Orthodoxe Kirche in Italien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Relevanz ist nicht gegeben oder nicht dargestellt. Keine Außenwahrnehmung, keine 200.000 Mitglieder. --Altkatholik62 (Diskussion) 14:32, 6. Mai 2017 (CEST)

Die Orthodoxe Kirche in Italien ist eine nichtkanonische orthodoxe Kirche in Italien. Das Oberhaupt der Kirche trägt den Titel eines Erzbischofs von Ravenna und L’Aquila und Metropoliten von Italien.Primat und Gründer der Kirche war Antonio De Rosso.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]