Onny Parun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Onny Parun Tennisspieler
Nation: NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Geburtstag: 15. April 1947
Größe: 188 cm
Gewicht: 76 kg
1. Profisaison: 1967
Rücktritt: 1982
Spielhand: Rechts
Einzel
Karrierebilanz: 321:294
Karrieretitel: 5
Höchste Platzierung: 19 (5. März 1975)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 162:221
Karrieretitel: 2
Höchste Platzierung: 577 (3. Januar 1983)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Onny Parun, OBE (* 15. April 1947 in Wellington) ist ein ehemaliger neuseeländischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen 1974 und 1980 gewann er in seiner Karriere fünf Titel im Einzel und zwei im Doppel. Im Finale der Australian Open 1973 spielte er gegen John Newcombe, unterlag ihm jedoch in vier Sätzen mit 3:6, 7:6, 5:7 und 1:6. Die Doppelkonkurrenz der French Open 1974 gewann Parun mit dem Australier Dick Crealy gegen die US-Amerikaner Stan Smith und Bob Lutz in fünf Sätzen mit 6:3, 6:2, 3:6, 5:7 und 6:1.

Sein Bruder Tony spielte auch Tennis, wie auch seine Neffen Anthony und Bernard.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Finalgegner Endergebnis
1. 3. November 1974 IndonesienIndonesien Jakarta AustralienAustralien Kim Warwick 6:3, 6:3, 6:4
2. 16. November 1974 IndienIndien Bombay AustralienAustralien Tony Roche 6:3, 6:3, 7:6
3. 12. Januar 1975 NeuseelandNeuseeland Auckland NeuseelandNeuseeland Brian Fairlie 4:6, 6:4, 6:4, 6:7, 6:4
4. 31. Dezember 1975 NeuseelandNeuseeland Auckland NeuseelandNeuseeland Brian Fairlie 6:2, 6:3, 4:6, 6:3
5. 6. April 1976 Sudafrika 1961Südafrika Johannesburg Sudafrika 1961Südafrika Cliff Drysdale 7:6, 6:3

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Partner Finalgegner Endergebnis
1. 14. April 1974 JapanJapan Tokio WCT Sudafrika 1961Südafrika Raymond Moore SpanienSpanien Juan Gisbert
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Roger Taylor
4:6, 6:2, 6:4
2. 3. Juni 1974 FrankreichFrankreich French Open AustralienAustralien Dick Crealy Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Lutz
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stan Smith
6:3, 6:2, 3:6, 5:7, 6:1

Grand-Slam-Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 1982 1981 1980 1979 1978 1977 1976 1975 1974 1973 1972 1971 1970 1969 1968 1967
Australian Open - 2R 2R - - 2R - - AF F - - - - - -
French Open 1R 1R 1R - 1R 1R - VF AF 3R 3R 1R 1R 1R 1R -
Wimbledon - - AF 2R 1R 3R AF 3R 1R - VF VF 1R 2R 3R 2R
US Open - - 1R 1R - 3R 1R 3R 2R VF 2R 3R 2R 1R - -

Ziffer = x. Runde, AF = Achtelfinale, VF = Viertelfinale, HF = Halbfinale, F = Finale, S = Sieg

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 1982 1981 1980 1979 1978 1977 1976 1975 1974 1973 1972 1971 1970 1969 1968 1967
Australian Open - - - - - - - - AF AF - - - - - AF
French Open - - - - 3R - - 3R S 2R AF 3R 1R 2R 2R -
Wimbledon - 2R - - 2R AF 3R 2R 2R - 3R 2R AF AF 2R -
US Open - - - - - - - 3R 3R AF 3R VF - 3R - -

Ziffer = x. Runde, AF = Achtelfinale, VF = Viertelfinale, HF = Halbfinale, F = Finale, S = Sieg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]