Olympische Sommerspiele 2016/Teilnehmer (Niederlande)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

NED

NED
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
8 7 4

Die Niederlande nahm an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro teil. Es war die insgesamt 26. Teilnahme an Olympischen Sommerspielen.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo Badminton Badminton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Gruppenphase Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Punkte Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Eefje Muskens
Selena Piek
Doppel Puttita Supajirakul
Sapsiree Taerattanachai
ThailandThailand
Jwala Gutta
Ashwini Ponnappa
IndienIndien
Misaki Matsutomo
Ayaka Takahashi
JapanJapan
2:0 (21:13, 22:20)


2:1 (21:16, 16:21, 21:17)


0:2 (9:21, 11:21)
121:129 2 Jung Kyung-eun
Shin Seung-chan
Korea SudSüdkorea
1:2 (13:21, 22:20, 14:21) ausgeschieden
Mixed
Jacco Arends
Selena Piek
Doppel Kenta Kazuno
Ayane Kurihara
JapanJapan
Ko Sung-hyun
Kim Ha-na
Korea SudSüdkorea
Phillip Chew
Jamie Subandhi
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
0:2 (14:21, 19:21)


0:2 (10:21, 10:21)


2:0 (21:15, 21:19)
95:118 3 ausgeschieden

Volleyball (beach) pictogram.svg Beachvolleyball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Gruppenphase Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Punkte Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Sophie van Gestel
Jantine van der Vlist
Bansley / Pavan KanadaKanada
Borger / Büthe DeutschlandDeutschland
Heidrich / Zumkehr SchweizSchweiz
0:2
0:2
1:2
3 4 ausgeschieden
Marleen van Iersel
Madelein Meppelink
Pazo / Agudo VenezuelaVenezuela
Alfaro / Charles Costa RicaCosta Rica
Bawden / Clancy AustralienAustralien
2:0
2:0
1:2
5 2 Heidrich / Zumkehr SchweizSchweiz 1:2 ausgeschieden
Männer
Alexander Brouwer
Robert Meeuwsen
Barsuk / Ljamin RusslandRussland
Böckermann / Flüggen DeutschlandDeutschland
Kantor / Łosiak PolenPolen
2:0
2:1
2:0
6 1 Schalk / Saxton KanadaKanada 2:0 Nummerdor / Varenhorst NiederlandeNiederlande 2:0 Alison / Bruno BrasilienBrasilien 1:2 Semjonow / Krassilnikow RusslandRussland 2:0 Bronze Bronzemedaille
Reinder Nummerdor
Christiaan Varenhorst
E. Grimalt / M. Grimalt ChileChile
Fijałek / Prudel PolenPolen
Semjonow / Krassilnikow RusslandRussland
2:0
2:1
1:2
5 2 Virgen / Ontiveros MexikoMexiko 2:0 Brouwer / Meeuwsen NiederlandeNiederlande 0:2 ausgeschieden

Archery pictogram.svg Bogenschießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Qualifikation 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Ringe Rang Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Männer
Sjef van den Berg Einzel 684 4 Hans Arne Jensen
TongaTonga
7-3
(133:129)
Mete Gazoz
TurkeiTürkei
7-3
(138:134)
Ricardo Soto
ChileChile
6-5 (SO)
(139:139)
Lee Seung-yun
Korea SudSüdkorea
6-4
(142:141)
Jean-Charles Valladont
FrankreichFrankreich
3-7
(124:138)
Match um Platz 3
Brady Ellison
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
2-6
(106:111)
4
Mitch Dielemans Einzel 634 58 Takaharu Furukawa
JapanJapan
1–7
(106:96)
ausgeschieden 33
Rick van der Ven Einzel 663 27 Patrick Huston
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
4–6
(136:136)
ausgeschieden
Sjef van den Berg
Mitch Dielemans
Rick van der Ven
Mannschaft 1981 9 Spanien
SpanienSpanien
5:1 (166:158) Südkorea
Korea SudSüdkorea
0:6 (160:171) ausgeschieden 7

