OnGameNet Starleague

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Finale der Korean Air OSL 2010 in einem Hangar des Flughafens Gimpo
Finale der Batoo OSL 2009 in Busan
Partie zwischen Lee Young-ho (Flash) und Kim Jung-woo (EffOrt) 2010

Die OnGameNet Starleague (OSL) war eine Serie von Turnieren im Echtzeitstrategiespiel StarCraft: Brood War, sowie später in StarCraft 2. Ausgetragen wurde sie zwischen 2000 und 2013, wobei es pro Jahr etwa drei Auflagen gab. Insgesamt wurden 35 Auflagen des Turniers ausgespielt (33 in StarCraft: Brood War und zwei in StarCraft 2).

Ausrichter des Turniers war der südkoreanische Fernsehsender OnGameNet (OGN) in Kooperation mit der Korean e-Sports Association (KeSPA). Rekordsieger sind die Spieler Lee Yoon-yeol (Nickname: NaDa), Park Sung-joon (July), Lee Jae-dong (Jaedong) und Lee Young-ho (Flash) mit je drei Titeln.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

StarCraft entwickelte sich in Südkorea Anfang der 2000er Jahre innerhalb weniger Jahre zu einem populären Zuschauersport. Die OSL galt noch vor der parallel ausgetragenen MBCGame Starleague (MSL) als prestigeträchtigstes Einzel-Turnier im professionellen StarCraft.[1] Darüber hinaus gab es die Proleague als Mannschaftswettbewerb, der ab 2005 von den konkurrierenden Kanälen OGN und MBCGame gemeinsam veranstaltet wurde.

2012 erfolgte der Übergang von StarCraft: Brood War zum 2010 erschienenen StarCraft 2. Das Spiel hatte zu diesem Zeitpunkt den Zenit seiner Popularität bereits überschritten, unter anderem aufgrund eines Wettmanipulationsskandals und rechtlichen Streitigkeiten mit Blizzard Entertainment. Nach zwei Auflagen fanden keine weiteren OSLs in StarCraft 2 mehr statt. Der Hauptfokus des Senders liegt seitdem auf dem Spiel League of Legends. Allerdings begann Ende 2014 die vom Schuhhersteller Sbenu gesponserte Sonic StarLeague in StarCraft: Brood War auf OGN, wenn auch in kleinerem Rahmen.

Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Turnier begann mit einer Vorqualifikation, in der das Feld auf 16 Spieler reduziert wurde. Diese 16 Spieler wurden dann auf vier Vierergruppen aufgeteilt. Aus jeder Gruppe qualifizierten sich die beiden bestplatzierten Spieler für das Viertelfinale.[2] Ab dem Viertelfinale wurde im K.-o.-System gespielt. Das Viertelfinale fand im Modus „Best of 3“ und das Halbfinale sowie Finale im Modus „Best of 5“ statt. Die Karten, auf denen die Partien ausgetragen wurden, wechselten im Laufe der Jahre mehrfach.

Die meisten Spiele wurden im Studio von OGN in Seoul gespielt, das Finale und teilweise auch schon Viertel- und Halbfinale fanden hingegen an wechselnden Orten vor mehreren Tausend Zuschauern statt.

Bei den beiden letzten Wettbewerben mit StarCraft 2 (2012/13) galt der Modus „Best of 7“.

Detaillierte Turnierübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Tabelle listet alle ausgetragenen OSLs chronologisch auf. Dabei sind soweit bekannt auch das Preisgeld (2000 bis 2012 in Won, 2013 in US-Dollar), der Austragungsort des Finales sowie die Teams und gewählte Rassen der Finalisten angegeben.

Anmerkungen:

