Opuntia santa-rita

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Opuntia santa-rita

Opuntia santa-rita

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Opuntioideae
Tribus: Opuntieae
Gattung: Opuntien (Opuntia)
Art: Opuntia santa-rita
Wissenschaftlicher Name
Opuntia santa-rita
(Griffiths & Hare) Rose

Opuntia santa-rita ist eine Pflanzenart in der Gattung der Opuntien (Opuntia) aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton santa-rita bedeutet ‚vom Standort Santa Rita‘. Englische Trivialnamen sind „Blunt-Spined Prickly Pear“, „Long-Spined Prickly Pear“, „Purple Prickly Pear“, „Santa Rita Candle Cactus“ und „Santa Rita Prickly Pear“.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Opuntia santa-rita wächst strauchig und bildet Haufen mit einer Wuchshöhe von bis zu 2 Metern und einer Breite von bis zu 3 Metern. Gelegentlich werden kurze Stämme ausgebildet. Die (fast) runden Triebabschnitte sind purpurviolett. Sie sind 15 bis 20 Zentimeter lang und breit. Die kleinen 1,5 bis 2,5 Zentimeter auseinanderstehenden Areolen tragen braune, bis zu 6 Millimeter lange Glochiden. Der nadelartige Dorn (manchmal sind zwei bis drei vorhanden) ist gerade oder leicht gekrümmt, biegsam und hell rötlich-braun bis rosa. Seine Länge beträgt 4 bis 6,2 Zentimeter.

Die gelben Blüten erreichen einen Durchmesser von 7,5 bis 9 Zentimeter. Die fleischigen, roten oder violettroten Früchte sind glatt und 2,5 bis 4 Zentimeter lang.

Verbreitung und Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Opuntia santa-rita ist in den Vereinigten Staaten im Südosten von Arizona, im Süden von New Mexico und im Westen von Texas verbreitet. Ihr Verbreitungsgebiet reicht bis in den Norden des mexikanischen Bundesstaates Sonora.

Die Erstbeschreibung als Opuntia chlorotica var. santa-rita wurde 1906 von David Griffiths und Raleigh Frederick Hare veröffentlicht.[1] Joseph Nelson Rose erhob die Varietät 1909 in den Rang einer Art.[2]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Opuntia santa-rita. In: Edward F. Anderson: The Cactus Family. Timber Press: Portland (Oregon), 2001, S. 518, ISBN 0-88192-498-9.
  • Opuntia santa-rita (Griffiths and Hare) Rose In: N. L. Britton, J. N. Rose: The Cactaceae. Descriptions and Illustrations of Plants of the Cactus Family. Band I, Washington, 1919, S. 142.
  • Opuntia gosseliniana var. santa-rita (Griff. & Hare) L. Benson In: Curt Backeberg: Die Cactaceae: Handbuch der Kakteenkunde. 2. Auflage, Band I, 1982, S. 497 f., ISBN 3-437-30380-5.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. New Mexico Agricultural Experiment Station Bulletin. Band 60, 1906, S. 64.
  2. J. N. Rose: On Opuntia santa-rita, a species of cactus of ornamental value. In: Smithsonian Miscellaneous Collections. Band 52, Washington (DC) 1909, S. 195, Tafel 15 (online).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Opuntia santa-rita – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien