Rádio Popular Boavista

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Onda-Boavista)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rádio Popular Boavista
Emblem
Teamdaten
UCI-Code RPB
Nationalität PortugalPortugal Portugal
Lizenz Continental Team
Betreiber Boavista Ciclismo Clube
Erste Saison 1986
Disziplin Straße
Radhersteller Masil
Personal
Team-Manager PortugalPortugal José dos Santos
Sportl. Leiter PortugalPortugal Luis Machado
Namensgeschichte
Jahre Name
1986
1987
1988
1989–1999
2000
2001–2006
2007
2008–2010
2011–2012
2013
2014
2015
2016–
Boavista F.C.
Boavista F.C.-Zanussi
Boavista-Sportlis
Recer-Boavista
Boavista
Carvalhelhos-Boavista
Riberalves-Boavista
Madeinox-Boavista
Onda
Rádio Popular-Onda
Rádio Popular
Rádio Popular ONDA Boavista
Rádio Popular Boavista
Trikot
Trikot Rádio Popular Boavista

Rádio Popular Boavista ist ein portugiesisches Radsportteam mit Sitz in Porto.

Die Mannschaft ist ein Ableger des portugiesischen Spitzenfußballvereins Boavista Porto. Sponsor war von 2008 bis 2010 Madeinox, vorher waren unter anderem Recer, Riberalves und lange Zeit Carvalhelhos Namensgeber. Sie besitzen seit 2005 eine Lizenz als Continental Team und nehmen hauptsächlich an Rennen der UCI Europe Tour teil, vor allem auf der iberischen Halbinsel. Manager ist José dos Santos, der von Luis Machado unterstützt wird. Das Team wird mit Fahrrädern der Marke Masil ausgestattet. Die Mannschaft geht nicht aus dem Continental Team Riberalves-Alcobaca hervor, nur der Sponsor ist gewechselt. In den Saisons 2008 bis 2010 fuhr das Team nach einer Fusion mit Madeinox-Bric-Loulé unter dem Namen Madeinox-Boavista. Von 2011 bis 2012 war der in Porto beheimatete Sportbekleidungshersteller Onda der Hauptsponsor und der Teamname lautete Onda. Seit 2013 heißt die Mannschaft Rádio Popular-Onda.

Saison 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
9. Juli PortugalPortugal 4. Etappe Troféu Joaquim Agostinho 2.2 PortugalPortugal Joao Benta

Nationale Straßen-Radsportmeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Sieger
23. Juni PortugalPortugal Portugiesische Meisterschaft - Einzelzeitfahren PortugalPortugal Domingos Goncalves

Saison 2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge in der Europe Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
23. April SpanienSpanien 2. Etappe Vuelta a Extremadura 2.2 PortugalPortugal Bruno Lima
25. Juni PortugalPortugal Portugiesische Meisterschaft – Einzelzeitfahren NC PortugalPortugal Tiago Machado

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005 25. PortugalPortugal Pedro Miguel Miranda (222.)
2006-2009 - -
2010 38. BulgarienBulgarien Danail Andonow Petrow (337.)
2011 - -
2012 37. PortugalPortugal Daniel Silva (151.)
2013-2016 - -

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005-2006 - -
2010 39. PolenPolen Jacek Morajko (139.)
2008-2016 - -

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005 59. PortugalPortugal Pedro Miguel Miranda (79.)
2006 50. PortugalPortugal Manuel António Cardoso (165.)
2007 56. PortugalPortugal Tiago Machado (134.)
2008 68. PortugalPortugal Tiago Machado (143.)
2009 33. PortugalPortugal Tiago Machado (29.)
2010 61. BulgarienBulgarien Danail Andonow Petrow (216.)
2011 55. PortugalPortugal João Cabreira (182.)
2012 84. PortugalPortugal José Gonçalves (334.)
2013 97. PortugalPortugal Daniel Silva (400.)
2014 78. PortugalPortugal Rui Sousa (174.)
2015 64. SpanienSpanien Alberto Gallego (183.)
2016 57. PortugalPortugal Daniel Silva (368.)

UCI Oceania Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005 - -
2006 27. AustralienAustralien Ben Day (74.)
2007-2016 - -

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]