Orlando Berrío

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Orlando Berrío
IndDV-AN (16) - копия.jpg
Orlando Berrío im Dress von Atlético Nacional
Personalia
Name Orlando Enrique Berrío Meléndez
Geburtstag 14. Februar 1991
Geburtsort CartagenaKolumbien
Größe 180 cm
Position Angriff
Junioren
Jahre Station
2007 Expreso Rojo
2008 Atlético Nacional
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2016 Atlético Nacional 127 (24)
2012 → Millonarios FC (Leihe) 12 0(0)
2012–2013 → Patriotas Boyacá (Leihe) 17 0(4)
2017– Flamengo Rio de Janeiro 40 0(3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2010 Kolumbien U-20 0 0(0)
2016– Kolumbien 4 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2018

2 Stand: 8. November 2017

Orlando Enrique Berrío Meléndez (* 14. Februar 1991 in Cartagena) ist ein kolumbianischer Fußballspieler. Der Rechtsfüßer wird im Angriff eingesetzt.

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kolumbien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Berrío startete seine Laufbahn u. a. im Nachwuchsbereich von Atlético Nacional aus Medellín. Bei diesem schaffte er 2009 auch den Sprung in den Profikader. Sein erstes Pflichtspiel in der kolumbianischen Categoría Primera A 2009 bestritt Berrío am 22. Februar 2009. Im Heimspiel gegen Deportes Quindío stand er in der Startelf. Der zu dem Zeitpunkt Achtzehnjährige wurde in dem Spiel bereits in der 18. Minute gegen Luis Alberto Perea ausgewechselt.[1] In der Saison kam Berrío noch zu 21 weiteren Einsätzen. Ein Tor erzielte er dabei nicht. Dieses schaffte er in der Saison2010. Im Heimspiel gegen América de Cali am 8. April 2010 erzielte Berrío in der 45. Minute den Treffer zur 1:0-Führung.[2] In dieser und der Folgesaison 2011 erhielt Berrío weniger Einsätze als noch 2009 und wurde dann für die Saison 2012 an den Millonarios FC ausgeliehen.[3] Im selben Jahr noch wechselte Berrío, weiterhin auf Leihbasis, zum Patriotas Boyacá.[4] Hier blieb er bis Mai 2013, um dann zu Atlético Nacional zurück zu kehren. In dem Jahr gab Berrío sein Debüt auf internationaler Klubebene. In der Copa Sudamericana 2013 traf er mit Nacional am 21. August 2013 in der 2. Runde des Wettbewerbs auf den Club Guaraní aus Paraguay. In dem Spiel wurde Berrío in der 58. Minute für Fernando Uribe eingewechselt.[5] Sein erstes Tor in einem internationalen Wettbewerb gelang Berrío zwei Jahre später. In der Copa Libertadores 2014 traf er mit Nacional in der Gruppenphase auf die Newell’s Old Boys aus Argentinien. Im Auswärtsspiel in Rosario am 27. Februar 2014 wurde Berrío nach der Halbzeitpause für Santiago Tréllez eingewechselt und traf in der 55. Minute zum 1:3-Entstand.[6] Nachdem Berrío mit seinem Klub mehrere nationale Titel gewinnen konnte, gelang es ihm 2016 mit Nacional den ersten internationalen Erfolg zu feiern. Im Endspiel der Copa Libertadores 2016 bezwang man den Independiente del Valle. Im Hinspiel bei Independiente erzielte Berrío die 1:0-Führung (Entstand-1:1). Dieser Sieg berechtigte zur Teilnahme an der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2016. Hier trat Berrío in zwei Spielen an und belegte mit Nacional den dritten Platz.