  • T = Terraner, P = Protoss, Z = Zerg (bezeichnet die StarCraft-Rasse, auf die der betreffende Spieler sich spezialisiert hat)
  • In der betreffenden Zeitspanne entsprach 1 € ungefähr 1.000–2.000 ₩.[3]
Jahr Name des Turniers
Austragungsort des Finals
Preisgeld Gewinner
(Nickname, Rasse, Name, Team)
Ergebnis
Finale
Zweiter
(Nickname, Rasse, Name, Team)
StarCraft: Brood War
2000 Hanaro OSL 020.000.000 +[4] KanadaKanada Grrrr … (P)
Guillaume Patry
3 – 2 Korea SudSüdkorea H.O.T-Forever (Z)
강도경 Kang Doh-gyung
Freechal OSL
Seoul, Yonsei University - Centennial Hall
020.000.000 ₩ +[4] Korea SudSüdkorea GARIMTO (P)
김동수 Kim Dong-soo
3 – 0 Korea SudSüdkorea SKELTON (Z)
봉준구 Bong Joon-goo
2001 Hanbitsoft OSL
Seoul, Sejong-Universität - Ocean Hall
010.000.000 ₩ +[5] Korea SudSüdkorea BoxeR (T)
임요환 Lim Yo-hwan
3 – 0 Korea SudSüdkorea JinNam (Z)
장진남 Jang Jin-nam
Coca-Cola OSL
Seoul, Jangchung-Sporthalle
010.000.000 ₩ +[5] Korea SudSüdkorea BoxeR (T)
임요환 Lim Yo-hwan
3 – 2 Korea SudSüdkorea YellOw (Z)
홍진호 Hong Jin-ho
SKY2001 OSL
Seoul, Jangchung-Sporthalle
010.000.000 ₩ +[5] Korea SudSüdkorea GARIMTO (P)
김동수 Kim Dong-soo
3 – 2 Korea SudSüdkorea BoxeR (T)
임요환 Lim Yo-hwan
2002 NATE OSL
Seoul, Jangchung-Sporthalle
030.000.000 ₩ +[6] Korea SudSüdkorea Sync (T)
변길섭 Byun Gil-sup
3 – 1 Korea SudSüdkorea H.O.T-Forever (Z)
강도경 Kang Doh-gyung
SKY2002 OSL
Seoul, Olympic Park
030.000.000 ₩ +[6] Korea SudSüdkorea Reach (P)
박정석 Park Jung-suk
3 – 1 Korea SudSüdkorea BoxeR (T)
임요환 Lim Yo-hwan
2002/03 Panasonic OSL
Seoul, Jamsil Indoor Stadium
030.000.000 ₩ +[6] Korea SudSüdkorea NaDa (T)
이윤열 Lee Yoon-yeol
Toona SG
3 – 0 Korea SudSüdkorea ChoJJa (Z)
조용호 Jo Yong-ho
KTF MagicNs
2003 Olympus OSL
Seoul, Jamsil Indoor Stadium
030.000.000 ₩ +[6] Korea SudSüdkorea XellOs (T)
서지훈 Seo Ji-hoon
Greatest Ones
3 – 2 Korea SudSüdkorea YellOw (Z)
홍진호 Hong Jin-ho
KTF MagicNs
MyCube OSL
Seoul, Jamsil Baseball Stadium
030.000.000 ₩ +[6] Korea SudSüdkorea Kingdom (P)
박용욱 Park Yong-wook
Hanbit Stars
3 – 1 Korea SudSüdkorea Nal_rA (P)
강민 Kang Min
Suma GO
2003/04 NHN OSL
Seoul, Olympic Gymnastics Arena
030.000.000 ₩ +[6] Korea SudSüdkorea Nal_rA (P)
강민 Kang Min
KTF MagicNs
3 – 1 Korea SudSüdkorea Zeus (P)
전태규 Jun Tae-gyu
KOR
2004 Gillette OSL
Daegu, Exhibition & Convention Center
030.000.000 ₩ +[6] Korea SudSüdkorea July (Z)
박성준 Park Sung-joon
Pirates of Space
3 – 1 Korea SudSüdkorea Reach (P)
박정석 Park Jung-suk
KTF MagicNs
EVER2004 OSL
Seoul, War Trade Exhibition
030.000.000 ₩ +[6] Korea SudSüdkorea iloveoov (T)
최연성 Choi Yun-sung
SK Telecom T1
3 – 2 Korea SudSüdkorea BoxeR (T)
임요환 Lim Yo-hwan
SK Telecom T1
2004/05 IOPS OSL
Incheon, City College Gymnasium
030.000.000 ₩ +[6] Korea SudSüdkorea NaDa (T)
이윤열 Lee Yoon-yeol
P&C Curriors
3 – 0 Korea SudSüdkorea July (Z)
박성준 Park Sung-joon
Egosys POS
2005 EVER2005 OSL
Ilsan, KINTEX
030.000.000 ₩ +[6] Korea SudSüdkorea July (Z)
박성준 Park Sung-joon
MBCGame HERO
3 – 2 Korea SudSüdkorea Goodfriend (T)
이병민 Lee Byung-min
KTF MagicNs
So1 OSL
Incheon, City College Gymnasium
036.000.000 ₩ +[7] Korea SudSüdkorea AnyTime (P)
오영종 Oh Yeong-jong
Plus
3 – 2 Korea SudSüdkorea BoxeR (T)
임요환 Lim Yo-hwan
SK Telecom T1
2005/06 ShinHan2005 OSL
Ilsan, KINTEX
036.000.000 ₩ +[7] Korea SudSüdkorea iloveoov (T)
최연성 Choi Yun-sung
SK Telecom T1
3 – 0 Korea SudSüdkorea July (Z)
박성준 Park Sung-joon
MBCGame HERO
2006 ShinHan2006 Season 1 OSL
Seoul, Seoul National University
