Olympische Winterspiele 1992/Teilnehmer (Tschechoslowakei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympia 1992 Albertville.svg
Olympische Ringe

TCH

TCH
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3

Die Tschechoslowakei nahm an den Olympischen Winterspielen 1992 im französischen Albertville mit einer Delegation von 75 Athleten in zehn Disziplinen teil, davon 56 Männer und 19 Frauen. Mit drei Bronzemedaillen platzierte sich die Tschechoslowakei auf Rang 18 im Medaillenspiegel. Es war die letzte Teilnahme der Tschechoslowakei bei Winterspielen, die zum Ende des Jahres aufgelöst wurde.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Skilangläufer Pavel Benc.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Jiří Holubec
    10 km Sprint: 23. Platz (27:37,8 min)
    20 km Einzel: 15. Platz (59:56,2 min)
    4 × 7,5 km Staffel: 7. Platz (1:27:15,8 h)
  • Tomáš Kos
    10 km Sprint: 22. Platz (27:37,4 min)
    20 km Einzel: 23. Platz (1:00:33,3 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 7. Platz (1:27:15,8 h)
  • Ivan Masařík
    10 km Sprint: 12. Platz (27:16,8 min)
    20 km Einzel: 66. Platz (1:05:24,9 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 7. Platz (1:27:15,8 h)
  • Martin Rypl
    10 km Sprint: 50. Platz (28:41,8 min)
    20 km Einzel: 25. Platz (1:00:39,3 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 7. Platz (1:27:15,8 h)

Frauen

  • Jiřina Adamičková
    7,5 km Sprint: 5. Platz (24:57,6 min)
    15 km Einzel: 23. Platz (56:21,8 min)
    3 × 7,5 km Staffel: 8. Platz (1:23:12,7 h)
  • Jana Kulhavá
    15 km Einzel: 43. Platz (59:09,8 min)
    3 × 7,5 km Staffel: 8. Platz (1:23:12,7 h)
  • Gabriela Suvová
    7,5 km Sprint: 18. Platz (26:42,1 min)
    15 km Einzel: 56. Platz (1:02:22,4 h)
    3 × 7,5 km Staffel: 8. Platz (1:23:12,7 h)

Bobsleigh pictogram.svg Bob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer, Zweier

Männer, Vierer

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Paare

Eistanz

Ice hockey pictogram.svg Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bronze Bronzemedaille

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Jiří Kyncl
    500 m: 39. Platz (40,92 s)
    5000 m: 27. Platz (7:27,78 min)
    10.000 m: 25. Platz (15:03,97 min)
  • Jiří Musil
    500 m: 41. Platz (42,20 s)
    5000 m: 29. Platz (7:29,91 min)
    10.000 m: 28. Platz (15:14,18 min)

Nordic combined pictogram.svg Nordische Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Martin Bayer
    Einzel (Normalschanze / 15 km): 41. Platz (55:11,2 min)
  • Josef Kovařík
    Einzel (Normalschanze / 15 km): 17. Platz (48:41,8 min)
    Mannschaft (Normalschanze / 10 km): 6. Platz (1:32:41,2 h)
  • Milan Kučera
    Einzel (Normalschanze / 15 km): Langlaufrennen nicht beendet
    Mannschaft (Normalschanze / 10 km): 6. Platz (1:32:41,2 h)
  • František Máka
    Einzel (Normalschanze / 15 km): 15. Platz (48:02,8 min)
    Mannschaft (Normalschanze / 10 km): 6. Platz (1:32:41,2 h)

Luge pictogram.svg Rodeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer, Einsitzer

Männer, Doppelsitzer

Frauen

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Marian Bíreš
    Abfahrt: 34. Platz (1:56,21 min)
    Super-G: 37. Platz (1:17,47 min)
    Riesenslalom: 34. Platz (2:18,11 min)
    Slalom: Rennen nicht beendet
    Kombination: Slalomrennen nicht beendet
  • Peter Jurko
    Super-G: 39. Platz (1:17,68 min)
    Riesenslalom: 37. Platz (2:19,15 min)
    Slalom: 25. Platz (1:52,80 min)
    Kombination: Slalomrennen nicht beendet