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Nouchka Fontijn Mittelgewicht
bis 75 kg
Freilos Savannah Marshall
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich
2:0 Li Qian
China VolksrepublikVolksrepublik China
2:1 Claressa Shields
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
0:3 Silber Silbermedaille
Männer
Enrico Lacruz Leichtgewicht
bis 60 kg
Lai Chun-en
Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh
2:1 Dorjnyambuugiin Otgondalai
MongoleiMongolei
1:2 ausgeschieden
Peter Müllenberg Halbschwergewicht
bis 81 kg
Ehsan Rouzbahani
IranIran
3:0 Teymur Məmmədov
AserbaidschanAserbaidschan
0:3 ausgeschieden

Fencing pictogram.svg Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale / Klassifikation Finale / Platzierung Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Männer
Bas Verwijlen Degen Einzel Freilos Anton Awdejew
RusslandRussland
9:15 ausgeschieden

Golf pictogram.svg Golf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4 Gesamt Par Rang
Männer
Joost Luiten 72 70 70 70 282 −2 T27

Logo Handball Handball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Frauen
Athleten Jasmina Janković
Tess Wester
Jurswailly Luciano
Laura van der Heijden
Nycke Groot
Estavana Polman
Yvette Broch
Danick Snelder
Martine Smeets
Michelle Goos
Angela Malestein
Kelly Dulfer
Sanne van Olphen
Lois Abbingh
Trainer Henk Groener
Gruppenphase FrankreichFrankreich Frankreich 14:18 (6:10)
ArgentinienArgentinien Argentinien 26:18 (13:9)
Korea SudSüdkorea Südkorea 32:32 (18:17)
SchwedenSchweden Schweden 29:29 (13:16)
RusslandRussland Russland 34:38 (16:17)
Viertelfinale BrasilienBrasilien Brasilien 32:23 (12:11)
Halbfinale FrankreichFrankreich Frankreich 23:24 (13:17)
Finale Spiel um Platz 3:
NorwegenNorwegen Norwegen 26:36 (13:19)
Platzierung 4. Platz

Field hockey pictogram.svg Hockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Frauen Männer
Athleten Joyce Sombroek
Xan de Waard
Kitty van Male
Laurien Leurink
Willemijn Bos
Marloes Keetels
Carlien Dirkse van den Heuvel
Kelly Jonker
Maria Verschoor
Lidewij Welten
Caia van Maasakker
Maartje Paumen
Naomi van As
Ellen Hoog
Margot van Geffen
Eva de Goede
Jaap Stockmann
Glenn Schuurman
Billy Bakker
Seve van Ass
Valentin Verga
Jeroen Hertzberger
Sander de Wijn
Sander Baart
Robbert Kemperman
Mirco Pruyser
Bob de Voogd
Jorrit Croon
Rogier Hofman
Robert van der Horst
Hidde Turkstra
Mink van der Weerden
Trainer Alyson Annan Max Caldas
Gruppenphase SpanienSpanien Spanien 5:0 (4:0)
Korea SudSüdkorea Südkorea 4:0 (2:0)
China VolksrepublikVolksrepublik China China 1:0 (0:0)
NeuseelandNeuseeland Neuseeland 1:1 (1:0)
DeutschlandDeutschland Deutschland 2:0 (1:0)
ArgentinienArgentinien Argentinien 3:3 (1:1)
IrlandIrland Irland 5:0 (2:0)
KanadaKanada Kanada 7:0 (3:0)
IndienIndien Indien 2:1 (0:0)
DeutschlandDeutschland Deutschland 1:2 (0:0)
Viertelfinale ArgentinienArgentinien Argentinien 3:2 (2:0) AustralienAustralien Australien 4:0 (2:0)
Halbfinale DeutschlandDeutschland Deutschland 1:1 (1:1), 4:3 n. PSO BelgienBelgien Belgien 1:3 (1:2)
Spiel um Bronze DeutschlandDeutschland Deutschland 1:1 (0:0), 3:4 n. PSO
Finale Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 3:3 (2:2), 0:2 n. PSO
Platzierung Silber Silbermedaille 4. Platz

