Opuntia megacantha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Opuntia megacantha
Opuntia megacantha

Opuntia megacantha

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Opuntioideae
Tribus: Opuntieae
Gattung: Opuntien (Opuntia)
Art: Opuntia megacantha
Wissenschaftlicher Name
Opuntia megacantha
Salm-Dyck

Opuntia megacantha ist eine Pflanzenart in der Gattung der Opuntien (Opuntia) aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Epitheton der Art bedeutet „großdornig“.

Beschreibung[Bearbeiten]

Opuntia megacantha wächst strauchig bis baumähnlich und erreicht eine Wuchshöhe von 4 bis 5 Metern. Manchmal werden Stämme ausgebildet. Die umgekehrt-eiförmigen bis länglichen Triebabschnitte sind grün bis leicht graugrün. Sie sind 40 bis 60 (und mehr) Zentimeter lang. Die kleinen Laubblätter sind grün oder violett. Die kleinen bräunlichen Areolen stehen 4 bis 5 Zentimeter auseinander und tragen kleine gelbe, früh abfallende Glochiden. Die 1 bis 5 weißlichen, auseinanderlaufenden Dornen sind 2 bis 3 Zentimeter lang.

Die gelben bis orangen Blüten erreichen eine Länge von bis zu 8 Zentimetern. Die Früchte sind 7 bis 8 Zentimeter lang.

Verbreitung und Systematik[Bearbeiten]

Opuntia megacantha ist in den mexikanischen Bundesstaaten San Luis Potosí, Aguascalientes, Guanajuato und Zacatecas verbreitet. Die Erstbeschreibung wurde 1834 von Joseph zu Salm-Reifferscheidt-Dyck veröffentlicht.[1]

Verwendung[Bearbeiten]

In Mexiko wurde der Saft von Opuntia megacantha mit Talg vermischt, um Kerzen herzustellen.[2]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hortus Dyckensis: Oder Verzeichniss der in dem botanischen Garten zu Dyck wachsenden Pflanzen. S. 363, 1834; online
  2. Anderson 2001, S. 68

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Opuntia megacantha – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien