Orval (Manche)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Orval
Orval (Frankreich)
Orval
Gemeinde Orval sur Sienne
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Coutances
Koordinaten 49° 1′ N, 1° 28′ WKoordinaten: 49° 1′ N, 1° 28′ W
Postleitzahl 50660
Ehemaliger INSEE-Code 50388
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Blick auf Orval

Orval ist eine ehemalige französische Gemeinde mit 851 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Manche in der Region Haute-Normandie. Sie gehörte zum Arrondissement Coutances und zum Kanton Coutances (bis 2015 Montmartin-sur-Mer).

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurden die früheren Gemeinden Orval und Montchaton zur Commune nouvelle Orval sur Sienne in der ebenso neuen Region Normandie zusammengelegt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orval liegt an der Grenze zur Halbinsel Cotentin und etwa vier Kilometer südwestlich von Coutances am Zusammenfluss von Sienne und Soulles.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
669 672 725 770 816 809 878 857
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Hélène aus dem 11. Jahrhundert, Monument historique
  • Brücke La Roque
  • Herrenhaus Ymouville

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Audomar (französisch: Saint-Omer, um 600–um 670)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Orval (Manche) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien