Olympische Winterspiele 1998/Eishockey (Frauen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Winterspiele 1998
Eishockey (Frauen)
Olympische Ringe
Eishockey
Information
Austragungsort JapanJapan Nagano
Wettkampfstätte Big Hat (10.104 Plätze)
Aqua Wing (6.078 Plätze)
Mannschaften 6
Athleten 120
Datum 8.–17. Februar 1998
Entscheidungen 1

Das Eishockeyturnier der Frauen bei den Olympischen Winterspielen 1998 in Nagano fand vom 8. bis zum 17. Februar mit sechs Nationalmannschaften erstmals überhaupt in der Olympischen Geschichte statt. Die Partien wurden in zwei – anlässlich der Spiele neu erbauten – Eisstadien in Nagano ausgetragen. Dies waren die Eishockeyhalle A (jap. アイスホッケーA会場) im Stadtteil Wakasato, mit einer Kapazität von 10.104 Plätzen, die aufgrund ihrer Form als Big Hat (jap. ビッグハット) bezeichnet wurde, und die im Stadtteil Yoshida befindliche Eishockeyhalle B (jap. アイスホッケーB会場). Die 6.078 Zuschauer fassende Arena firmierte unter dem Spitznamen Aqua Wing (jap. アクアウィング). Während die 15 Vorrundenspiele allesamt im kleineren Aqua Wing ausgetragen wurden, fanden die beiden Finalspiele im Big Hat statt.

Die Goldmedaille sicherte sich die USA, die im Finale den vierfachen Weltmeister Kanada mit 3:1 bezwangen. Es war der erste Sieg für die Vereinigten Staaten bei einem bedeutsamen Turnier über Kanada. Den dritten Platz und damit die Bronzemedaille erreichte Finnland.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für das Turnier qualifizierten sich die Gastgeber aus Japan, sowie die ersten fünf Nationen der A-Weltmeisterschaft 1997. Eine zusätzliche Qualifikation wurde somit nicht ausgespielt.

Als Gastgeber automatisch teilnahmeberechtigt:

Als beste fünf Mannschaften der A-Weltmeisterschaft 1997 qualifizierten sich:

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympisches Eishockeyturnier 1998 der Frauen
Olympische Ringe
Anzahl Nationen 6
Olympiasieger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
Silber KanadaKanada Kanada
Bronze FinnlandFinnland Finnland
 
Austragungsort(e) Nagano, Präfektur Nagano, Japan
Eröffnung 8. Februar 1998
Endspiel 17. Februar 1998
Zuschauer 81.707 (4.806 pro Spiel)
Tore 119 (7,00 pro Spiel)
 
Topscorerin FinnlandFinnland Riikka Nieminen (12 Punkte)

Die sechs Teams des Olympischen Eishockeyturniers spielten in der Vorrunde in einer Gruppe eine Einfachrunde im Modus Jeder-gegen-jeden aus, sodass jede Mannschaft zunächst fünf Spiele bestritt.

Gruppenzusammensetzung
KanadaKanada Kanada (1)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA (2)
FinnlandFinnland Finnland (3)
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China (4)
SchwedenSchweden Schweden (5)
JapanJapan Japan (–)

Nach Abschluss der Vorrunde erreichten die vier punktbesten Mannschaften die Spiele um die Medaillenränge. Dabei ermittelten die beiden punktbesten Teams der Vorrunde im Spiel um die Goldmedaille den Olympiasieger. Die Mannschaften auf dem dritten und vierten Rang spielten um Bronze.

Austragungsorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nagano, Japan
Veranstaltungsstätte Big Hat
Austragungsort des Turniers
Veranstaltungsstätte Aqua Wing
Big Hat
(Eishockeyhalle A)
Kapazität: 10.104
Aqua Wing
(Eishockeyhalle B)
Kapazität: 6.078

Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

8. Februar 1998
12:00 Uhr
(Ortszeit)
8. Februar 1998
4:00 Uhr
(MEZ)
SchwedenSchweden Schweden
0:6
(0:2, 0:2, 0:2)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
P. Vaarakallio (8:35)
J. Ikonen (15:17)
T. Reima (22:35)
R. Nieminen (34:07)
S. Krooks (55:11)
J. Ikonen (58:20)
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 2.208
8. Februar 1998
16:00 Uhr
8. Februar 1998
8:00 Uhr
KanadaKanada Kanada
D. Goyette (5:46)
G. Heaney (15:42)
J. Diduck (17:05)
D. Goyette (24:23)
T. Brisson (28:12)
C. Campbell (31:22)
S. Wilson (35:43)
B. Kellar (36:14)
H. Wickenheiser (38:08)
J. Diduck (53:52)
F. St. Louis (55:26)
D. Goyette (56:21)
F. Smith (58:06)
13:0
(3:0, 6:0, 4:0)
Spielbericht
JapanJapan Japan
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 4.597
8. Februar 1998
20:00 Uhr
8. Februar 1998
12:00 Uhr
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
0:5
(0:2, 0:1, 0:2)
Spielbericht
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
C. Granato (7:39)
K. Bye (19:17)
T. Mounsey (34:53)
J. Schmidgall (51:05)
C. Granato (56:20)
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 3.255
9. Februar 1998
12:00 Uhr
9. Februar 1998
4:00 Uhr
FinnlandFinnland Finnland
S. Lankosaari (3:54)
K. Riipi (18:45)
T. Reima (27:22)
K. Hänninen (33:29)
K. Hänninen (38:23)
K. Rantamäki (45:43)
R. Nieminen (49:06)
S. Krooks (49:52)
K. Hänninen (50:42)
K. Lehto (52:55)
R. Nieminen (54:40)
11:1
(2:0, 3:0, 6:1)
Spielbericht
JapanJapan Japan
A. Hatanaka (48:28)
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 4.972
9. Februar 1998
16:00 Uhr
9. Februar 1998
8:00 Uhr
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
L. Baker (16:27)
K. Bye (32:39)
K. King (34:26)
S. Merz (36:20)
K. Bye (38:39)
G. Ulion (54:28)
S. Looney (55:30)
7:1
(1:1, 4:0, 2:0)
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
P. Morelius (10:02)
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 3.607
9. Februar 1998
20:00 Uhr
9. Februar 1998
12:00 Uhr
KanadaKanada Kanada
D. Goyette (24:38)
V. Sunohara (35:38)
2:0
(0:0, 2:0, 0:0)
Spielbericht
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 2.713
11. Februar 1998
12:00 Uhr
11. Februar 1998
4:00 Uhr
SchwedenSchweden Schweden
M. Rooth (28:38)
P. Burholm (38:11)
T. Månsson (42:11)
3:5
(0:2, 2:2, 1:1)
Spielbericht
KanadaKanada Kanada
D. Goyette (9:30)
K. Nystrom (10:06)
N. Drolet (26:23)
T. Brisson (35:05)
D. Goyette (40:34)
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 5.429
11. Februar 1998
16:00 Uhr
11. Februar 1998
8:00 Uhr
JapanJapan Japan
M. Satō (42:25)
1:6
(0:0, 0:3, 1:3)
Spielbericht
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Yang X. (32:21)
