Olympische Winterspiele 2018/Teilnehmer (Weißrussland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
PyeongChang 2018 Winter Olympics.svg
Olympische Ringe

BLR

BLR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 1

Bei den Olympischen Winterspielen 2018 nahm Weißrussland mit 33 Athleten in sechs Disziplinen teil, davon 17 Männer und 16 Frauen. Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier war Ala Zuper. Weißrussische Athleten gewannen zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille, womit Weißrussland Rang 15 im Medaillenspiegel belegte.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerbe Zeit Fehler Rang
Männer
Sergei Botscharnikow 10 km Sprint 25:20,9 min 2 (1+1) 42
12,5 km Verfolgung 37:15,6 min 6 (1+3+0+2) 37
20 km Einzel 50:25,3 min 1 (0+0+0+1) 18
Uladsimir Tschapelin 10 km Sprint 25:04,8 min 2 (1+1) 34
12,5 km Verfolgung 37:04,6 min 6 (0+0+3+3) 36
20 km Einzel 51:27,9 min 3 (1+0+1+1) 30
Anton Smolski 10 km Sprint 25:05,9 min 1 (1+0) 35
12,5 km Verfolgung 36:44,1 min 3 (1+1+1+0) 33
Maksim Warabej 20 km Einzel 52:01,3 min 3 (0+2+0+1) 39
Raman Jaljotnau 10 km Sprint 26:12,6 min 6 (2+4) 71
20 km Einzel 52:57,6 min 5 (1+2+1+1) 52
Anton Smolski
Raman Jaljotnau
Sergei Botscharnikow
Uladsimir Tschapelin
4 × 7,5 km Staffel 1:20:06,0 h 3+12 (2+6 1+6) 8
Frauen
Dsinara Alimbekawa 15 km Einzel 47:04,0 min 4 (1+1+1+1) 56
Darja Domratschawa 7,5 km Sprint 21:52,4 min 2 (1+1) 9
10 km Verfolgung 34:26,8 min 6 (0+1+1+4) 37
12,5 km Massenstart 35:41,8 min 1 (0+0+1+0) Silber Silbermedaille
15 km Einzel 44:57,8 min 4 (0+0+1+3) 27
Iryna Kryuko 7,5 km Sprint 22:17,4 min 1 (0+1) 17
10 km Verfolgung 32:54,0 min 2 (1+0+0+1) 17
12,5 km Massenstart 39:04,0 min 4 (3+1+0+0) 26
15 km Einzel 45:26,0 min 3 (0+2+0+1) 36
Nadseja Skardsina 7,5 km Sprint 23:29,1 min 2 (0+2) 52
10 km Verfolgung 35:10,3 min 3 (2+0+0+1) 44
12,5 km Massenstart 36:10,9 min 0 (0+0+0+0) 7
15 km Einzel 43:40,2 min 1 (0+0+0+1) 10
Nadseja Pissarawa 7,5 km Sprint 23:07,8 min 3 (2+1) 36
10 km Verfolgung 32:42,7 min 1 (0+0+1+0) 14
Nadseja Skardsina
Iryna Kryuko
Dsinara Alimbekawa
Darja Domratschawa
4 × 6 km Staffel 1:12:03,4 h 0+9 (0+3 0+6) Gold Goldmedaille
Mixed
Nadseja Skardsina
Darja Domratschawa
Sergei Botscharnikow
Uladsimir Tschapelin
2 × 6 km + 2 × 7,5 km Staffel 1:09:29,8 h 0+3 (0+2 0+1) 5

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerbe Zeit Rang
Männer
Ihnat Halawazjuk 500 m 35,23 s 22
1000 m 1:10,140 min 28
Frauen
Ksenija Sadouskaja 500 m 39,64 s 30
Maryna Sujewa 1500 m DSQ
3000 m 4:05,96 min 11
5000 m 7:04.41 min 7
Athleten Wettbewerbe Halbfinale Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Männer
Wital Michajlau Massenstart 20 3 1 7 7
Frauen
Maryna Sujewa Massenstart 0 8 3 6 6
Tazzjana Michajlawa Massenstart 0 11 ausgeschieden 17

Freestyle skiing pictogram.svg Freestyle-Skiing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Hanna Huskowa Aerials 100,45 2 96,14 Gold Goldmedaille
Aljaksandra Ramanouskaja Aerials 83,65 8 ausgeschieden 14
Ala Zuper Aerials 99,37 1 59,94 4 4
Männer
Maksim Huszik Aerials 92,92 16 ausgeschieden 22
Stanislau Hladchenko Aerials 126,11 4 92,61 6 6
Anton Kuschnir Aerials 121,27 7 ausgeschieden 13

Short track speed skating pictogram.svg Shorttrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Männer
Maksim Sjarhejeu 1500 m 2:15,242 min 5 ausgeschieden 28

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerbe 1. Lauf 2. Lauf Gesamt
Zeit Zeit Zeit Rang
Frauen
Maryja Schkanawa Super-G DNS
Riesenslalom 1:18,17 min 1:14,16 min 2:32,33 min 38
Slalom 52,50 s 51,71 s 1:44,21 min 28
Männer
Juryj Danilatschkin Abfahrt 1:45,86 min 44
Super-G 1:30,13 min 42
Riesenslalom 1:19,45 min 1:17,44 min 2:36,89 min 54
Slalom 55,42 s 56,73 s 1:52,15 min 33
Kombination 1:22,78 min 55,94 s 2:18,72 min 34

Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerbe Zeit Rang
Frauen
Waljanzina Kaminskaja 10 km Freistil 30:01,6 min 70
30 km klassisch 1:42:27,6 h 45
Polina Seronossowa 10 km Freistil 28:22,8 min 48
15 km Skiathlon 45:34,9 min 46
30 km klassisch 1:39:36,0 h 40
Julija Tichonowa 10 km Freistil 28:07,0 min 40
15 km Skiathlon 44:57,1 min 42
30 km klassisch DNF
Nastassja Kirylawa
Julija Tichonowa
Polina Seronossowa
Waljanzina Kaminskaja
4 × 5 km Staffel 57:56,1 min 14
Männer
Jury Astapenka 15 km Freistil 37:04,0 min 55
30 km Skiathlon 1:23:12,5 h 50
Sjarhej Dalidowitsch 30 km Skiathlon DNF
Michail Sjamjonau 15 km Freistil 36:25,8 min 40
30 km Skiathlon 1:21:12,0 h 44
50 km klassisch 2:22:51,2 h 44
Aljaksandr Woranau 15 km Freistil 38:05,5 min 73
Athleten Wettbewerbe Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Waljanzina Kaminskaja Sprint 3:32,80 min 47 ausgeschieden 47
Nastassja Kirylawa Sprint 3:28,98 min 40 ausgeschieden 40
Polina Seronossowa Sprint 3:29,44 min 41 ausgeschieden 41
Julija Tichonowa Sprint 3:27,19 min 35 ausgeschieden 35
Polina Seronossowa
Julija Tichonowa
Teamsprint 17:33,63 min 8 ausgeschieden 16
Männer
Aljaksandr Woranau Sprint 3:17,12 min 27 3:14,95 5 ausgeschieden 24
Jury Astapenka
Michail Sjamjonau
Teamsprint 16:32,31 min 7 ausgeschieden 16

Ina Lukonina gehörte zum Aufgebot, blieb aber ohne Einsatz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]