Frauen

  • Lucia Medzihradská
    Abfahrt: 16. Platz (1:54,78 min)
    Super-G: 27. Platz (1:26,76 min)
    Riesenslalom: 20. Platz (2:19,27 min)
    Slalom: 16. Platz (1:36,45 min)
    Kombination: 8. Platz (47,43)
  • Ľudmila Milanová
    Abfahrt: 24. Platz (1:57,85 min)
    Super-G: 34. Platz (1:27,61 min)
    Riesenslalom: Rennen nicht beendet
    Slalom: 24. Platz (1:39,78 min)
    Kombination: 15. Platz (76,28)

Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Pavel Benc
    10 km klassisch: 41. Platz (31:13,6 min)
    15 km Verfolgung: 33. Platz (43:02,0 min)
    50 km Freistil: 8. Platz (2:08:13,6 h)
    4 × 10 km Staffel: 7. Platz (1:44:20,0 h)
  • Václav Korunka
    10 km klassisch: 17. Platz (29:43,4 min)
    15 km Verfolgung: 14. Platz (41:03,5 min)
    50 km Freistil: 13. Platz (2:10:30,7 h)
    4 × 10 km Staffel: 7. Platz (1:44:20,0 h)
  • Radim Nyč
    10 km klassisch: 33. Platz (30:31,5 min)
    15 km Verfolgung: 25. Platz (42:16,0 min)
    50 km Freistil: 6. Platz (2:07:41,5 h)
    4 × 10 km Staffel: 7. Platz (1:44:20,0 h)
  • Martin Petrásek
    10 km klassisch: 66. Platz (32:27,4 min)
    15 km Verfolgung: 55. Platz (45:57,1 min)
    30 km klassisch: 24. Platz (1:28:30,8 h)
  • Jiří Teplý
    30 km klassisch: 18. Platz (1:26:14,4 h)
    50 km Freistil: 21. Platz (2:12:00,2 h)
    4 × 10 km Staffel: 7. Platz (1:44:20,0 h)

Frauen

  • Ľubomíra Balážová
    5 km klassisch: 11. Platz (14:54,6 min)
    10 km Verfolgung: 26. Platz (29:11,0 min)
    15 km klassisch: 13. Platz (45:22,6 min)
    4 × 5 km Staffel: 6. Platz (1:01:37,4 h)
  • Alžbeta Havrančíková
    5 km klassisch: 34. Platz (15:44,6 min)
    10 km Verfolgung: 17. Platz (28:39,9 min)
    30 km Freistil: 11. Platz (1:27:54,9 h)
    4 × 5 km Staffel: 6. Platz (1:01:37,4 h)
  • Anna Janoušková
    15 km klassisch: 33. Platz (47:29,3 min)
    30 km Freistil: 27. Platz (1:32:43,9 h)
  • Kateřina Neumannová
    5 km klassisch: 13. Platz (14:59,1 min)
    10 km Verfolgung: 22. Platz (28:56,6 min)
    15 km klassisch: 14. Platz (45:28,6 min)
    4 × 5 km Staffel: 6. Platz (1:01:37,4 h)
  • Zora Simčáková
    15 km klassisch: 18. Platz (45:45,6 min)
    30 km Freistil: 30. Platz (1:33:10,3 h)
  • Iveta Zelingerová
    5 km klassisch: 18. Platz (15:06,4 min)
    10 km Verfolgung: 24. Platz (29:03,4 min)
    30 km Freistil: 22. Platz (1:31:39,1 h)
    4 × 5 km Staffel: 6. Platz (1:01:37,4 h)

Ski jumping pictogram.svg Skispringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tomáš Goder
    Normalschanze: 48. Platz (175,3)
    Großschanze: 20. Platz (164,8)
    Mannschaft: Bronze Bronzemedaille (620,1)
  • František Jež
    Normalschanze: 23. Platz (192,7)
    Großschanze: 13. Platz (171,3)
    Mannschaft: Bronze Bronzemedaille (620,1)
  • Jiří Parma
    Normalschanze: 10. Platz (207,9)
    Großschanze: 5. Platz (198,0)
    Mannschaft: Bronze Bronzemedaille (620,1)
  • Jaroslav Sakala
    Normalschanze: 15. Platz (200,8)
    Großschanze: 41. Platz (131,4)
    Mannschaft: Bronze Bronzemedaille (620,1)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]