Logo Judo Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb[1] 1. Runde 2. Runde Viertelfinale Halbfinale / Trostrunde Finale / Platz 3 Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Sanne Verhagen bis 57 kg H. Diedhiou
SenegalSenegal
100s0:000s0 S. Dorjsuren MongoleiMongolei 000s1:000s0 ausgeschieden 9
Anicka van Emden bis 63 kg E. Valkova RusslandRussland 000s1:000s3 A. Schlesinger DeutschlandDeutschland 000s0:000s1 C. Agbegnenou FrankreichFrankreich 000s1:101s1 K. Unterwurzacher OsterreichÖsterreich 001s2:000s0 M. Silva BrasilienBrasilien 001s1:000s0 Bronze Bronzemedaille
Kim Polling bis 70 kg Freilos H. Tachimoto JapanJapan 001s0:002s0 ausgeschieden 9
Marhinde Verkerk bis 78 kg Freilos Y. Castillo KubaKuba 000s2:000s1
(GS)
ausgeschieden 9
Tessie Savelkouls über 78 kg Freilos S. Iaromka UkraineUkraine 101s0:000s1 K. Yamabe JapanJapan 000s0:101s1 M. Kim Korea SudSüdkorea 000s1:102s2 ausgeschieden 7
Männer
Jeroen Mooren bis 60 kg B. Mudranow
RusslandRussland
000s1:002s2 ausgeschieden 17
Dex Elmont bis 73 kg M. Sharipov UsbekistanUsbekistan 010s1:000s1 M. Ungvári UngarnUngarn 000s1:100s1 ausgeschieden 9
Frank de Wit bis 81 kg I. Ivanov BulgarienBulgarien 000s1:110s2 ausgeschieden 17
Noel van T End bis 90 kg O. Lkhagvasuren MongoleiMongolei 000s1:100s0 ausgeschieden 17
Henk Grol bis 100 kg K. Reyes KanadaKanada 101s0:000s1 C. Maret FrankreichFrankreich 000s1:001s1 ausgeschieden 9
Roy Meyer über 100 kg D.G. Ngokaba Kongo RepublikRepublik Kongo 100s0:000s0 S. Kim Korea SudSüdkorea 101s2:000s0 O. Sasson IsraelIsrael 000s0:010s1 R. Silva
BrasilienBrasilien
000s2:000s1 ausgeschieden 7

Logo Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laufen und Gehen

Athleten Wettbewerb Runde 1 Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Dafne Schippers 100 m 11,16 s 7 10,90 s 5 10,90 s 5 5
Jamile Samuel 200 m 23,04 s 32 ausgeschieden 32
Tessa van Schagen 200 m 23,41 s 50 ausgeschieden 50
Dafne Schippers 200 m 22,51 s 5 21,96 s 1 21,88 s 2 Silber Silbermedaille
Sifan Hassan 800 m 2:00,27 min 22 ausgeschieden 28
Sifan Hassan 1500 m 4:06,64 min 5 4:03,62 min 2 4:11,23 min 5 5
Maureen Koster 1500 m 4:13,15 min 32 ausgeschieden 32
Maureen Koster 5000 m nicht gestartet
Susan Kuijken 5000 m 15:19,96 min 11 15:00,69 min 8 8
Susan Kuijken 10.000 m 31:32,43 min 14 14
Jip Vastenburg 10.000 m 32:08,92 min 28 28
Andrea Deelstra Marathon 2:40:49 h 60 60
Nadine Visser 100 m Hürden 13,07 s 29 ausgeschieden 29
Jamile Samuel
Tessa van Schagen
Dafne Schippers
Naomi Sedney
4 × 100-m-Staffel 42,88 s 9 ausgeschieden 10
Eva Hovenkamp
Nicky van Leuveren
Laura de Witte
Lisanne de Witte
4 × 400-m-Staffel 3:26,98 min 11 ausgeschieden 11
Männer
Solomon Bockarie 100 m 10,36 s 48 ausgeschieden 48
Churandy Martina 100 m 10,22 s 26 ausgeschieden 26
Solomon Bockarie 200 m 20,42 s 25 ausgeschieden 25
Churandy Martina 200 m 20,29 s 17 20,10 s 8 20,13 s 5 5
Liemarvin Bonevacia 400 m 45,49 s 16 45,03 s 15 ausgeschieden 15
Abdi Nageeye Marathon 2:13:01 h 11 11
Solomon Bockarie
Giovanni Codrington
Churandy Martina
Hensley Paulina
4 × 100-m-Staffel 38,53 s 14 ausgeschieden 14

