Openair auf dem Bundesplatz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
William White auf der Bühne des Openairs auf dem Bundesplatz 2013

Das Openair auf dem Bundesplatz ist ein eintägiges Musikfestival in Bern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das internationale Openair Festival "Rock gegen Hass" von 1992 bis 1997 in Lengnau (AG) und auf dem Platzspitz in Zürch, sowie in Leipzig (DE) und auf der Piazza Grande in Locarno mit Ursy und Sidney Weill als Initianten und Organisatoren, sowie Ellen Ringier als Präsidentin des damaligen Vereins und der Stiftung Jugend für Akzeptanz und Toleranz haben wesentlich zur Entstehung von Open Hearts und vom Openair auf dem Bundesplatz beigetragen. Das Openair auf dem Bundesplatz ist ein seit 2006 jährlich im Vorfeld des Nationalfeiertags stattfindendes Musikfestival auf dem Berner Bundesplatz. Im Gegensatz zu den meisten Musikfestivals der Schweiz ist das Open Air auf dem Bundesplatz nicht kommerziell, sondern gesellschaftlich ausgerichtet und für die Besucher gratis. In den vergangenen Jahren hat das Open Air auf dem Bundesplatz jeweils rund 15'000 Zuschauer angezogen.[1]

Unter dem Leitmotto „eine Schweiz mit Herz“ ist das Openair auf dem Bundesplatz jedes Jahr einem bestimmten politischen Anliegen gewidmet. 2013 stand das Festival im Zeichen des Internationalen Jahres der Zusammenarbeit im Bereich Wasser.[2]

Seit seiner Gründung 2006 wird das Open Air durch den Verein und die gleichnamige Eventagentur Open Hearts organisiert sowie durch zahlreiche politische Parteien[3][4], Verbände und Organisationen in unterschiedlicher Zusammensetzung getragen. Jahrespartner 2013 waren Green Cross Schweiz und die Deza. 2014 findet das Openair am 30. Juli statt.

Programm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Kernprogramm besteht aus Bands, die vor allem aus der Rock- und (Alternativ-)Pop-Szene stammen. Immer dabei sind aktuelle Newcomer der schweizerischen Musikszene, regelmässig hatten auch Komiker Auftritte auf dem Bundesplatz, so zum Beispiel 2009 Ursus und Nadeschkin und 2010 Michael Elsener.

Aufgetretene Künstler am Openair auf dem Bundesplatz 2006–2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Datum Künstler
2006 31. Juli Thomas Kull Band, Emashie Multikulti Band, Deborah mit Musikern von Sens Unik, Bligg, Adrian Stern, Gimma, DJ Tatana[5]
2007 30. Juli Stress, Wurzel 5, Adrian Weyermann, Boob, Gustav, Prosaik, Fabienne Louves, DJ Tatana[6]
2008 30. Juli Secondo, Chica Torpedo, Marylane, Projekt B, Jones, Polar, Sina, Greis, Die Einweicher, Michael von der Heide[7]
2009 30. Juli Kara und Wagabundis, The Fires, Ursus und Nadeschkin, Black Tiger, Lovebugs
2010 30. Juli DeLaSar, Nüüt Noise, Anshelle, Michael Elsener, Marc Sway.
2011 29. Juli Crazy Rockers & Friends, Fraktionszwang, Noëmi Nadelmann, Caroline Chevin, Baschi
2012 30. Juli Gianni Spano & the RockMinds, SWAY 89, Anna Rossinelli, Jesse Ritch, Pegasus (mit Überraschungsgast Stress)
2013 29. Juli The Real Deal, Baum, Fraktionszwang, Trauffer, Nicole Bernegger, William White, Müslüm
2014 30. Juli Fraktionszwang, Mundish, Maxim Essindi, Michael von der Heide, Marc Sway, Kadebostany

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Müslüm begeistert am Openair auf dem Bundesplatz. In: Berner Zeitung. Abgerufen am 30. Juli 2013.
  2. Wasser für alle. Themenschwerpunkte und Jahrespartner 2013: Internationales Jahr des Wassers, Artikel zu den Schwerpunkten und den Jahrespartnern 2013 auf der offiziellen Website.
  3. 1.-August-Openair auf dem Bundesplatz, Beitrag vom 30. Juli 2010. In: Tagesschau SRF. Abgerufen am 30. Juli 2013.
  4. Im Patronatskomitee sitzen Vertreter von SP, CVP, FDP, BDP sowie der glp, siehe die Liste der Mitglieder des Patronatskomitees auf der offiziellen Website.
  5. Open Air gegen die Ausgrenzung am 31. Juli auf dem Bundesplatz mit Bligg, Adrian Stern und Gimma@1@2Vorlage:Toter Link/www.sp-ps.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., Pressemitteilung der SP Schweiz vom 18. Juli 2006, abgerufen am 31. Juli 2013.
  6. Für eine Schweiz mit Herz – Openair auf dem Bundesplatz vom 30. Juli (Memento des Originals vom 20. April 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sp-ps.ch, Medienmitteilung der SP Schweiz, abgerufen am 31. Juli 2013.
  7. Flyer 2008@1@2Vorlage:Toter Link/www.sp-gr.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF; 1,3 MB), gefunden auf der Website der SP Graubünden