Open 13 2011/Qualifikation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Artikel zeigt die Ergebnisse der Qualifikationsrunden für die Open 13 2011. Für das Turnier der Kategorie ATP World Tour 250 qualifizierten sich vier Spieler, welche in drei Runden ausgemacht wurden. Insgesamt nahmen 32 Spieler an der Qualifikation teil, die vom 12. bis 14. Februar 2011 stattfand.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. KasachstanKasachstan Michail Kukuschkin 1. Runde
02. JapanJapan Gō Soeda 1. Runde
03. FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin qualifiziert
04. DeutschlandDeutschland Julian Reister 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. KasachstanKasachstan Juri Schtschukin 2. Runde

06. IrlandIrland Conor Niland 1. Runde

07. SchweizSchweiz Stéphane Bohli qualifiziert

08. FrankreichFrankreich Vincent Millot 2. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Qualifikationsrunde
                                       
1  KasachstanKasachstan Michail Kukuschkin 7 4 64      
 FrankreichFrankreich Romain Jouan 5 6 7  
   FrankreichFrankreich Romain Jouan 6 6  
   DeutschlandDeutschland Jan-Lennard Struff 3 3  
 DeutschlandDeutschland Jan-Lennard Struff 7 7
 
 FrankreichFrankreich Grégoire Burquier 63 64  
     FrankreichFrankreich Romain Jouan 5 61
   NiederlandeNiederlande Thomas Schoorel 7 7
 NiederlandeNiederlande Thomas Schoorel 6 6    
 SlowakeiSlowakei Andrej Martin 4 4  
   NiederlandeNiederlande Thomas Schoorel 6 6
  8  FrankreichFrankreich Vincent Millot 1 4  
 FrankreichFrankreich Florian Reynet 2 3
 
8  FrankreichFrankreich Vincent Millot 6 6  
 
2  JapanJapan Gō Soeda 1 0 r  
 RusslandRussland Andrei Kumanzow 6 1  
   RusslandRussland Andrei Kumanzow 6 6  
  WC  FrankreichFrankreich Jonathan Hilaire 3 2  
WC  FrankreichFrankreich Mathias Bourgue 1 62
 
WC  FrankreichFrankreich Jonathan Hilaire 6 7  
     RusslandRussland Andrei Kumanzow 6 7
   BelgienBelgien Ruben Bemelmans 4 67
 BelgienBelgien Niels Desein 6 68 3    
 BelgienBelgien Ruben Bemelmans 3 7 6  
   BelgienBelgien Ruben Bemelmans 7 6
  5  KasachstanKasachstan Juri Schtschukin 5 4  
 KasachstanKasachstan Jewgeni Koroljow 7 5 2
 
5  KasachstanKasachstan Juri Schtschukin 62 7 6  
 
3  FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin 63 6 6  
 FrankreichFrankreich Marc Gicquel 7 1 0  
  3  FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin 6 6  
   BelgienBelgien Yannick Mertens 3 1  
 BelgienBelgien Yannick Mertens 6 1 7
 
WC  FrankreichFrankreich Pierre-Hugues Herbert 4 6 5  
    3  FrankreichFrankreich Édouard Roger-Vasselin 6 6
   FrankreichFrankreich Alexandre Sidorenko 3 3
 KroatienKroatien Nikola Mektić 65 3    
 FrankreichFrankreich Alexandre Sidorenko 7 6  
   FrankreichFrankreich Alexandre Sidorenko 6 68 7
   SchwedenSchweden Michael Ryderstedt 4 7 63  
 SchwedenSchweden Michael Ryderstedt 6 6
 
6  IrlandIrland Conor Niland 4 1  
 
4  DeutschlandDeutschland Julian Reister 2 5  
 FrankreichFrankreich Maxime Teixeira 6 7  
   FrankreichFrankreich Maxime Teixeira 3 6 6  
   FrankreichFrankreich Laurent Rochette 6 1 3  
WC  FrankreichFrankreich Antoine Escoffier 6 63 2
 
 FrankreichFrankreich Laurent Rochette 2 7 6  
     FrankreichFrankreich Maxime Teixeira 61 1
  7  SchweizSchweiz Stéphane Bohli 7 6
 ItalienItalien Matteo Trevisan 0 2 r    
 PortugalPortugal João Sousa 6 3  
   PortugalPortugal João Sousa 65 2
  7  SchweizSchweiz Stéphane Bohli 7 6  
 TschechienTschechien Ivo Minář 1 6 2
 
7  SchweizSchweiz Stéphane Bohli 6 3 6  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]