Olympische Winterspiele 2006/Teilnehmer (Vereinigte Staaten)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Winterspiele 2006 logo.svg
Olympische Ringe

USA

USA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
9 9 7

Die USA nahmen an den Olympischen Winterspielen 2006 im italienischen Turin mit einer Delegation von 211 Athleten, 122 Männer und 89 Frauen, teil. Sarah Konrad ging sowohl beim Biathlon als auch beim Langlauf an den Start.

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eisschnellläuferin Chris Witty trug die Flagge der Vereinigten Staaten während der Eröffnungsfeier, bei der Schlussfeier wurde sie von ihrem Teamkollegen Joey Cheek getragen.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
  • Lowell Bailey
    Einzel (20 km): 27. Platz; 58:45,1 min.; +4:22,1 min.
    Sprint (10 km): 48. Platz; 29:02,0 min.; +2:50,4 min.
  • Tim Burke
    Einzel (20 km): 58. Platz; 1:01:55,0 h; +7:32,0 min.
    Sprint (10 km): 37. Platz; 28:27,8 min.; +2:16,2 min.
  • Jay Hakkinen
    Einzel (20 km): 10. Platz; 56:10,9 min.; +1:47,9 min.
    Sprint (10 km): 80. Platz; 31:22,2 min.; +5:10,6 min.
  • Brian Olsen
  • Jeremy Teela
    Einzel (20 km): 51. Platz; 1:01:03,3 h; +6:40,3 min.
    Sprint (10 km): 62. Platz; 29:32,7 min.; +3:21,1 min.
Frauen
  • Lanny Barnes
    Einzel (15 km): 61. Platz; 59:46,2 min.; +10:22,1 min.
  • Tracy Barnes
    Einzel (15 km): 57. Platz; 57:58,0 min.; +8:33,9 min.
    Sprint (7,5 km): 71. Platz; 26:47,9 min.; +4:16,5 min.
  • Sarah Konrad
    Einzel (15 km): 62. Platz; 59:33,1 min.; +10:09,0 min.
    Sprint (7,5 km): 75. Platz: 27:30,6 min.; +4:59.2 min.
  • Rachel Steer
    Einzel (15 km): 41. Platz; 55:48,3 min.; +6:24,2 min.
    Sprint (7,5 km): 35. Platz; 24:29,6 min.; +1:58,2 min.
  • Carolyn Treacy
    Sprint (7,5 km): 80. Platz; 28:18,7 min.; +5:47,3 min.

Bob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer Frauen

Curling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer Frauen

Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Torhüter:

Verteidiger:

Stürmer:

Frauen

Torhüterinnen:

Verteidigerinnen:

Stürmerinnen:

Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren

Damen

Silbermedaille – 183,36 Pkt.
7. Platz – 160,87 Pkt.
6. Platz – 165,71 Pkt.

Paarlauf

13. Platz – 147,05 Pkt.
7. Platz – 175,01 Pkt.

Eistanz

Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer Frauen

Freestyle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer Frauen

Rennrodeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer Frauen

Shorttrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
  • Alex Izykowski
    1500 m: im Halbfinale ausgeschieden
    5000 m Staffel: Bronzemedaille
  • J. P. Kepka
    5000 m Staffel: Bronzemedaille
  • Anthony Lobello
    5000 m Staffel: nicht eingesetzt
  • Apolo Anton Ohno
    1000 m: Bronzemedaille
    1500 m: B-Finale und insgesamt 8. Platz
    5000 m Staffel: Bronzemedaille
  • Rusty Smith
    1000 m: 4. Platz
    5000 m Staffel: Bronzemedaille
Frauen

Skeleton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ski alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ski Nordisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Langlauf Männer Langlauf Frauen
Nordische Kombination       Skispringen

Snowboard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer Frauen