Springen und Werfen

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Weite/Höhe Rang Weite/Höhe Rang
Frauen
Femke Pluim Stabhochsprung 4,15 m 29 ausgeschieden 29
Melissa Boekelman Kugelstoßen 17,69 m 15 ausgeschieden 15
Männer
Fabian Florant Dreisprung 16,51 m 22 ausgeschieden 22

Mehrkampf

Athletinnen 100 m Hürden Hochsprung Kugelstoßen 200 m Weitsprung Speerwurf 800 m Punkte Rang
Zeit Punkte Höhe Punkte Weite Punkte Zeit Punkte Weite Punkte Weite Punkte Zeit Punkte
Siebenkampf Frauen
Nadine Broersen 13,56 s 1041 1,77 m 941 14,04 m 797 24,94 s 892 6,15 m 896 50,80 m 876 2:17,55 min 857 6300 13
Anouk Vetter 13,47 s 1055 1,77 m 941 14,78 m 846 23,93 s 987 6,10 m 880 48,42 m 830 2:17,71 min 855 6394 10
Nadine Visser 13,02 s 1121 1,68 m 830 12,84 m 717 24,34 s 948 6,35 m 959 42,48 m 715 2:14,47 min 900 6190 19
Athleten 100 m Weitsprung Kugelstoßen Hochsprung 400 m 110 m Hürden Diskuswurf Stabhochsprung Speerwurf 1500 m Punkte Rang
Zeit (s) Pkte. Weite (m) Pkte. Weite (m) Pkte. Höhe (m) Pkte. Zeit (s) Pkte. Zeit (s) Pkte. Weite (m) Pkte. Höhe (m) Pkte. Weite (m) Pkte. Zeit (min) Pkte.
Zehnkampf Männer
Pieter Braun 11,03 s 854 7,55 m 947 13,90 m 722 1,95 m 758 DNS 0 Aufgabe
Eelco Sintnicolaas 10,87 s 890 DNS 0 Aufgabe

Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cycling (track) pictogram.svg Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finals Rang
Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Elis Ligtlee Sprint 10,803 s 4 Rennen um Bronze 2 4
Laurine van Riessen Sprint 11,023 s 13 15
Elis Ligtlee Keirin 1 Gold Gold medal-2008OB.svg
Laurine van Riessen Keirin Finale 7–12 3 9
Elis Ligtlee
Laurine van Riessen
Teamsprint 32,189 s 5 ausgeschieden 5
Männer
Theo Bos Sprint 10,140 s 21 ausgeschieden 21
Jeffrey Hoogland Sprint 9,837 s 8 Finale 9–12 3 11
Theo Bos Keirin 17
Matthijs Büchli Keirin Silber Silbermedaille
Theo Bos
Jeffrey Hoogland
Matthijs Büchli
Ersatzfahrer:
Nils van ’t Hoenderdaal
Teamsprint 43,688 s
1. R.: 43,552 s
6 ausgeschieden 6
Wim Stroetinga
Joost van der Burg
Jan-Willem van Schip
Nils van ’t Hoenderdaal
Ersatzfahrer:
Tim Veldt
Mannschaftsverfolgung DNF (Sturz von Joost van der Burg) ausgeschieden

Omnium

Athleten Scratch Einer-
verfolgung
Ausscheidungs-
fahren
Zeitfahren 250 m
fliegend
Punktefahren Punkte
insgesamt
Gesamtrang
Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte
Frauen
Kirsten Wild 9 24 5 32 4 34 13 16 4 34 5 43 183 6
Männer
Tim Veldt 16 10 7 28 16 10 7 28 7 28 7 7 111 9

Cycling (road) pictogram.svg Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Anna van der Breggen Straßenrennen 3:51:27 h Gold Goldmedaille
Ellen van Dijk Straßenrennen 3:56:34 h 21
Annemiek van Vleuten Straßenrennen nicht beendet
Marianne Vos Straßenrennen 3:52:41 h 9
Anna van der Breggen Einzelzeitfahren 44:37,80 min Bronze Bronzemedaille
Ellen van Dijk Einzelzeitfahren 44:48,74 min 4
Männer
Tom Dumoulin Straßenrennen nicht beendet
Steven Kruijswijk Straßenrennen 6:22:23 h 39
Bauke Mollema Straßenrennen 6:13:36 h 17
Wout Poels Straßenrennen nicht beendet
Tom Dumoulin Einzelzeitfahren 1:13:02,83 h Silber Silbermedaille
Wout Poels Einzelzeitfahren nicht gestartet

