzungen:
WR = Weltrekord, OR = olympischer Rekord, NR = nationaler Rekord
ER = Europarekord, NAR = Nordamerikarekord, SAR = Südamerikarekord, ASR = Asienrekord, AFR = Afrikarekord, OZR = Ozeanienrekord

Bestehende Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltrekord Rikke Møller Pedersen (DanemarkDänemark Dänemark) 2:19,11 min Barcelona, Spanien 1. August 2013
Olympischer Rekord Rebecca Soni (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 2:19,59 min London, Vereinigtes Königreich 2. August 2012

Titelträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympiasieger Rebecca Soni (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 2:19,59 min London 2012
Weltmeister Kanako Watanabe (JapanJapan Japan) 2:21,15 min Kasan 2015
Europameister Rikke Møller Pedersen (DanemarkDänemark Dänemark) 2:21,69 min London 2016

Vorlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlauf 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Julia Sebastian ArgentinienArgentinien Argentinien 2:27,98 min
2 Fiona Doyle IrlandIrland Irland 2:29,76 min
3 Sophie Hansson SchwedenSchweden Schweden 2:30,59 min
4 Aļona Ribakova LettlandLettland Lettland 2:30,82 min
5 Amit Ivry IsraelIsrael Israel 2:31,49 min
Yvette Man-Yi Kong HongkongHongkong Hongkong Nicht gestartet

Vorlauf 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Rikke Møller Pedersen DanemarkDänemark Dänemark 2:22,72 min
2 Molly Renshaw Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2:23,37 min
3 Jessica Vall SpanienSpanien Spanien 2:24,55 min
4 Kanako Watanabe JapanJapan Japan 2:24,77 min
5 Lilly King Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2:25,89 min
6 Andreeva Sofia RusslandRussland Russland 2:26,58 min
7 Anna Sztankovics UngarnUngarn Ungarn 2:27,97 min
8 Back Su-Yeon Korea SudSüdkorea Südkorea 2:32,79 min

Vorlauf 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Rie Kaneto JapanJapan Japan 2:22,86 min
2 Taylor McKeown AustralienAustralien Australien 2:23,00 min
2 Chloe Tutton Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2:23,34 min
4 Hrafnhildur Lúthersdóttir IslandIsland Island 2:24,43 min
5 Martina Moravčíková TschechienTschechien Tschechien 2:27,51 min
6 Dalma Sebestyén UngarnUngarn Ungarn 2:27,94 min
7 Georgia Bohl AustralienAustralien Australien 2:28,24 min
8 Martha McCabe KanadaKanada Kanada 2:28,62 min

Vorlauf 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Kierra Smith KanadaKanada Kanada 2:23,69 min
2 Viktoriya Zeynep Güneş TurkeiTürkei Türkei 2:23,83 min
3 Julija Jefimowa RusslandRussland Russland 2:23,90 min
4 Shi Jinglin China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2:24,33 min
4 Molly Hannis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2:24,74 min
6 Jenna Laukkanen FinnlandFinnland Finnland 2:25,52 min
7 Fanny Lecluyse BelgienBelgien Belgien 2:27,16 min
8 Yu Jingyao China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2:28,65 min

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lauf 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Rie Kaneto JapanJapan Japan 2:22,11 min
2 Julija Jefimowa RusslandRussland Russland 2:22,52 min
3 Chloe Tutton Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2:22,71 min
4 Kierra Smith KanadaKanada Kanada 2:22,87 min
5 Hrafnhildur Lúthersdóttir IslandIsland Island 2:24,41 min
6 Jenna Laukkanen FinnlandFinnland Finnland 2:25,14 min NR
7 Andreeva Sofia RusslandRussland Russland 2:25,90 min
8 Molly Hannis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2:26,80 min

Lauf 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Taylor McKeown AustralienAustralien Australien 2:21,69 min
2 Molly Renshaw Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2:22,33 min NR
3 Shi Jinglin China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2:22,37 min
4 Rikke Møller Pedersen DanemarkDänemark Dänemark 2:22,45 min
5 Viktoriya Zeynep Güneş TurkeiTürkei Türkei 2:23,49 min
6 Jessica Vall SpanienSpanien Spanien 2:24,22 min
7 Lilly King Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2:24,59 min
8 Kanako Watanabe JapanJapan Japan 2:25,10 min

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

12. August 2016, 03:17 MEZ

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Rie Kaneto JapanJapan Japan 2:20,30 min
2 Julija Jefimowa RusslandRussland Russland 2:21,97 min
3 Shi Jinglin China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2:22:28 min
4 Chloe Tutton Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2:22,34 min
5 Taylor McKeown AustralienAustralien Australien 2:22,43 min
6 Molly Renshaw Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2:22,72 min
7 Kierra Smith KanadaKanada Kanada 2:23,19 min
8 Rikke Møller Pedersen DanemarkDänemark Dänemark 2:23,74 min

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]