Olympische Winterspiele 2018/Rennrodeln – Doppelsitzer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rodel Doppelsitzer der Männer der

Olympischen Winterspiele 2018

PyeongChang 2018 Winter Olympics.svg Luge pictogram.svg
Sieger DeutschlandDeutschland Deutschland
Tobias Wendl
Tobias Arlt
Wettbewerbe
Einsitzer: Männer Frauen
Doppelsitzer Mixed
Staffel Mixed

Doppelsitzer im Rennrodeln bei den Olympischen Winterspielen 2018.

Am 14. Februar 2018 um 20:20 Uhr Ortszeit (12:20 Uhr MEZ) fand der Wettkampf im Doppelsitzer im Rennrodeln statt. Es wurden insgesamt zwei Läufe im Alpensia Sliding Center ausgetragen.

Olympiasieger wurden die Titelverteidiger Tobias Wendl und Tobias Arlt aus Deutschland. Silber gewann das Duo Peter Penz und Georg Fischler aus Österreich. Die Bronzemedaille gewannen mit Toni Eggert und Sascha Benecken ebenfalls zwei Deutsche.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Athleten Land Lauf 1 (s) Lauf 2 (s) Gesamtzeit (min)
1 Tobias Wendl
Tobias Arlt
DeutschlandDeutschland Deutschland 45,820 45,877 1:31,697
2 Peter Penz
Georg Fischler
OsterreichÖsterreich Österreich 45,891 45,894 1:31,785
3 Toni Eggert
Sascha Benecken
DeutschlandDeutschland Deutschland 45,931 46,056 1:31,987
4 Thomas Steu
Lorenz Koller
OsterreichÖsterreich Österreich 46,172 46,112 1:32,284
5 Justin Snith
Tristan Walker
KanadaKanada Kanada 46,134 46,235 1:32,369
6 Andris Šics
Juris Šics
LettlandLettland Lettland 46,336 46,106 1:32,442
7 Ivan Nagler
Fabian Malleier
ItalienItalien Italien 46,320 46,243 1:32,563
8 Justin Krewson
Andrew Sherk
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 46,310 46,342 1:32,652
9 Park Jin-yong
Cho Jung-myung
Korea SudSüdkorea Südkorea 46,396 46,276 1:32,672
10 Jayson Terdiman
Matt Mortensen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 46,244 46,443 1:32,687
11 Alexander Denissjew
Wladislaw Antonow
OlympiaOlympic Athletes from Russia Olympische Athleten aus Russland 46,437 nicht qualifiziert 46,437
12 Lukáš Brož
Antonín Brož
TschechienTschechien Tschechien 46,570 46,570
13 Wojciech Chmielewski
Jakub Kowalewski
PolenPolen Polen 46,609 46,609
14 Ludwig Rieder
Patrick Rastner
ItalienItalien Italien 46,709 46,709
15 Marek Solčanský
Karol Stuchlák
SlowakeiSlowakei Slowakei 46,780 46,780
16 Matěj Kvíčala
Jaromír Kudera
TschechienTschechien Tschechien 46,818 46,818
17 Oskars Gudramovičs
Pēteris Kalniņš
LettlandLettland Lettland 46,890 46,890
18 Cosmin Atodiresei
Stefan Musei
RumänienRumänien Rumänien 47,101 47,101
19 Andrei Bogdanow
Andrij Medwedjew
OlympiaOlympic Athletes from Russia Olympische Athleten aus Russland 47,106 47,106
20 Olexander Obolontschyk
Roman Sacharkiw
UkraineUkraine Ukraine 48,316 48,316

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]