Ortlieb Sportartikel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Ortlieb (Unternehmen))
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ortlieb Sportartikel GmbH

Logo
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1982
Sitz Heilsbronn, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Hartmut Ortlieb, Jürgen Siegwarth
Mitarbeiterzahl 189 (2016)[1]
Branche Sportartikel
Website www.ortlieb.com

Lenkertasche von Ortlieb
Rucksack mit Rollverschluss

Die Ortlieb Sportartikel GmbH ist ein deutscher Hersteller von Outdoor-Ausrüstung mit Sitz in Heilsbronn, der insbesondere auf wasserdichte Taschen spezialisiert ist. Ortlieb ist ein führender Hersteller wasserdichter Packtaschen für Fahrräder.

Neben Fahrradzubehör werden unter anderem Outdoor-, Trekking- und Expeditionsausrüstung für Wassersport und Motorräder produziert. Für Fahrradkuriere werden spezielle Umhänge- und Rucksacktaschen angeboten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1982 in Nürnberg von Hartmut Ortlieb gegründet. 1997 wurde der Sitz ins 25 km entfernte Heilsbronn in Mittelfranken verlegt.

Die ersten Produkte waren handgenähte Packtaschen aus Lkw-Planen. Wasserdichte Taschen für Fahrräder gab es bis dahin nicht. Typisch für die über 500 Produkte des Unternehmens sind unterschiedliche wasserdichte Verschlusssysteme (Reißverschluss, Klettverschluss und deren typische Rollverschlüsse). Auf alle Produkte wird eine Garantie von fünf Jahren gewährt, die Nähte der Waren sind wasserdicht verschweißt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ortlieb Sportartikel GmbH – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jahresabschluss zum Geschäftsjahr 2016 der Ortlieb Sportartikel GmbH. In: Bundesanzeiger, 22. Februar 2018, abgerufen im Unternehmensregister am 29. Oktober 2018.
  2. Holger Dambeck: Ortlieb-Fahrradtaschen: 30 Jahre wasserdicht. In: Spiegel Online, 15. Juni 2012.

Koordinaten: 49° 20′ 43″ N, 10° 48′ 12″ O