110.000.000 ₩ Korea SudSüdkorea Casy (T)
한동욱 Han Dong-wook
KOR
3 – 1 Korea SudSüdkorea ChoJJa (Z)
조용호 Jo Yong-ho
KTF MagicNs
ShinHan2006 Season 2 OSL
Seogwipo, ICC Jeju
110.000.000 ₩ Korea SudSüdkorea NaDa (T)
이윤열 Lee Yoon-yeol
Pantech EX
3 – 2 Korea SudSüdkorea AnyTime (P)
오영종 Oh Yeong-jong
Lecaf OZ
2006/07 ShinHan2006 Season 3 OSL
Seoul, Olympic Weightlifting Gymnasium
110.000.000 ₩ Korea SudSüdkorea sAviOr[8] (Z)
이윤열 Ma Jae-yoon
CJ Entus
3 – 1 Korea SudSüdkorea NaDa (T)
이윤열 Lee Yoon-yeol
Pantech EX
2007 Daum OSL
Ulsan, Ulsan-Munsu-Fußballstadion
102.000.000 ₩ Korea SudSüdkorea GGPlay (Z)
김준영 Kim Joon-yung
Hanbit Stars
3 – 2 Korea SudSüdkorea Iris (T)
변형태 Byun Hyung-tae
CJ Entus
EVER OSL
Ilsan, KINTEX
102.000.000 ₩ Korea SudSüdkorea Jaedong (Z)
이제동 Lee Jae-dong
Lecaf OZ
3 – 1 Korea SudSüdkorea Stork (P)
송병구 Song Byung-goo
Samsung KHAN
2008 Bacchus OSL
Gwangju, Yeomju Gymnasium
072.000.000 ₩ +[9] Korea SudSüdkorea Flash (T)
이영호 Lee Young-ho
KTF MagicNs
3 – 0 Korea SudSüdkorea Stork (P)
송병구 Song Byung-goo
Samsung KHAN
EVER OSL
Incheon, Samsan World Gymnasium
072.000.000 ₩ +[9] Korea SudSüdkorea July (Z)
박성준 Park Sung-joon
STX SouL
3 – 0 Korea SudSüdkorea BeSt (P)
도재욱 Doh Jae-wook
SK Telecom T1
Incruit OSL
Seoul, COEX Convention & Exhibition Center
072.000.000 ₩ +[9] Korea SudSüdkorea Stork (P)
송병구 Song Byung-goo
Samsung KHAN
3 – 2 Korea SudSüdkorea Fantasy (T)
정명훈 Jung Myung-hoon
SK Telecom T1
2008/09 Batoo OSL
Busan, Sajik Arena
108.000.000 ₩ Korea SudSüdkorea Jaedong (Z)
이제동 Lee Jae-dong
Lecaf OZ
3 – 2 Korea SudSüdkorea Fantasy (T)
정명훈 Jung Myung-hoon
SK Telecom T1
2009 Bacchus OSL
Seoul, Olympic Fencing Gymnasium
108.000.000 ₩ Korea SudSüdkorea Jaedong (Z)
이제동 Lee Jae-dong
Hwaseung OZ
3 – 0 Korea SudSüdkorea YellOw[ArnC][8] (Z)
박명수 Park Myung-soo
OGN Sparkyz
2009/10 EVER OSL
Seoul, Olympic Park
108.000.000 ₩ Korea SudSüdkorea Flash (T)
이영호 Lee Young-ho
KT Rolster
3 – 1 Korea SudSüdkorea Movie (P)
진영화 Jin Young-hwa
CJ Entus
2010 Korean Air OSL
Gimpo, Flughafen Gimpo Hangar
108.000.000 ₩ Korea SudSüdkorea EffOrt (Z)
김정우 Kim Jung-woo
CJ Entus
3 – 2 Korea SudSüdkorea Flash (T)
이영호 Lee Young-ho
KT Rolster
Korean Air Season 2 OSL
Shanghai, Oriental Pearl Tower
108.000.000 ₩ Korea SudSüdkorea Flash (T)
이영호 Lee Young-ho
KT Rolster
3 – 1 Korea SudSüdkorea Jaedong (Z)
이제동 Lee Jae-dong
Hwaseung OZ
Bacchus OSL
Gwangju, Yeomju Gymnasium
108.000.000 ₩ Korea SudSüdkorea Fantasy (T)
정명훈 Jung Myung-hoon
SK Telecom T1
3 – 0 Korea SudSüdkorea Stork (P)
송병구 Song Byung-goo
Samsung KHAN
2011 Jin Air OSL
Seoul, War Memorial of Korea
108.000.000 ₩ Korea SudSüdkorea JangBi (P)
허영무 Heo Yeong-moo
Samsung KHAN
3 – 2 Korea SudSüdkorea Fantasy (T)
정명훈 Jung Myung-hoon
SK Telecom T1
2012 Tving OSL
Seoul, Jamsil Student Gymnasium
108.000.000 ₩ Korea SudSüdkorea JangBi (P)
허영무 Heo Yeong-moo
Samsung KHAN
3 – 1 Korea SudSüdkorea Fantasy (T)
정명훈 Jung Myung-hoon
SK Telecom T1
Jahr Name des Turniers
Austragungsort des Finals
Preisgeld Gewinner
(Nickname, Rasse, Name, Team)
Ergebnis
Finale
Zweiter
(Nickname, Rasse, Name, Team)
StarCraft 2
2012 Auction All Kill OSL 102.000.000 Korea SudSüdkorea Rain (P)
정윤종 Jung Yoon-jong
SK Telecom T1
4 – 1 Korea SudSüdkorea DongRaeGu (Z)
박수호 Park Soo-ho
MVP
2013 WCS 2013 Season 2 Korea OSL
Seoul, COEX Convention & Exhibition Center
000100.000 $ Korea SudSüdkorea Maru (T)
조성주 Cho Sung-choo
Prime
4 – 2 Korea SudSüdkorea Rain (P)
정윤종 Jung Yoon-jong
SK Telecom T1

