Opuntia pennellii

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Opuntia pennellii
Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Opuntioideae
Tribus: Opuntieae
Gattung: Opuntien (Opuntia)
Art: Opuntia pennellii
Wissenschaftlicher Name
Opuntia pennellii
Britton & Rose

Opuntia pennellii ist eine Pflanzenart in der Gattung der Opuntien (Opuntia) aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton ehrt die US-amerikanischen Botaniker Francis W. Pennell (1886–1952).[1]

Beschreibung[Bearbeiten]

Opuntia pennellii wächst niedrig strauchig. Die leuchtend grünen verkehrt eiförmigen, dicken Triebabschnitte sind bis zu 15 Zentimeter lang. Die nicht auffälligen Glochiden sind gelblich. Die ein bis zwei pfriemlichen, nahezu abstehenden, weißen Dornen besitzen eine dunklere Spitze und sind bis zu 3,5 Zentimeter lang.

Über die Blüten und Früchte ist nichts bekannt.

Verbreitung und Systematik[Bearbeiten]

Opuntia pennellii in Kolumbien verbreitet.

Die Erstbeschreibung durch Nathaniel Lord Britton und Joseph Nelson Rose wurde 1919 veröffentlicht.[2]

Opuntia pennellii ist nur unzureichend bekannt.

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Urs Eggli, Leonard E. Newton: Etymological Dictionary of Succulent Plant Names. Birkhäuser 2004, ISBN 3-540-00489-0, S. 181.
  2.  N. L. Britton, J. N. Rose: The Cactaceae. Descriptions and Illustrations of Plants of the Cactus Family. Band I, The Carnegie Institution of Washington, Washington 1919, S. 115, 219 (online).