Olympische Winterspiele 2018/Rennrodeln – Team-Staffel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rodel-Team-Staffel der

Olympischen Winterspiele 2018

PyeongChang 2018 Winter Olympics.svg Luge pictogram.svg
Sieger DeutschlandDeutschland Deutschland
Bewerbe
Einsitzer Männer Frauen
Doppelsitzer Mixed
Staffel Mixed

Team-Staffel im Rennrodeln bei den Olympischen Winterspielen 2018.

Das Team-Staffelrennen im Rennrodeln wurde in einem Lauf ausgetragen. Er fand am 15. Februar 2018 um 21:30 Uhr Ortszeit (13:30 Uhr MEZ) statt. Austragungsort war das Alpensia Sliding Center. Olympiasieger wurde die deutsche Teamstaffel mit Natalie Geisenberger, Johannes Ludwig, Tobias Wendl und Tobias Arlt.

Die Rodel-Staffel setzte sich aus je einem Frauen- und Männer-Einsitzer sowie einem Doppelsitzer zusammen. 13 Nationen traten mit je einem Schlitten in all den drei Wettbewerben an und konnten somit eine Staffel stellen. Obwohl die Trainer in der Nominierung frei waren, wurden wie üblicherweise die besten Rodlerinnen und Rodler jeder Nation aus den Einzel- und Doppelwettkämpfen nominiert. Einzige Ausnahme bildeten die USA, wo nicht die bestplatzierte Erin Hamlin, sondern die Rodlerin mit dem schnellsten Einzellauf, Summer Britcher, aufgestellt wurde.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Staffel Frauen Einsitzer (s) Männer Einsitzer (s) Doppelsitzer (s) Gesamtzeit (min)
1. DeutschlandDeutschland Deutschland
Natalie Geisenberger
Johannes Ludwig
Tobias Wendl
Tobias Arlt
46,870 48,822 48,825 2:24,517
2. KanadaKanada Kanada
Alex Gough
Samuel Edney
Justin Snith
Tristan Walker
47,099 48,820 48,953 2:24,872
3. OsterreichÖsterreich Österreich
Madeleine Egle
David Gleirscher
Peter Penz
Georg Fischler
47,122 48,758 49,108 2:24,988
4. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Summer Britcher
Christopher Mazdzer
Justin Krewson
Andrew Sherk
47,266 48,660 49,165 2:25,091
5. ItalienItalien Italien
Andrea Vötter
Dominik Fischnaller
Ivan Nagler
Fabian Malleier
47,078 48,827 49,188 2:25,093
6. LettlandLettland Lettland
Ulla Zirne
Kristers Aparjods
Andris Šics
Juris Šics
47,369 48,891 49,055 2:25,315
7. OlympiaOlympic Athletes from Russia Olympische Athleten aus Russland
Jekaterina Baturina
Roman Repilow
Alexander Denissjew
Wladislaw Antonow
47,523 48,615 49,211 2:25,349
8. PolenPolen Polen
Ewa Kuls
Maciej Kurowski
Wojciech Chmielewski
Jakub Kowalewski
47,711 49,134 49,568 2:26,413
9. Korea SudSüdkorea Südkorea
Aileen Frisch
Lim Nam-kyu
Park Jin-yong
Cho Jung-myung
47,211 49,854 49,478 2:26,543
10. RumänienRumänien Rumänien
Raluca Strămăturaru
Theodor Andrei Aurelian Turea
Cosmin Atodiresei
Stefan Musei
47,097 49,609 50,138 2:26,844
11. SlowakeiSlowakei Slowakei
Katarína Šimoňáková
Jozef Ninis
Marek Solčanský
Karol Stuchlák
48,032 49,326 49,635 2:26,993
12. TschechienTschechien Tschechien
Tereza Nosková
Ondřej Hyman
Lukáš Brož
Antonín Brož
48,238 49,178 49,645 2:27,061
13. UkraineUkraine Ukraine
Olena Schchumowa
Anton Dukatsch
Olexander Obolontschyk
Roman Sacharkiw
51,503 49,135 50,365 2:31,003

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]