Statistiken und Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Maus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Maus

Für den dreimaligen Sieg bei der OSL gab es als zusätzlichen Preis eine aus 275 Gramm Gold gefertigte Maus.[10] Der Materialwert einer solchen Maus liegt derzeit (2016) bei knapp 8500 Euro. Insgesamt vier Spieler konnten diese Trophäe erringen:

NaDa
July
Jaedong
Flash

Royal Road[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Royal Road wurde im StarCraft-Kontext der Turniersieg eines Spielers bei seiner erstmaligen Qualifikation für das entsprechende Turnier bezeichnet. Dies gelang folgenden Spielern:

in StarCraft Brood War

in StarCraft 2

Nichtkoreanische Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Großteil der Teilnehmer an der OSL war stets südkoreanischer Herkunft, der Sieg des Kanadiers Guillaume „Grrr …“ Patry bei der ersten Auflage blieb eine einmalige Ausnahme. Bei der dritten Auflage der OSL schaffte Patry es noch einmal auf den dritten Platz.[11]

2002 schaffte auch der Franzose Bertrand „ElkY“ Grospellier den Sprung ins Halbfinale und beendete das Turnier schließlich auf Platz 4.[12] Er wurde später als professioneller Pokerspieler bekannt.

Weitere Beispiele für ausländische Spieler, die es in die Hauptrunde der OSL schafften, sind Sergei „Asmodey“ Ozhigin aus Russland[13] und Christopher „Pillars“ Page aus den Vereinigten Staaten.[14]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. MBCGame: In Memoriam: „In the end, MBCGame would always be second-place in the eyes of Starcraft fans, as the OSL's longer history, combined with OnGameNet's superior promotion, made sure the Starleague never gave up its reputation as the first, and the best tournament.“ www.teamliquid.net (engl.)
  2. GosuGamers explains Korea, www.gosugamers.net (engl.)
  3. Euro-Won-Kurs, www.finanzen.net
  4. a b 20.000.000 ₩ für den Sieger - Preisgeld für die übrigen Platzierungen unbekannt
  5. a b c 10.000.000 ₩ für den Sieger - Preisgeld für die übrigen Platzierungen unbekannt
  6. a b c d e f g h i j 20.000.000 ₩ für den Sieger und 10.000.000 ₩ für den Zweitplatzierten - Preisgeld für die übrigen Platzierungen unbekannt
  7. a b 20.000.000 ₩ für den Sieger, 10.000.000 ₩ für den Zweitplatzierten und 6.000.000 ₩ für den Drittplatzierten - Preisgeld für die übrigen Platzierungen unbekannt
  8. a b Aufgrund der Beteiligung am KeSPA Wettmanipulationsskandal wurden diese Platzierungen nachträglich annulliert.
  9. a b c mindestens 72.000.000 ₩ - nur das Preisgeld für die Top8 ist bekannt
  10. Flash puts Golden Mouse in bank due to burglary, www.teamliquid.net (engl.)
  11. 2001 Hanbitsoft OnGameNet Starleague, www.esportsearnings.com (engl.)
  12. 2002 SKY OnGameNet Starleague, www.esportsearnings.com (engl.)
  13. 2001 SKY OnGameNet Starleague, www.esportsearnings.com (engl.)
  14. 2000 Hanaro Tongshin OnGameNet Starleague, www.esportsearnings.com (engl.)