Opir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Opir
Опір, О́пир, Opór

Der Opir nahe Skole

Daten
Lage Oblast Lwiw (Ukraine)
Flusssystem Dnister (Dnjestr)
Abfluss über Stryj → Dnister → Schwarzes Meer
Quellgebiet Waldkarpaten
48° 47′ 48″ N, 23° 17′ 26″ O
Mündung StryjKoordinaten: 49° 6′ 45″ N, 23° 35′ 41″ O
49° 6′ 45″ N, 23° 35′ 41″ O

Länge 58 km
Einzugsgebiet 843 km²
Linke Nebenflüsse Sakuty, Lawotschanka, Dubriwka, Orjawa, Jachystiw, Holowtschanka, Rowyna
Rechte Nebenflüsse Kamjanka, Tschudyliw, Pawliw, Hrebenowez, Selemjanka, Zyhla, Roschanka, Slawka, Chomynskyj, Pyssariwna, Oporez
Kleinstädte Skole

Der Fluss Opir (ukrainisch Опір, russisch О́пир, polnisch Opór) ist ein rechter Nebenfluss des Stryj in der ukrainischen Oblast Lwiw.

Der Opir entspringt in den Waldkarpaten unweit von Oporez und mündet bei Werchnje Synjowydne in die Stryj.

Die Länge der Opir beträgt ca. 58 km, sein Einzugsgebiet umfasst rund 843 km². Er ist bis zu 1,2 m tief.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Opir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien