Olympische Winterspiele 1992/Teilnehmer (Schweiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympia 1992 Albertville.svg
Olympische Ringe

SUI

SUI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 2

Die Schweiz nahm an den Olympischen Winterspielen 1992 im französischen Albertville mit einer Delegation von 74 Athleten teil.

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Skifahrerin Vreni Schneider trug die Flagge der Schweiz während der Eröffnungsfeier im Parc Olympique, bei der Schlussfeier wurde sie vom Bobfahrer Gustav Weder getragen.[1]

Medaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bronze medal.svg Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jean-Marc Chabloz
    Sprint (10 km), Herren: 77. Platz
    Biathlon (20 km), Herren: 54. Platz

Bob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren (2er)

Herren (4er)

Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren

Eishockey, Herren: 10. Platz

Freestyle-Skiing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ski alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren

Damen

Ski nordisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Langlauf

  • Brigitte Albrecht-Loretan
    5 km klassisch: 20. Platz
    10 km Verfolgung: 37. Platz
    30 km Freestyle: 17. Platz
    4x5 km Staffel: 9. Platz
  • Silke Braun-Schwager
    15 km klassisch: ausgeschieden
  • Hans Diethelm
    10 km klassisch: 50. Platz
    15 km Verfolgung: 44. Platz
    30 km klassisch: 36. Platz
    50 km Freestyle: 30. Platz
  • Giachem Guidon
    10 km klassisch: 44. Platz
    15 km Verfolgung: 34. Platz
    30 km klassisch: 25. Platz
    50 km Freestyle: 15. Platz
  • Sylvia Honegger
    5 km klassisch: 15. Platz
    10 km Verfolgung: 13. Platz
    15 km klassisch: 16. Platz
    30 km Freestyle: 19. Platz
    4x5 km Staffel: 9. Platz
  • André Jungen
    10 km klassisch: 49. Platz
    15 km Verfolgung: 31. Platz
    50 km Freestyle: 47. Platz
  • Elvira Knecht
    5 km klassisch: 44. Platz
    10 km Verfolgung: 36. Platz
    30 km Freestyle: 26. Platz
    4x5 km Staffel: 9. Platz
  • Natascia Leonardi Cortesi
    15 km klassisch: 25. Platz
    30 km Freestyle: 31. Platz
    4x5 km Staffel: 9. Platz
  • Barbara Mettler
    5 km klassisch: 32. Platz
    10 km Verfolgung: 42. Platz

Skispringen

  • Sylvain Freiholz
    Normalschanze: 24. Platz
    Grossschanze: 14. Platz
    Mannschaftsspringen (Grossschanze): 8. Platz
  • Markus Gähler
    Normalschanze: 44. Platz
    Grossschanze: 35. Platz
    Mannschaftsspringen (Grossschanze): 8. Platz
  • Martin Trunz
    Normalschanze: 41. Platz
    Grossschanze: 31. Platz
    Mannschaftsspringen (Grossschanze): 8. Platz
  • Stephan Zünd
    Normalschanze: 20. Platz
    Grossschanze: 22. Platz
    Mannschaftsspringen (Grossschanze): 8. Platz

Nordische Kombination

  • Hippolyt Kempf
    Einzel (Normalschanze / 15 km): 26. Platz
    Team (Normalschanze / 3 × 10 km): 10. Platz
  • Urs Niedhart
    Einzel (Normalschanze / 15 km): 38. Platz
  • Andreas Schaad
    Einzel (Normalschanze / 15 km): 14. Platz
    Team (Normalschanze / 3 × 10 km): 10. Platz
  • Marco Zarucchi
    Einzel (Normalschanze / 15 km): 29. Platz
    Team (Normalschanze / 3 × 10 km): 10. Platz

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. swissolympic.ch: Schweizer Fahnenträger seit 1948

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]