Brasilien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 27. Januar 2017 gab der CR Flamengo aus Rio de Janeiro die Verpflichtung von Berrío auf Twitter bekannt.[7] Der Kontrakt erhielt eine Laufzeit über vier Jahre und sah eine Ablöse in Höhe von 3,5 Mio. USD vor.[8] Sein Pflichtspieldebüt für Flamengo gab er am 8. Februar 2017 im Heimspiel gegen Grêmio Porto Alegre. Im selben Spiel traf er in der 77. Minute zum 2:0-Entstand.[9] In dem Wettbewerb schied Flamengo gegen den Paraná Clube im Viertelfinale aus. In der teilweise zeitgleich stattfindenden Staatsmeisterschaft von Rio de Janeiro konnte Flamengo die Meisterschaft erringen. Berrío steuerte hier in zwölf Spielen ein Tor bei. Sein erstes Spiel in der brasilianischen Meisterschaft bestritt Berrío am 13. Mai 2017, dem ersten Spieltag der Saison 2017 gegen Atlético Mineiro.[10] Am 10. Spieltag erzielte Berrío sein erstes Tor in der Série A. Im Auswärtsspiel gegen den EC Bahia wurde er in der 64. Minute für Willian Souza Arão da Silva eingewechselt und markierte in der 73. Minute nach Zuspiel von Éverton Ribeiro den einzigen Treffer der Partie.[11]

Am 22. Oktober 2017 zog sich Berrió im Auswärtsspiel gegen den FC São Paulo in der 51. Minute eine Kreuzbandverletzung zu. Nach Mitteilung seines Klubs sollte er für mindestens acht Monate ausfallen.[12] Erst am 9. September 2018 bestritt Berrío wieder ein Pflichtspiel für Flamengo. Am 24. Spieltag der Saison 2018 traf sein Klub zuhause auf Chapecoense. In dem Spiel wurde er in der 79. Minute für Fernando Uribe eingewechselt.[13] Mit dem Klub gewann er am 23. November 2019 2019 die Copa Libertadores. Einen Tag später fiel in der brasilianischen Meisterschaft 2019 die Vorentscheidung zu Gunsten von Flamengo und Berrío konnte auch diesen Titel feiern.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Berrío 2010 bereits eine Berufung für die Kolumbianische Fußballnationalmannschaft (U-20-Männer) erhielt, kam er 2016 zu seinen ersten Einsätzen im A-Kader der Nationalmannschaft.[14] Sein erstes Spiel für die Nationalmannschaft bestritt Berrío am 7. Oktober 2016. In der Fußball-Weltmeisterschaft Qualifikation trat man gegen die Paraguayische Fußballnationalmannschaft in Asunción an. In dem Spiel wurde Berrío in der 82. Minute für Juan Cuadrado eingewechselt. Ein Tor gelang ihm in dem Spiel sowie den weiteren drei Einsätzen in dem Wettbewerb nicht.

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Atlético Nacional

Flamengo

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erstes Profipflichtspiel, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 8. November 2017
  2. Erstes Profipflichttor, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 8. November 2017
  3. Leihe an Millonarios, Bericht auf futbolred.com vom 6. Januar 2012, Seite auf span., abgerufen am 8. November 2017
  4. Leihe an Patriotas, Bericht auf caracoltv.com vom 8. August 2012, Seite auf span., abgerufen am 8. November 2017
  5. Erstes intern. Klubspiel, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 8. November 2017
  6. Erstes intern. Klubtor, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 8. November 2017
  7. Verpflichtung durch Flamengo, Bericht auf foxsports.com.br vom 27. Januar 2017, Seite auf portug., abgerufen am 8. November 2017
  8. Kontrakt bei Flamengo 2017, Bericht auf globoesporte.globo.com vom 27. Januar 2017, Seite auf portug., abgerufen am 8. November 2017
  9. Erstes Spiel und Tor für Flamengo, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 8. November 2017
  10. Erstes Série A Spiel, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 8. November 2017
  11. Erstes Série A Tor, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 8. November 2017
  12. Kreuzbandriss 2017, Bericht auf globoesporte.globo.com vom 23. Oktober 2017, Seite auf portug., abgerufen am 16. November 2018
  13. Einsatz nach Kreuzbandriss, Spielbericht auf scoresway.com, abgerufen am 16. November 2018
  14. Berufung Nationalmannschaft 2016, Bericht auf elcolombiano.com vom 27. August 2016, Seite auf span., abgerufen am 8. November 2017