Open de Suède Vårgårda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Open de Suède Vårgårda ist ein schwedisches Radrennen für Frauen, das seit 2006 in der Gemeinde Vårgårda ausgetragen wird.

Die Veranstaltung besteht aus zwei Rennen: einem Eintagesrennen über 132 Kilometer sowie einem Mannschaftszeitfahren über 41 Kilometer. Zwischen den beiden Rennen ist in der Regel ein Tag Pause.

Die Rennen zählten zum Rad-Weltcup der Frauen und wurden im Jahr 2016 in den Kalender der neu eingeführten UCI Women’s WorldTour aufgenommen.[1]

Siegerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenrennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mannschaftszeitfahren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Womens World Tour ersetzt ab 2016 den Weltcup. radsport-news.com, 25. September 2015, abgerufen am 24. Oktober 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]