Oona von Maydell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oona-Léa von Maydell (* 1985 in Possenhofen, Bayern) ist eine deutsche Schauspielerin, Künstlerin und Kuratorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tochter von Claude-Oliver Rudolph und Sabine von Maydell[1] wuchs in Bayern auf und ging in Saarbrücken zur Schule. Ab 2006 war sie in deutschen Fernsehproduktionen zu sehen. 2007 spielte sie die Hauptrolle der Minou in dem Fernsehdrama Ein spätes Mädchen neben Fritzi Haberlandt und Matthias Schweighöfer.

Von 2004 bis 2007 studierte von Maydell Malerei an der Hochschule der Bildenden Künste Saar und von 2007 bis 2010 an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste – Städelschule in Frankfurt am Main. 2013 schloss sie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main den Masterstudiengang Curatorial Studies ab.[2]

Im Spielfilm Der Bunker war sie in der Hauptrolle der Mutter zu sehen.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.filmportal.de/person/oona-von-maydell_efc2d4ba7671470793983aa5286dbef4
  2. Restlessness in the Barn bei kunstverein-wiesbaden.de