Olympische Winterspiele 2018/Eisschnelllauf – 1500 m (Frauen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1500 m Eisschnelllauf der Frauen der
Olympischen Winterspiele 2018
PyeongChang 2018 Winter Olympics.svg Speed skating pictogram.svg
Siegerin NiederlandeNiederlande Ireen Wüst
Wettbewerbe
500 m Frauen Männer
1000 m Frauen Männer
1500 m Frauen Männer
3000 m Frauen
5000 m Frauen Männer
10.000 m Männer
Massenstart Frauen Männer
Teamverfolgung Frauen Männer

1500 m Eisschnelllauf der Frauen bei den Olympischen Winterspielen 2018.

Ausgetragen wurden die 1500 m im Eisschnelllauf der Frauen am 12. Februar 2018 um 21:30 Uhr Ortszeit (13:30 Mitteleuropäischer Zeit). Austragungsort war das Gangneung Oval.

Olympiasiegerin wurde die Niederländerin Ireen Wüst. Silber ging an die Japanerin Miho Takagi und Bronze an Wüsts Landsfrau Marrit Leenstra.

Bestehende Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltrekord Heather Bergsma (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 1:50.85 min Salt Lake City 21. November 2015
Olympischer Rekord Jorien ter Mors (NiederlandeNiederlande Niederlande) 1:53.51 min Sotschi 16. Februar 2014

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Athletin Land Zeit (min)
1 Ireen Wüst NiederlandeNiederlande Niederlande 1:54,35
2 Miho Takagi JapanJapan Japan 1:54,55
3 Marrit Leenstra NiederlandeNiederlande Niederlande 1:55,26
4 Lotte van Beek NiederlandeNiederlande Niederlande 1:55,27
5 Brittany Bowe Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1:55,54
6 Nao Kodaira JapanJapan Japan 1:56,11
7 Ida Njåtun NorwegenNorwegen Norwegen 1:56,46
8 Heather Bergsma Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1:56,74
9 Natalia Czerwonka PolenPolen Polen 1:57,85
10 Francesca Lollobrigida ItalienItalien Italien 1:57,94
11 Nikola Zdráhalová TschechienTschechien Tschechien 1:58,03
12 Gabriele Hirschbichler DeutschlandDeutschland Deutschland 1:58,24
13 Katarzyna Bachleda-Curuś PolenPolen Polen 1:58,53
14 Noh Seon-yeong Korea SudSüdkorea Südkorea 1:58,75
15 Brianne Tutt KanadaKanada Kanada 1:58,77
16 Ayaka Kikuchi JapanJapan Japan 1:58,92
17 Luiza Złotkowska PolenPolen Polen 1:58,99
18 Jekaterina Aidowa KasachstanKasachstan Kasachstan 1:59,05
19 Kali Christ KanadaKanada Kanada 1:59,42
20 Hao Jiachen China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1:59,58
21 Josie Morrison KanadaKanada Kanada 1:59,77
22 Mia Manganello Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1:59,93
23 Tian Ruining China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2:00,29
24 Roxanne Dufter DeutschlandDeutschland Deutschland 2:00,33
25 Francesca Bettrone ItalienItalien Italien 2:00,43
26 Huang Yu-ting Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chinesisch Taipeh 2:18,84
Maryna Sujewa WeissrusslandWeißrussland Weißrussland DSQ

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ergebnisse auf der offiziellen Webseite der Olympischen Winterspiele 2018