Orientierungslauf-Weltcup 2011

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Orientierungslauf-Weltcup 2011 war die 17. Auflage der internationalen Wettkampfserie im Orientierungslauf. Ausgetragen wurde er in vier Runden mit insgesamt zehn Wettkämpfen.

Den Gesamtsieg errangen Daniel Hubmann aus der Schweiz bei den Männern und bei den Frauen die Schwedin Helena Jansson.

Austragungsorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Runde Wettkampf Datum Austragungsort Wettbewerb Bemerkung
1 1 16. Juni FinnlandFinnland Porvoo Sprint Nordic Orienteering Tour
2 21. Juni SchwedenSchweden Göteborg Sprint (Knock-Out)
3 25. Juni NorwegenNorwegen Oslo Mitteldistanz (Jagdstart)
2 4 16. August FrankreichFrankreich Savoie Sprint Weltmeisterschaften
5 17. August Langdistanz
6 19. August Mitteldistanz
3 7 24. September TschechienTschechien Liberec Mitteldistanz
8 25. September Langdistanz (Jagdstart)
4 9 1. Oktober SchweizSchweiz La Chaux-de-Fonds Mitteldistanz
10 2. Oktober Sprint

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Wettkampf (Sprint in Porvoo)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Platz Land Athlet Zeit
1 SUI Matthias Kyburz 15:49 min
2 SUI Matthias Merz 15:58 min
3 SUI Fabian Hertner 15:59 min
4 SUI Matthias Müller 16:02 min
5 SUI Daniel Hubmann 16:05 min
6 SWE William Lind 16:09 min


Frauen
Platz Land Athlet Zeit
1 SWE Linnea Gustafsson 15:44 min
2 SWE Lena Eliasson 15:52 min
3 SWE Annika Billstam 15:54 min
4 DEN Signe Søes 16:01 min
5 SUI Rahel Friedrich 16:07 min
6 SWE Tove Alexandersson 16:20 min


2. Wettkampf (Knock-Out-Sprint in Göteborg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Platz Land Athlet Zeit
1 SWE Jerker Lysell 10:24 min
2 SUI Daniel Hubmann 10:26 min
3 SUI Matthias Kyburz 10:27 min
4 GBR Scott Fraser 10:28 min
5 FRA Frédéric Tranchand 10:32 min
6 SUI Matthias Merz 10:42 min


Frauen
Platz Land Athlet Zeit
1 RUS Galina Winogradowa 10:39 min
2 SWE Linnea Gustafsson 10:41 min
3 SWE Lena Eliasson 10:47 min
4 DEN Maja Alm 10:50 min
5 SWE Annika Billstam 11:02 min
6 NOR Mari Fasting 11:11 min


3. Wettkampf (Jagdstart-Mitteldistanz in Oslo)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



4. Wettkampf (Sprint in Savoie)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Platz Land Athlet Zeit
1 SUI Daniel Hubmann 13:11,8 min
2 SWE Anders Holmberg 13:37,8 min
3 SUI Matthias Müller 13:41,2 min
4 GBR Graham Gristwood 13:58,8 min
5 ROU Ionut Zinca 14:05,1 min
6 SUI Matthias Merz 14:07,1 min


Frauen
Platz Land Athlet Zeit
1 SWE Linnea Gustafsson 13:14,3 min
2 SWE Helena Jansson 13:22,7 min
3 SWE Lena Eliasson 13:28,5 min
4 DEN Maja Alm 13:54,4 min
5 RUS Anastassija Tichonowa 14:00,3 min
6 DEN Emma Klingenberg 14:01,1 min
FIN Anni-Maija Fincke 14:01,1 min


5. Wettkampf (Langdistanz in Savoie)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Platz Land Athlet Zeit
1 FRA Thierry Gueorgiou 1:47:29 h
2 FIN Pasi Ikonen 1:51:56 h
3 FRA François Gonon 1:53:35 h
4 SUI Baptiste Rollier 1:55:26 h
5 SUI Daniel Hubmann 1:57:05 h
6 SWE Olle Boström 1:57:40 h


Frauen
Platz Land Athlet Zeit
1 SWE Annika Billstam 1:22:26 h
2 CZE Dana Brožková 1:26:54 h
3 SWE Helena Jansson 1:29:55 h
4 CZE Eva Juřeníková 1:30:58 h
5 NOR Heidi Østlid Bagstevold 1:31:57 h
6 FIN Anni-Maija Fincke 1:34:06 h


6. Wettkampf (Mitteldistanz in Savoie)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Platz Land Athlet Zeit
1 FRA Thierry Gueorgiou 34:38 min
2 SWE Peter Öberg 36:59 min
3 NOR Olav Lundanes 37:01 min
4 UKR Oleksandr Kratow 37:30 min
5 LTU Jonas Vytautas Gvildys 37:45 min
6 FRA François Gonon 37:46 min


