Orion Application Server

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Relevanz im Artikel nicht dargestellt--2A01:598:9082:BDE4:CD7A:7E5:B932:77DA 08:51, 26. Jul. 2017 (CEST)

Der Orion Application Server war ein von der schwedischen Firma Ironflare AB entwickelter J2EE-Server. Orion war einer der ersten kommerziellen J2EE-Application-Server auf dem Markt und zeichnete sich vor allem durch gute Performance und seine Ausrichtung als Plattform für die Softwareentwicklung aus.[1] Der Orion Application Server wurde von Oracle lizenziert und ausführlich dokumentiert. Er bildete die Basis der neueren Oracle-iAS9-Familie (Oracle Internet Application Server). Ein modifizierter Orion Application Server wurde von Oracle unter dem Namen OC4J angeboten und bildete einen Teil des Oracle Application Server 10g.[2] Die Software war für private Nutzung kostenfrei.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IronFlare. java.sun.com, archiviert vom Original am 22. Juni 2004, abgerufen am 26. Juli 2017.
  2. Michael Wessler: Oracle Application Server 10g. Deployment and Administration. Apress, Berkeley 2004, ISBN 1-59059-235-2, S. 8.