Olympische Winterspiele 1964/Teilnehmer (Australien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Innsbruck1964.jpg
Olympische Ringe

AUS

AUS
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Australien sollte an den Olympischen Winterspielen 1964 in Innsbruck ursprünglich mit sechs alpinen Skifahrern teilnehmen. Einer von ihnen, Ross Milne, verunglückte jedoch beim Training und starb an den Folgen. Die verbliebenen fünf Teilnehmer, davon drei Männer und zwei Frauen, nahmen wie gewohnt an den alpinen Skiwettbewerben teil. Lediglich Peter Brockhoff verzichtete auf die Teilnahme an der Abfahrt. Medaillen konnten dabei keine gewonnen werden.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren:

  • Peter Brockhoff
    Slalom: 42. Platz (Qualifikation)
    Riesenslalom: 62. Platz - 2:18,68 min
  • Simon Brown
    Abfahrt: 61. Platz - 2:44,07 min
    Slalom: 44. Platz (Qualifikation)
    Riesenslalom: 51. Platz - 2:12,61 min
  • Peter Wenzel
    Abfahrt: 68. Platz - 2:55,58 min
    Slalom: 49. Platz (Qualifikation)
    Riesenslalom: 68. Platz - 2:27,72 min

Damen:

  • Judy Forras
    Abfahrt: 42. Platz - 2:13,83 min
    Slalom: disqualifiziert im 1. Lauf
    Riesenslalom: 40. Platz - 2:17,36 min
  • Christine Smith
    Abfahrt: 27. Platz - 2:03,82 min
    Slalom: 28. Platz - 2:03,67 min
    Riesenslalom: disqualifiziert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]