Opel Arena (Kleintransporter)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Opel
Opel Arena Kastenwagen
Opel Arena Kastenwagen
Arena
Hersteller: Opel
Produktionszeitraum: 1997–2000
Vorgängermodell: Isuzu Midi
Bedford Midi
Nachfolgemodell: Opel Vivaro
Technische Daten
Bauformen: Kastenwagen, Kleinbus
Motoren: Dieselmotoren:
1,9–2,5 Liter
(44–55 kW)
Länge: 4434 mm
Breite: 1905 mm
Höhe: 2037 mm

Der Opel Arena war ein Kleintransporter, der von Dezember 1997 bis Februar 2000[1] produziert wurde.

Als Ersatz für den Isuzu Midi wurde der Renault Trafic mit geringfügigen Modifikationen von General Motors übernommen. Das Modell wurde in England als Vauxhall Arena und als Chevrolet Space Van in Brasilien angeboten. Es gab ihn als Kleinbus mit bis zu acht Sitzplätzen oder als Kastenwagen, jeweils auf Wunsch mit Hochdach. Ausgerüstet wurde der Fronttriebler mit einem 1,9 oder 2,5 l großen Vierzylinder-Dieselmotor mit 44 kW/60 PS bzw. 55 kW/75 PS. Das Leergewicht wird mit 1300 kg angegeben. Das Laderaumvolumen beträgt ca. 5,3 m³.

Der Markterfolg war bescheiden, trotz der serienmäßigen Ausstattung mit Zentralverriegelung, elektronischer Wegfahrsperre und Antiblockiersystem. Die Technik (insbesondere die Motoren) war veraltet, da die Basis, der Trafic, zum Zeitpunkt des Erscheinens bereits über 15 Jahre auf dem Markt war. Es handelte sich noch um Wirbelkammereinspritzungsmotoren. Der 1,9-l-Motor mit 44 kW ermöglichte nur eine maximale Geschwindigkeit von 118 km/h, der 2,5 l mit 55 kW kam auf 128 km/h. Diese Werte waren den Konkurrenten, beispielsweise dem VW T4, den es mit ähnlichen Eckdaten im Dieselbereich gab, deutlich unterlegen.

Ab September 2001 ersetzte ihn der gemeinsam mit Renault-Nissan entwickelte Opel Vivaro.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1,9 D 2,5 D
Bauzeitraum 12/1997–02/2000
Motorkenndaten
Motorkennung 19 DJ, 19 DL 25 DM, 25 DG
Motortyp R4-Dieselmotor
Anzahl Ventile pro Zylinder 2
Ventilsteuerung OHC, Zahnriemen
Gemischaufbereitung Vorkammereinspritzung
Motoraufladung
Kühlung Wasserkühlung
Bohrung × Hub 80,0 mm × 93,0 mm 93,0 mm × 92,0 mm
Hubraum 1870 cm³ 2499 cm³
Verdichtungsverhältnis 21,5:1 22,0:1
max. Leistung bei min−1 44 kW
(60 PS)
/4000
55 kW
(75 PS)
/4000
max. Drehmoment bei min−1 120 Nm
/2250
158 Nm
/2200
Kraftübertragung
Antrieb Vorderradantrieb
Getriebe 5-Gang-Schaltgetriebe
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 118 km/h 128 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 36,3 s 25,8 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 9,9 l D 10,1 l D

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Opel Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Opel: Fahrzeug-Chronik Band 3: 1991-2012, S. 94