Opština Aračinovo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Opština Aračinovo
Општина Арачиново
Komuna e Haraçinës
Wappen von Opština Aračinovo
Karte von Mazedonien, Position von Opština Aračinovo hervorgehoben
Basisdaten
Region: Region Skopje
Koordinaten: 42° 2′ N, 21° 34′ OKoordinaten: 42° 1′ 35″ N, 21° 33′ 42″ O
Einwohner: 13.107
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Opština
Bürgermeister: Bastri Bajrami
Website:

Die Opština Aračinovo (mazedonisch Општина Арачиново; albanisch Komuna e Haraçinës) ist eine von 84 Opštini Nordmazedoniens. Ihr Verwaltungssitz befindet sich in der Stadt Aračinovo. Die Opština Aračinovo ist ein Teil der Statistischen Region Skopje der Republik Nordmazedonien. In der Opština wird vor allem Mais angebaut. Aračinovo grenzt an die Opština Skopje, Lipkovo, Petrovec und Kumanovo. Es liegt an der Hauptverbindung Skopje-Kumanovo im Vardartal, nördlich wird es durch den Gebirgszug Skopska Crna Gora begrenzt. Nach der Volkszählung 2002 hatte die Opština Aracinovo 11992 Einwohner, davon 90,72 % Albaner. Das Gebiet war 2001 einer der Hauptkonfliktgebiete zwischen Guerilla-Kämpfern und den Streitkräften der Republik Mazedonien.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut der Volkszählung 2002 bestand die Bevölkerung der Opština aus:

Administration[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Opstina wird verwaltet durch einen Gemeinderat, welcher alle vier Jahre neu gewählt wird. Der Rat besteht aus 15 Mitgliedern. Seit 2009 ist Bastri Bajrami (* 1966), Mitglied der Neuen Demokratie, Bürgermeister.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Opština Aračinovo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien