Olympische Winterspiele 1998/Teilnehmer (Frankreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Spiele Nagano 1998.svg
Olympische Ringe

FRA

FRA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 1 5

Frankreich nahm an den Olympischen Winterspielen 1998 im japanischen Nagano mit 106 Athleten teil, 75 Männer und 31 Frauen, teil.

Seit 1924 war es die achtzehnte Teilnahme Frankreichs bei Olympischen Winterspielen.

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Eiskunstläufer Philippe Candeloro trug die Tricolore, die Flagge Frankreichs, während der Eröffnungsfeier im Olympiastadion.

Medaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit zwei gewonnenen Gold-, einer Silber- und fünf Bronzemedaillen belegte das französische Team Platz 13 im Medaillenspiegel.

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silver medal.svg Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bronze medal.svg Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bobsport Bob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweierbob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viererbob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eishockey Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren, 11. Platz:

Eiskunstlauf Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eisschnelllauf Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cédric Kuentz
    Herren, 1500 Meter: 37. Platz
    Herren, 5000 Meter: 19. Platz

Freestyle-Skiing Freestyle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buckelpiste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Springen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shorttrack Shorttrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren:

Ski Alpin Ski alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ski nordisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Skilanglauf Langlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hervé Balland
    50 km klassisch: 14. Platz
    4 × 10 km Staffel: 13. Platz
  • Anne-Laure Condevaux
    5 km klassisch: 17. Platz – 30:00,22 min.
    4 × 5 km Staffel: 11. Platz
  • Karine Philippot
    5 km klassisch: 52. Platz
    15 km Verfolgung: 22. Platz
    30 km klassisch: 33. Platz
    4 × 5 km Staffel: 11. Platz
  • Patrick Rémy
    5 km klassisch: 20. Platz
    15 km Verfolgung: 30. Platz
    30 km klassisch: DNF
    4 × 10 km Staffel: 13. Platz
  • Philippe Sanchez
    10 km klassisch: 59. Platz
    4 × 10 km Staffel: 13. Platz
  • Annick Vaxelaire-Pierrel
    5 km klassisch: 49. Platz
    15 km klassisch: 45. Platz
    15 km Verfolgung: 37. Platz
    4 × 5 km Staffel: 11. Platz
  • Sophie Villeneuve
    5 km klassisch: 32. Platz
    15 km Verfolgung: 27. Platz
    30 km klassisch: 17. Platz
    4 × 5 km Staffel: 11. Platz
  • Vincent Vittoz
    10 km klassisch: 24. Platz
    25 km Verfolgung: 21. Platz
    50 km klassisch: 19. Platz
    4 × 10 km Staffel: 13. Platz

Nordische Kombination Nordische Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Skispringen Skispringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nicolas Dessum
    Herren, Normalschanze, Einzel: 16. Platz
    Herren, Großschanze, Einzel: 16. Platz
  • Jérôme Gay
    Herren, Normalschanze, Einzel: 37. Platz
    Herren, Großschanze, Einzel: 21. Platz

Snowboard Snowboard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halfpipe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]