Olympische Winterspiele 1998/Freestyle-Skiing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freestyle-Skiing bei den
Olympischen Winterspielen 1998
Olympische Spiele Nagano 1998.svg
Freestyle skiing pictogram.svg
Information
Austragungsort JapanJapan Iizuna
Wettkampfstätte Iizuna Kōgen
Nationen 25
Athleten 110 (58 Blue Mars symbol.svg, 52 Symbol venus.svg)
Datum 8.–18. Februar 1998
Entscheidungen 4
Lillehammer 1994

Bei den XVIII. Olympischen Spielen 1998 in Nagano fanden vier Wettbewerbe im Freestyle-Skiing statt. Austragungsort war das Wintersportgebiet Iizuna Kōgen bei Iizuna.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Iizuna Kōgen

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3 3
2 JapanJapan Japan 1 1
3 FinnlandFinnland Finnland 1 1 2
4 DeutschlandDeutschland Deutschland 1 1
FrankreichFrankreich Frankreich 1 1
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1 1
8 NorwegenNorwegen Norwegen 1 1
SchweizSchweiz Schweiz 1 1
Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Aerials Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Bergoust FrankreichFrankreich Sébastien Foucras Weissrussland 1995Weißrussland Dsmitryj Daschtschynski
Moguls Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jonny Moseley FinnlandFinnland Janne Lahtela FinnlandFinnland Sami Mustonen
Frauen
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Aerials Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nikki Stone China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Nannan SchweizSchweiz Colette Brand
Moguls JapanJapan Tae Satoya DeutschlandDeutschland Tatjana Mittermayer NorwegenNorwegen Kari Traa

Ergebnisse Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aerials[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Eric Bergoust 255,64
2 FrankreichFrankreich FRA Sébastien Foucras 248,79
3 Weissrussland 1995Weißrussland BLR Dsmitryj Daschtschynski 240,79
4 TschechienTschechien CZE Aleš Valenta 232,25
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Britt Swartley 231,61
6 RusslandRussland RUS Alexander Michailow 229,98
7 OsterreichÖsterreich AUT Christian Rijavec 227,60
8 Weissrussland 1995Weißrussland BLR Aljaksej Hryschyn 220,99
9 UkraineUkraine UKR Stanislaw Krawtschuk 219,94
10 KanadaKanada CAN Nicolas Fontaine 216,93

Qualifikation: 16. Februar 1998
Finale: 18. Februar 1998

Anlage: „Olympic Aerials Hill“
Anlauflänge: 65 m; Anlaufgefälle: 26°
Auslauflänge: 35 m; Auslaufgefälle: 37°

26 Teilnehmer, davon 25 in der Wertung.

Moguls[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Jonny Moseley 26,93
2 FinnlandFinnland FIN Janne Lahtela 26,00
3 FinnlandFinnland FIN Sami Mustonen 25,76
4 KanadaKanada CAN Jean-Luc Brassard 25,52
5 FinnlandFinnland FIN Lauri Lassila 25,43
6 SchwedenSchweden SWE Jesper Rönnbäck 25,32
7 KanadaKanada CAN Ryan Johnson 25,25
8 KanadaKanada CAN Stéphane Rochon 25,01
9 SchwedenSchweden SWE Kurre Lansburgh 24,71
10 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Alexander Wilson 24,68

Qualifikation: 8. Februar 1998
Finale: 11. Februar 1998

Piste: „Olympic Moguls Course“
Pistenlänge: 250 m; Pistenbreite: 9,5 m; Gefälle: 26,5°
Start: 1270 m; Ziel: 1165 m; Höhenunterschied: 105 m

32 Teilnehmer, alle in der Wertung.

Ergebnisse Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aerials[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Nikki Stone 193,00
2 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Xu Nannan 186,97
3 SchweizSchweiz SUI Colette Brand 171,83
4 UkraineUkraine UKR Tetjana Kosatschenko 167,32
5 UkraineUkraine UKR Ala Zuper 166,12
6 NorwegenNorwegen NOR Hilde Synnøve Lyd 160,18
7 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Dandan Guo 159,74
8 UkraineUkraine UKR Julija Klijukowa 153,15
9 KanadaKanada CAN Veronica Brenner 151,15
10 UkraineUkraine UKR Olena Yunchyk 139,05
11 SchweizSchweiz SUI Michèle Rohrbach 129,36
15 SchweizSchweiz SUI Evelyne Leu 148,72
16 OsterreichÖsterreich AUT Sabina Hudribusch 147,43

Qualifikation: 16. Februar 1998
Finale: 18. Februar 1998

Anlage: „Olympic Aerials Hill“
Anlauflänge: 65 m; Anlaufgefälle: 26°
Auslauflänge: 35 m; Auslaufgefälle: 37°

26 Teilnehmerinnen, davon 25 in der Wertung.

Moguls[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Punkte
1 JapanJapan JPN Tae Satoya 25,06
2 DeutschlandDeutschland DEU Tatjana Mittermayer 24,62
3 NorwegenNorwegen NOR Kari Traa 24,09
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Donna Weinbrecht 24,02
5 KanadaKanada CAN Anne-Marie Pelchat 24,02
6 FinnlandFinnland FIN Minna Kahru 23,83
7 JapanJapan JPN Aiko Uemura 23,79
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Liz McIntyre 23,72
9 DeutschlandDeutschland GER Sandra Schmitt 23,67
10 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Ann Battelle 23,65
20 SchweizSchweiz SUI Corinne Bodmer 19,93

Qualifikation: 8. Februar 1998
Finale: 11. Februar 1998

Piste: „Olympic Moguls Course“
Pistenlänge: 250 m; Pistenbreite: 9,5 m; Gefälle: 26,5°
Start: 1270 m; Ziel: 1165 m; Höhenunterschied: 105 m

26 Teilnehmerinnen, alle in der Wertung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]