Guo W. (32:35)
Zhang L. (33:45)
Guo W. (46:31)
Sang H. (52:24)
Guo W. (55:19)
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 5.863
11. Februar 1998
20:00 Uhr
11. Februar 1998
12:00 Uhr
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
V. Movsessian (2:48)
K. Bye (21:22)
T. Mounsey (26:49)
G. Ulion (36:56)
4:2
(1:1, 3:1, 0:0)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
K. Hänninen (18:09)
R. Nieminen (25:27)
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 3.688
12. Februar 1998
12:00 Uhr
12. Februar 1998
4:00 Uhr
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Zhang L. (46:42)
Liu H. (50:38)
Yang X. (58:08)
3:1
(0:0, 0:1, 3:0)
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
T. Sjölander (31:10)
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 3.670
12. Februar 1998
16:00 Uhr
12. Februar 1998
8:00 Uhr
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
S. Looney (3:55)
A. Mleczko (9:08)
S. Whyte (13:32)
S. Looney (14:14)
A. Mleczko (14:36)
K. King (29:18)
K. King (39:34)
L. Baker (45:37)
K. Bye (51:46)
K. King (53:03)
10:0
(5:0, 2:0, 3:0)
Spielbericht
JapanJapan Japan
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 5.015
12. Februar 1998
20:00 Uhr
12. Februar 1998
12:00 Uhr
FinnlandFinnland Finnland
P. Vaarakallio (33:25)
K. Rantamäki (53:32)
2:4
(0:2, 1:2, 1:0)
Spielbericht
KanadaKanada Kanada
T. Brisson (12:45)
G. Heaney (16:50)
T. Brisson (28:53)
D. Goyette (36:26)
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 3.133
14. Februar 1998
12:00 Uhr
14. Februar 1998
4:00 Uhr
JapanJapan Japan
0:5
(0:2, 0:2, 0:1)
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
G. Andersson (10:58)
E. Holst (18:33)
M. Gustafsson (25:34)
M. Rooth (31:15)
E. Holst (59:18)
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 6.009
14. Februar 1998
16:00 Uhr
14. Februar 1998
8:00 Uhr
FinnlandFinnland Finnland
J. Ikonen (1:08)
M. Lehtimäki (9:56)
S. Fisk (24:37)
R. Nieminen (27:57)
M. Lehtimäki (44:20)
R. Nieminen (57:09)
6:1
(2:0, 2:1, 2:0)
Spielbericht
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Liu H. (24:50)
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 5.638
14. Februar 1998
20:00 Uhr
14. Februar 1998
12:00 Uhr
KanadaKanada Kanada
L. Dupuis (3:01)
L. Dupuis (41:24)
J. Hefford (45:28)
T. Brisson (45:53)
4:7
(1:1, 0:0, 3:6)
Spielbericht
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
C. Granato (19:20)
L. Baker (47:05)
C. Granato (50:57)
J. Schmidgall (52:25)
T. Dunn (52:48)
L. Brown-Miller (57:06)
L. Baker (58:58)
Aqua Wing, Nagano
Zuschauer: 5.872
Pl. Sp S U N Tore Punkte
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 5 5 0 0 33:07 10:00
2. KanadaKanada Kanada 5 4 0 1 28:12 08:02
3. FinnlandFinnland Finnland 5 3 0 2 27:10 06:04
4. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 5 2 0 3 10:15 04:06
5. SchwedenSchweden Schweden 5 1 0 4 10:21 02:08
6. JapanJapan Japan 5 0 0 5 02:45 00:10

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen
Erläuterungen: Qualifikant für das Finale, Qualifikant für das Spiel um Platz 3

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiel um Platz 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

17. Februar 1998
14:00 Uhr
(Ortszeit)
17. Februar 1998
6:00 Uhr
(MEZ)
FinnlandFinnland Finnland
S. Fisk (23:07)
J. Ikonen (27:08)
S. Lankosaari (30:15)
R. Nieminen (59:52)
4:1
(0:1, 3:0, 1:0)
Spielbericht
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Yang X. (9:27)
Big Hat, Nagano
Zuschauer: 7.412

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

17. Februar 1998
18:00 Uhr
17. Februar 1998
10:00 Uhr
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
G. Ulion (22:38)
S. Looney (50:57)
S. Whyte (59:52)
3:1
(0:0, 1:0, 2:1)
Spielbericht
KanadaKanada Kanada
D. Goyette (55:59)
Big Hat, Nagano
Zuschauer: 8.626

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste Scorerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abkürzungen: Sp = Spiele, T = Tore, V = Assists, Pkt = Punkte, +/− = Plus/Minus, SM = Strafminuten; Fett: Turnierbestwert[1]

Spieler Team Sp T V Pkt +/− SM
Riikka Nieminen FinnlandFinnland Finnland 6 7 5 12 +14 4
Danielle Goyette KanadaKanada Kanada 6 8 1 9 +10 10
Karyn Bye Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 6 5 3 8 +4 4
Katie King Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 6 4 4 8 +10 2
Cammi Granato Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 6 4 4 8 +2 0
Gretchen Ulion Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 6 3 5 8 +3 4
Thérèse Brisson KanadaKanada Kanada 6 5 2 7 +5 6
Kirsi Hänninen FinnlandFinnland Finnland 6 4 3 7 +13 6
Laurie Baker Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 6 4 3 7 +10 6
Hayley Wickenheiser KanadaKanada Kanada 6 1 6 7 +7 4

Beste Torhüterinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abkürzungen: Sp = Spiele, Min = Eiszeit (in Minuten), GT = Gegentore, SO = Shutouts, Sv% = gehaltene Schüsse (in %), GTS = Gegentorschnitt; Fett: Turnierbestwert[2]

Spieler Team Sp Min GT SO Sv% GTS
Sarah Tueting Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4 210 4 1 93,75 1,15
Manon Rhéaume KanadaKanada Kanada 4 208 4 1 92,59 0,87
Charlotte Göthesson SchwedenSchweden Schweden 2 120 5 1 90,57 2,50
Tuula Puputti FinnlandFinnland Finnland 5 271 7 1 89,55 1,55
Guo Hong China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 6 350 16 0 89,33 2,75

Abschlussplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Platzierungen ergeben sich nach folgenden Kriterien:

  • Plätze 1 bis 4: Ergebnisse im Finale sowie im Spiel um Platz 3
  • Plätze 5 bis 6 (Vorrunde): nach Platzierung – dann Punkten, dann Tordifferenz
Rang Nation
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
2 KanadaKanada Kanada
3 FinnlandFinnland Finnland
4 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
5 SchwedenSchweden Schweden
6 JapanJapan Japan

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympiasieger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Chris Bailey, Laurie Baker, Alana Blahoski, Lisa Brown-Miller, Karyn Bye, Colleen Coyne, Sara DeCosta, Tricia Dunn, Cammi Granato, Katie King, Shelley Looney, Sue Merz, Allison Mleczko, Tara Mounsey, Vicki Movsessian, Angela Ruggiero, Jenny Schmidgall, Sarah Tueting, Gretchen Ulion, Sandra Whyte
Trainer: Ben Smith
Silber KanadaKanada Kanada Jennifer Botterill, Thérèse Brisson, Cassie Campbell, Judy Diduck, Nancy Drolet, Lori Dupuis, Danielle Goyette, Geraldine Heaney, Jayna Hefford, Becky Kellar, Kathy McCormack, Karen Nystrom, Lesley Reddon, Manon Rhéaume, Laura Schuler, Fiona Smith, France St. Louis, Vicky Sunohara, Hayley Wickenheiser, Stacy Wilson
Trainerin: Shannon Miller
Bronze FinnlandFinnland Finnland Sari Fisk, Kirsi Hänninen, Satu Huotari, Marianne Ihalainen, Johanna Ikonen, Sari Krooks, Emma Laaksonen, Sanna Lankosaari, Marika Lehtimäki, Katja Lehto, Riikka Nieminen, Marja-Helena Pälvilä, Tuula Puputti, Karoliina Rantamäki, Tiia Reima, Katja Riipi, Päivi Salo, Maria Selin, Liisa-Maria Sneck, Petra Vaarakallio
Trainer: Rauno Korpi

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Horst Eckert: Eishockey Almanach ’99. International IIHF Yearbook ’99. Copress, München 1998, ISBN 3-7679-0712-7
  • Volker Kluge: Olympische Winterspiele: Chamonix 1924-Nagano 1998. 3. Auflage. Sportverlag, Berlin 1999, ISBN 3-328-00831-4

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistics Women’s Olympics 1997-1998 - Eurohockey.com. In: eurohockey.com. Abgerufen am 26. August 2016 (englisch).
  2. Winter Olympic Games 1998 Nagano. In: hokej.sfrp.cz. Abgerufen am 26. August 2016.