Cycling (mountain biking) pictogram.svg Mountainbike[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Anne Terpstra Cross-Country 1:36:33 h 15
Männer
Rudi van Houts Cross-Country nicht beendet

Cycling (BMX) pictogram.svg BMX[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Punkte Rang Punkte Rang Zeit Rang
Frauen
Merle van Benthem Race 35,64 s 9 21 8 ausgeschieden
Laura Smulders Race 35,11 s 3 4 1 1:52,23 min 7 7
Männer
Twan van Gendt Race 34,93 s 6 10 3 15 5 ausgeschieden
Jelle van Gorkom Race 35,41 s 17 6 1 11 2 35,31 s 2 Silber Silbermedaille
Niek Kimmann Race 35,07 s 8 14 4 12 3 36,57 s 7 7

Equestrian pictogram.svg Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dressur
Athleten Wettbewerb Prozent Rang
Grand Prix GP Spécial Durchschnitt GP Kür
Diederik van Silfhout mit Arlando Einzel 75,900 76,092 79,535 79,535 11
Hans Peter Minderhoud mit Johnson Einzel 76,957 75,224 80,571 80,571 9
Edward Gal mit Voice Einzel 75,271 73,655 73,655 20
Adelinde Cornelissen mit Parzival Einzel Aufgabe ausgeschieden
Diederik van Silfhout mit Arlando
Hans Peter Minderhoud mit Johnson
Edward Gal mit Voice
Adelinde Cornelissen mit Parzival
Mannschaft 76,043 74,991 4
Springen
Athleten Wettbewerb Strafpunkte Rang
1. Qualifikation Nationenpreis Einzelfinale
1. Umlauf 2. Umlauf 1. Umlauf 2. Umlauf
Jeroen Dubbeldam mit Zenith Einzel (4) (0) (5) (0) (1) 10
Harrie Smolders mit Emerald Einzel (0) (0) (12) (4) DNS 27
Maikel van der Vleuten mit Verdi Einzel (0) (0) (1) (4) (5) 18
Jur Vrieling mit Zirocco Blue Einzel DSQ DSQ DNS
Jeroen Dubbeldam mit Zenith
Harrie Smolders mit Emerald
Maikel van der Vleuten mit Verdi
Jur Vrieling mit Zirocco Blue
Mannschaft (4) (0) (18) 7
Vielseitigkeit
Athleten Wettbewerb Minuspunkte
Dressur
Minuspunkte
Gelände
Springen Minuspunkte
Gesamt
Rang
Merel Blom mit Rumour Has It Einzel 54,40 12,00 2,00 8,00 76,40 19
Tim Lips mit Bayro Einzel 46,00 28,00 8,00 0,00 82,00 21
Alice Naber-Lozeman mit Peter Parker Einzel 46,20 52,00 4,00 102,20 32
Theo van de Vendel mit Zindane Einzel 65,70
Merel Blom mit Rumour Has It
Tim Lips mit Bayro
Alice Naber-Lozeman mit Peter Parker
Theo van de Vendel mit Zindane
Mannschaft 146,60 92,00 14,00 252,60 6

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb 1. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Hoffnungsrunde
Viertelfinale
Hoffnungsrunde
Halbfinale
Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Freistil Frauen
Jessica Blaszka Klasse bis 48 kg Freilos Haley Augello
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
0:3 ausgeschieden 15

