Orden des Roten Banners der Arbeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Orden des Roten Banners der Arbeit
Bandschnalle des Ordens des Roten Banners der Arbeit

Der Orden des Roten Banners der Arbeit (russisch Орден Трудового Красного Знамени) war ein sowjetischer Orden für Leistungen in der Arbeit oder im Öffentlichen Dienst.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 28. Dezember 1920 rief die Russische SFSR den Orden des Roten Banners der Arbeit als ziviles Gegenstück zum Rotbannerorden ins Leben. Die rein sowjetische Stiftung der Auszeichnung erfolgte am 7. September 1928.

Der Orden[Bearbeiten]

Der Orden besteht aus einem silbernen Abzeichen in der Form eines Zahnrades, umläufig ist das Motto „Proletarier der Welt, vereinigt euch!“ aufgeprägt. In der Mitte ist ein Staudamm mit aufgelegtem Hammer und Sichel-Emblem zu sehen, darunter blaues Email für das Wasser. Dieses Motiv wird von einem Eichenlaubkranz umrahmt. Darüber befindet sich eine Rote Fahne mit den Buchstaben CCCP, darunter ein Roter Stern zwischen zwei goldenen Weizenähren.

Der Orden wurde anfangs ohne Band auf der linken Brust getragen, später an einem hellblauen Band mit schmalen, dunkelblauen Streifen an den Seiten.

Bekannte Träger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]