Ondangwa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Coat of arms of Namibia.svg
Details
Wappen-ondangwa.png
Details
Stadt
Ondangwa
Ondangua (historisch)

Motto Prosperity, Progress
(Wohlstand, Fortschritt)
Basisdaten
Einwohnerzahl
Fläche
Einwohnerdichte
21.100 (Zensus 20110)[1]
49,6 km²
425,8 Einw./km²
Staat
Region
Wahlkreis
Namibia
Oshana
Ondangwa
Gründungsdatum
Kfz-Kennzeichen
Telefonvorwahl
ND
67
Website www.ondangwatown.com
Karte Ondangwa in Namibia
Hauptstraße von Ondangwa mit Blick Richtung Oshakati (2011)
Wartehalle und Air Namibia Flugzeug am Flughafen Ondangwa

Ondangwa (früher auch Ondangua) ist eine Kreisstadt in der Region Oshana im Norden von Namibia (historisch Ovamboland). Die Stadt hat 21.100 Einwohner.[1]

Ondangwa bildet zusammen mit Oshakati und Ongwediva die zweitgrößte städtische Agglomeration in Namibia (nach Windhoek). Der Ort besitzt neben Hotels, Banken sowie schulischen und medizinischen Einrichtungen auch eine Polizeistation, einen Flughafen und eine Bahnstation. Östlich der Stadt liegen die religiösen Zentren Olukonda und Oniipa.

Ondangwa ist als Ondangwa-Stadt städtischer Wahlkreis und ist vom ländlichen Wahlkreis Ondangwa umgeben.

Geographie[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Oshakati/Ondangwa
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 32 32 31 31 30 27 27 30 34 35 34 34 Ø 31,4
Min. Temperatur (°C) 20 20 10 18 14 8 8 9 15 18 19 20 Ø 14,9
Temperatur (°C) 26 26 26 25 22 18 19 21 26 27 26 28 Ø 24,2
Niederschlag (mm) 107 99 97 29 6 5 0 2 7 12 45 41 Σ 450
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
32
20
32
20
31
10
31
18
30
14
27
8
27
8
30
9
34
15
35
18
34
19
34
20
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
107
99
97
29
6
5
0
2
7
12
45
41
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: [2] [3]

Politik[Bearbeiten]

Bei den Kommunalwahlen 2010 wurde folgendes amtliche Endergebnis ermittelt.[4]

Partei Stimmen Stimmenanteil
SWAPO 2591 86,19 %
RDP 0315 10,48 %
DTA 0077 02,56 %
COD 0000 00,00 %
ungültig 0023 00,77 %
Insgesamt 3006 100 %

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

FinnlandFinnland Kangasala[5]
FinnlandFinnland Lempäälä[5]
NamibiaNamibia Oranjemund (seit Juli 2013)[6]
NamibiaNamibia Windhoek (seit April 2002)

Bildungseinrichtungen[Bearbeiten]

  • Okuniihole Combined School
  • Ambili Senior Primary School
  • Amunganda Combined School
  • Ehangano Junior Primary School
  • Eheke Combined School
  • Elago Combined School
  • Eloolo Combined School
  • Etambo Combined School
  • Iidangungu Combined School
  • Kapembe Senior Primary School
  • Mamanya Junior Primary School
  • Nangolo Secondary School
  • Nengushe Senior Primary School
  • Nepaya Combined School
  • Okashandja Combined School
  • Okatale Junior Primary School
  • Omagano Junior Primary School
  • Uukwiyushona Combined School

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Namibia 2011 Population and Housing Census Preliminery Results. Namibia Statistics Agency, April 2012 abgerufen am 9. Mai 2012
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatHistory Weather Underground, Oshakati, Namibia. Wunderground, abgerufen am 1. September 2010 (englisch).
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatClimate Ondangwa - Namibia. Climatedata.eu, abgerufen am 1. September 2010 (englisch).
  4. Offizielles Wahlergebnis Ondangwa, ECN, 29. November 2010 (PDF; 48 kB)
  5. a b North-South Local Government Cooperation Programme. Botschaft von Finnland abgerufen am 25. März 2013
  6. Together As one. The Namibian, 18. Juli 2013, S. 12

-17.90909444444415.975719444444Koordinaten: 17° 55′ S, 15° 59′ O