Orden und Ehrenzeichen der Israelischen Streitkräfte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Militärische Auszeichnungen Israels werden Soldaten der israelischen Streitkräfte (Tzahal) für herausragende militärische Leistungen und besonderen Mut im Kampf verliehen. Sie umfassen die Tapferkeitsmedaille (Medal of Valor), der höchste Orden, die Medaille des Mutes (Medal of Courage) und die Medaille für hervorragenden Dienst (Medal of distinguished Service). Ferner gibt es die Ehrenvolle Erwähnung des Kommandeurs (Commander Citation) für die militärischen Ränge Raw-Aluf (Generalleutnant) in der Funktion des Ramatkal (Generalstabschefs), Aluf (Generalmajor) und Tat-Aluf (Brigadegeneral).

Die beiden meist dekorierten Soldaten der israelischen Streitkräfte sind Major Nechemia Cohen (1943–1967) und der ehemalige Premierminister, Verteidigungsminister und Generalstabschef Israels, Ehud Barak mit jeweils fünf Auszeichnungen, einer Distinguished Service Medal und 4 Ramtkal citations. Die höchst dekorierten Soldaten sind Tat-Aluf Avigdor Kahalani (geb. 1944) und Samal (Stabsgefreiter) Shlomo Nitzani, die jeweils einmal die Medal of Valor sowie die Distinguished Service Medal erhielten.

Orden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hero Of Israel.jpg hebräisch גיבור ישראל Gibor Jisra'el, englisch Hero Of Israel, „Held Israels“
Während des Israelischen Unabhängigkeitskrieges verliehen, danach durch den Itur haGwura ersetzt.
MedalofValor.jpg hebräisch עיטור הגבורה Itur haGwura, englisch Medal of Valor, „Tapferkeitsmedaille“
Höchste Auszeichnung der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte.
Iturhaoz.jpg hebräisch עיטור העוז Itur haOs, englisch Medal of Courage, „Medaille des Mutes“
IturHamofet.jpg hebräisch עיטור המופת Itur haMofet, englisch Medal of Distinguished Service, „Medaille für ausgezeichneten Dienst“
hebräisch אות הערכה Ot haAracha, englisch Chief Of Staff Medal of Appreciation „Generalstabschefmedaille der Würdigung“
Seit 1981, wird auch an Ausländer verliehen.

Ehrenvolle Erwähnungen (Citations (Tzalash))[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zrm.svg Ramatkal Citation (Stabscheferwähnung)
Zla.svg Officer Commanding Territorial Command Citation (Erwähnung Territorial-Kommandeurs)
Zma.svg Divisional Commander Citation (Divisionskommandeurserwähnung)
Zmh.svg Brigade Commander Citation (Brigadekommandeurserwähnung)
President's Award for Outstanding Soldiers (Auszeichnung des Premierministers für herausragende Soldaten)

Feldzugbänder (Campaign Ribbons)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feldzugbänder werden für die Teilnahme an Kriegen verliehen. Ehrenvolle Erwähnungen werden in Kriegszeiten auf dem Feldzugband getragen.

Independence war ribbon.jpg Unabhängigkeitskrieg
Sinai war ribbon.jpg Sinai-Feldzug
Six day war ribbon.jpg Sechstagekrieg
Hatasharibon.jpg Abnutzungskrieg
Yomkippurribon.jpg Jom-Kippur-Krieg
Lebanon war ribbon.jpg Libanonkrieg 1982
Lebanon2ribon.jpg Libanonkrieg 2006
Protective Edge Opertion ribon shadow.svg Operation Protective Edge

Dienstbänder (Service Ribbons)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dienstbänder werden für Leistungen im Kampf für die Gründung des Staates Israel verliehen.

  • HaSchomer-Band
  • Nili-Band
  • Hagana-Band
  • Etzel-Band
  • Lehi-Band
  • Freiwilliger der Jüdischen Legion-Band
  • Mishmar (Wächter/Garde)-Band
  • Kämpfer-gegen-Nazis-Band
  • „Auszeichnung des Staatskämpfers“-Band (für die Teilnahme am Bürgerkrieg)
  • Auszeichnung für die Gefangenen der Mandatsmacht (Mandate Prisoners Decoration)
  • Israelische Sicherheitsauszeichnung (Israel Security Award) benannt nach Elijahu Golomb