Frauen
Platz Land Athlet Zeit
1 SWE Helena Jansson 33:10 min
2 DEN Ida Bobach 34:26 min
3 SUI Judith Wyder 35:11 min
4 FIN Minna Kauppi 35:19 min
5 RUS Natalja Winogradowa 35:28 min
6 DEN Maja Alm 35:31 min


7. Wettkampf (Mitteldistanz in Liberec)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Platz Land Athlet Zeit
1 FIN Pasi Ikonen 38:52 min
2 FRA Thierry Gueorgiou 39:25 min
3 AUT Gernot Kerschbaumer 40:00 min
4 SUI Daniel Hubmann 40:06 min
5 NOR Olav Lundanes 40:10 min
6 SWE Peter Öberg 40:32 min


Frauen
Platz Land Athlet Zeit
1 CZE Dana Brožková 39:38 min
2 FIN Minna Kauppi 39:56 min
3 SWE Helena Jansson 40:29 min
4 SWE Tove Alexandersson 40:31 min
5 SUI Ines Brodmann 41:56 min
6 CZE Eva Juřeníková 42:02 min


8. Wettkampf (Jagdstart-Langdistanz in Liberec)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Platz Land Athlet Zeit
1 SUI Marc Lauenstein 2:23:15 h
2 FRA Thierry Gueorgiou 2:23:38 h
3 FIN Topi Anjala 2:24:19 h
4 SUI Daniel Hubmann 2:25:08 h
5 SWE William Lind 2:25:56 h
6 FIN Mats Haldin 2:27:16 h


Frauen
Platz Land Athlet Zeit
1 FIN Minna Kauppi 1:58:39 h
2 CZE Dana Brožková 1:59:04 h
3 SWE Tove Alexandersson 1:59:19 h
4 DEN Signe Søes 1:59:43 h
5 CZE Eva Juřeníková 1:59:56 h
6 SUI Ines Brodmann 2:00:58 h


9. Wettkampf (Mitteldistanz in La Chaux-de-Fonds)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Platz Land Athlet Zeit
1 FRA Thierry Gueorgiou 35:52 min
2 SUI Daniel Hubmann 36:05 min
3 SUI Fabian Hertner 36:43 min
4 FIN Pasi Ikonen 36:46 min
5 SWE Peter Öberg 36:56 min
6 SUI Baptiste Rollier 37:10 min


Frauen
Platz Land Athlet Zeit
1 SWE Tove Alexandersson 33:16 min
2 SWE Helena Jansson 34:45 min
3 NOR Ida Marie Ness Bjorgul 34:50 min
4 FIN Minna Kauppi 34:59 min
5 SWE Linnea Martinsson 35:43 min
6 CZE Dana Brožková 35:46 min


10. Wettkampf (Sprint in La Chaux-de-Fonds)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Platz Land Athlet Zeit
1 SUI Daniel Hubmann 15:08 min
2 SWE Jerker Lysell 15:13 min
3 SUI Matthias Kyburz 15:20 min
4 FRA Thierry Gueorgiou 15:25 min
5 SUI Matthias Merz 15:26 min
6 SUI Martin Hubmann 15:28 min


Frauen
Platz Land Athlet Zeit
1 FIN Minna Kauppi 13:35 min
2 SWE Lena Eliasson 13:42 min
3 SWE Helena Jansson 13:45 min
4 GBR Tessa Hill 13:47 min
5 DEN Maja Alm 13:49 min
6 RUS Galina Winogradowa 13:53 min


Gesamtwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Bewertung wurden die sieben besten Resultate der Wettkämpfe 1 bis 8 sowie das bessere Resultat bei den beiden letzten Wettkämpfen herangezogen.

Männer
Platz Land Athlet Punkte
1 SUI Daniel Hubmann 788
2 FRA Thierry Gueorgiou 560
3 SUI Matthias Merz 475
4 SUI Matthias Kyburz 391
5 SUI Matthias Müller 346
6 FIN Pasi Ikonen 342
7 SUI Fabian Hertner 322
8 NOR Olav Lundanes 312
9 SWE Jerker Lysell 306
10 SWE Anders Holmberg 255


Frauen
Platz Land Athlet Punkte
1 SWE Helena Jansson 500
2 FIN Minna Kauppi 480
3 SWE Lena Eliasson 478
4 SWE Annika Billstam 431
5 DEN Maja Alm 420
6 CZE Dana Brožková 389
7 SWE Tove Alexandersson 375
8 FIN Merja Rantanen 373
9 DEN Signe Søes 336
10 SUI Rahel Friedrich 322


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]