Olympische Winterspiele 1976/Teilnehmer (Schweiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Innsbruck1976.jpg
Olympische Ringe

SUI

SUI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 3 1

Die Schweiz nahm an den Olympischen Winterspielen 1976 im österreichischen Innsbruck mit einer Delegation von 59 Athleten, 52 Männer und 7 Frauen, teil.

Seit 1924 war es die zwölfte Teilnahme der Schweiz bei Olympischen Winterspielen.

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bobfahrer Werner Camichel trug die Flagge der Schweiz während der Eröffnungsfeier im Bergiselstadion.

Medaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit einer gewonnenen Gold-, drei Silber- und einer Bronzemedaille belegte das Schweizer Team Platz 8 im Medaillenspiegel.

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silver medal.svg Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bronze medal.svg Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen
Männer

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Bobsleigh pictogram.svg Bob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweierbob
Viererbob

Ice hockey pictogram.svg Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren: 11. Platz

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen
Paarlauf

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
  • Franz Krienbühl
    1500 m: 27. Platz - 2:12,52 min
    5000 m: 17. Platz - 7:53,11 min
    10.000 m: 8. Platz - 15:36,43 min

Ski Nordisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cross country skiing pictogram.svg Langlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
  • Venanz Egger
    50 km: 31. Platz - 2:48:30,70 h
  • Heinz Gähler
    50 km: 20. Platz - 2:45:51,64 h
    4x10 km Staffel: 5. Platz - 2:11:28,53 h
  • Albert Giger
    15 km: 11. Platz - 45:47,07 min
    30 km: 7. Platz - 1:32:17,71 h
  • Edi Hauser
    15 km: 17. Platz - 46:29,14 min
    30 km: 25. Platz - 1:35:50,29 h
    4x10 km Staffel: 5. Platz - 2:11:28,53 h
  • Fredel Kälin
    15 km: 27. Platz - 47:05,39 min
    30 km: 29. Platz - 1:36:09,97 h
    4x10 km Staffel: 5. Platz - 2:11:28,53 h
  • Hansüli Kreuzer
    30 km: 50. Platz - 1:39:58,44 h
  • Christian Pfeuti
    50 km: 32. Platz - 2:49:50,90 h
  • Franz Renggli
    15 km: 12. Platz - 45:53,49 min
    50 km: 18. Platz - 2:45:25,24 h
    4x10 km Staffel: 5. Platz - 2:11:28,53 h

Ski jumping pictogram.svg Skispringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
  • Robert Mösching
    Normalschanze: 35. Platz - 207,6 Punkte
    Großschanze: 38. Platz - 167,7 Punkte
  • Hans Schmid
    Normalschanze: 13. Platz - 226,3 Punkte
    Großschanze: 20. Platz - 186,3 Punkte
  • Walter Steiner
    Normalschanze: 9. Platz - 232,2 Punkte
    Großschanze: 9. Platz - 208,5 Punkte
  • Ernst von Grünigen
    Normalschanze: 5. Platz - 238,7 Punkte
    Großschanze: 23. Platz - 182,4 Punkte

Nordic combined pictogram.svg Nordische Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]