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Vorlauf Hoffnungslauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Platz Qualifikation Zeit Platz Qualifikation Zeit Platz Qualifikation Zeit Platz
Frauen
Aletta Jorritsma
Karien Robbers
Zweier ohne Steuerfrau 7:23,10 min 5 Hoffnungslauf 8:03,07 min 5 C-Finale 8:23,61 min 1 13
Ilse Paulis
Maaike Head
Leichtgewichts-Doppelzweier 6:57,28 min 1 Halbfinale 7:13,93 min 1 Finale 7:04,73 min 1 Gold Goldmedaille
Chantal Achterberg
Nicole Beukers
Carline Bouw
Inge Janssen
Doppelvierer 6:38,58 min 3 Hoffnungslauf 6:24,61 min 1 Finale 6:50,33 min 2 Silber Silbermedaille
Wianka van Dorp
Sophie Souwer
Lies Rustenburg
Jose van Veen
Elisabeth Hogerwerf
Claudia Belderbos
Monica Lanz
Olivia van Rooijen
Ae-Ri Noort (Stf.)
Achter 6:14,36 min 2 Hoffnungslauf 6:35,96 min 4 Finale 6:08,37 min 6 6
Männer
Roel Braas
Mitchel Steenman
Zweier ohne Steuermann 7:22,93 min 4 Hoffnungslauf 6:34,16 min 1 Halbfinale 6:26,94 min 4 B-Finale 7:01,88 min 2 8
Harold Langen
Peter van Schie
Govert Viergever
Vincent van der Want
Vierer ohne Steuermann 6:00,55 min 3 Halbfinale 6:21,04 min 3 Finale 6:08,38 min 5 5
Björn van den Ende
Jort van Gennep
Timothee Heijbrock
Joris Pijs
Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann 6:07,88 min 3 Halbfinale 6:12,87 min 5 B-Finale 6:37,28 min 5 11
Kaj Hendriks
Robert Lücken
Boaz Meylink
Boudewijn Röell
Olivier Siegelaar
Dirk Uittenbogaard
Mechiel Versluis
Tone Wieten
Peter Wiersum (Stm.)
Achter 5:36,16 min 2 Hoffnungslauf 5:52,95 min 2 Finale 5:31,59 min 3 Bronze Bronzemedaille

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Inge Dekker 50 m Freistil 24,77 s 13 25,31 s 16 ausgeschieden 16
Ranomi Kromowidjojo 50 m Freistil 24,57 s 8 24,39 s 3 24,19 s 6 6
Femke Heemskerk 100 m Freistil 54,63 s 20 ausgeschieden 20
Ranomi Kromowidjojo 100 m Freistil 53,43 s 4 53,42 s 7 53,08 s 5 5
Femke Heemskerk 200 m Freistil 1:57,68 min 15 1:57,82 min 16 ausgeschieden 16
Robin Neumann 200 m Freistil 1:59,23 min 26 ausgeschieden 26
Sharon van Rouwendaal 400 m Freistil 4:11,44 min 19 ausgeschieden 19
Sharon van Rouwendaal 800 m Freistil nicht angetreten
Kira Toussaint 100 m Rücken 1:01,17 min 18 ausgeschieden 18
Marrit Steenbergen 200 m Lagen 2:16,59 min 34 ausgeschieden 34
Inge Dekker
Femke Heemskerk
Ranomi Kromowidjojo
Maud van der Meer
Marrit Steenbergen
4 × 100 m Freistil 3:35,94 min 5 3:33,81 min 4 4
Andrea Kneppers
Robin Neumann
Marrit Steenbergen
Esmee Vermeulen
4 × 200 m Freistil 7:58,74 min 14 ausgeschieden 14
Sharon van Rouwendaal 10 km Freiwasser 1:56:32,1 1 Gold Goldmedaille
Männer
Sebastiaan Verschuren 100 m Freistil 48,51 s 12 48,28 s 10 ausgeschieden 10
Dion Dreesens 200 m Freistil 1:47,76 min 27 ausgeschieden 27
Sebastiaan Verschuren 200 m Freistil 1:46,32 min 8 1:46,34 min 11 ausgeschieden 11
Maarten Brzoskowski 400 m Freistil 3:48,00 min 18 ausgeschieden 18
Joeri Verlinden 100 m Schmetterling 52,48 s 22 ausgeschieden 22
Maarten Brzoskowski
Dion Dreesens
Ben Schwietert
Kyle Stolk
Sebastiaan Verschuren
4 × 200 m Freistil 7:09,16 min 8 7:09,10 min 7 7
Ferry Weertman 10 km Freiwasser 1:52:59,8 h 1 Gold Goldmedaille

Sailing pictogram.svg Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fleet Race

Athleten Wettbewerb Qualifikation Medal Race Punkte Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Lilian de Geus Windsurfen RS:X 68 7 2 1 70 4
Marit Bouwmeester Laser Radial 47 1 14 7 61 Gold Goldmedaille
Annemiek Bekkering
Annette Duetz
49er FX 85 8 12 6 97 7
Afrodite Kyranakou
Anneloes van Veen
470er 59 6 4 2 63 4
Männer
Dorian van Rijsselberghe Windsurfen RS:X 23 1 2 1 25 Gold Goldmedaille
Rutger van Schaardenburg Laser 108 10 10 5 118 9
Pieter-Jan Postma Finn Dinghy 87 9 18 9 105 10
Mixed
Coen de Koning
Mandy Mulder
Nacra 17 112 14 ausgeschieden 112 14

Taekwondo pictogram.svg Taekwondo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Achtelfinale Viertelfinale Hoffnungsrunde
Halbfinale
Halbfinale Hoffnungsrunde
Finale
Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Reshmie Oogink Klasse über 67 kg Sorn Seavmey
KambodschaKambodscha
7:1 Jackie Galloway
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
1:1 ausgeschieden

Tennis pictogram.svg Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Kiki Bertens Einzel Sara Errani
ItalienItalien
6:4, 4:6, 3:6 ausgeschieden
Männer
Robin Haase Einzel João Sousa
PortugalPortugal
1:6, 5:7 ausgeschieden
Jean-Julien Rojer
Robin Haase
Doppel Marc López
Rafael Nadal
SpanienSpanien
4:6, 4:6 ausgeschieden
Mixed
Kiki Bertens
Jean-Julien Rojer
Doppel Venus Williams
Rajeev Ram
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
7:64, 6:73, [8:10] ausgeschieden

Table tennis pictogram.svg Tischtennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Frauen
Li Jiao Einzel Freilos Suthasini Sawettabut
ThailandThailand
4:2 Liu Jia
OsterreichÖsterreich
3:4 ausgeschieden
Li Jie Einzel Freilos Li Xue
FrankreichFrankreich
3:4 ausgeschieden
Britt Eerland
Li Jiao
Li Jie
Mannschaft Österreich
OsterreichÖsterreich
1:3 ausgeschieden

Triathlon pictogram.svg Triathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Frauen
Rachel Klamer Einzel 1:58:55 h 10

Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Gerätturnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Sanne Wevers Schwebebalken 15,066 4 15,466 1 Gold Goldmedaille
Eythora Thorsdottir Mehrkampf Einzel 57,566 7 57,632 9 9
Lieke Wevers Mehrkampf Einzel 56,782 15 55,865 20 20
Eythora Thorsdottir
Céline van Gerner
Vera van Pol
Lieke Wevers
Sanne Wevers
Mehrkampf Mannschaft 171,929 8 172,447 7 7
Männer
Yuri van Gelder Ringe 15,333 8 vom niederländischen NOK gesperrt 10
Epke Zonderland Reck 15,366 3 14,033 7 7
Bart Deurloo Mehrkampf Einzel 86,990 14 87,598 15 15
Bart Deurloo
Yuri van Gelder
Frank Rijken
Jeffrey Wammes
Epke Zonderland
Mehrkampf Mannschaft 257,686 10 ausgeschieden 10

Olympic pictogram Volleyball (indoor).png Volleyball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Frauen
Athletinnen Femke Stoltenborg
Yvon Beliën
Celeste Plak
Robin de Kruijf
Maret Grothues
Quinta Steenbergen
Judith Pietersen
Myrthe Schoot
Lonneke Slöetjes
Anne Buijs
Laura Dijkema
Debby Stam
Trainer Giovanni Guidetti
Gruppenphase China VolksrepublikVolksrepublik China China (3:2)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA (2:3)
ItalienItalien Italien (3:0)
Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico (3:0)
SerbienSerbien Serbien (3:2)
Viertelfinale Korea SudSüdkorea Südkorea (3:1)
Halbfinale China VolksrepublikVolksrepublik China China (1:3)
Spiel um Bronze Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA (1:3)
Platzierung 4. Platz

Diving pictogram.svg Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Vorkampf Halbfinale Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Uschi Freitag Kunstspringen 3 m 317,10 11 298,95 14 ausgeschieden 14

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Netherlands. Official website of the Olympic Movement. The International Olympic Committee (IOC), abgerufen am 2. Juni 2016 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "Judo Resultsbook" (Memento vom 23. August 2016 im Internet Archive) (PDF) Website der Olympischen Spiele von Rio. Abgerufen am 22. August 2016. (englisch).