Osiecznica (Krosno Odrzańskie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Osiecznica
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Osiecznica (Polen)
Osiecznica
Osiecznica
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Lebus
Powiat: Krośnieński
Gmina: Krosno Odrzańskie
Geographische Lage: 52° 5′ N, 15° 3′ OKoordinaten: 52° 4′ 42″ N, 15° 2′ 53″ O
Einwohner: 1000
Telefonvorwahl: (+48) 68
Kfz-Kennzeichen: FKR
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Posen-Ławica



Osiecznica (deutsch Güntersberg) ist ein Ort in der Landgemeinde Krosno Odrzańskie in der Woiwodschaft Lebus in Polen. 2006 lebten dort 1000 Einwohner.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Osiecznica liegt am Zufluss der Biele in die Oder. Es befindet sich 4 Kilometer nordwestlich von Krosno Odrzańskie an der Straße von Krosno nach Frankfurt/Oder.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1202 übergab Herzog Heinrich I. von Schlesien den Ort Osetnice an das Zisterzienserkloster Leubus. Aus diesem gingen die Orte Güntersberg und Münchsberg hervor. 1231 wurde die Kirche von Güntersberg geweiht.[1] Der Hof (curia) entwickelte sich zum Mittelpunkt einer Grangienwirtschaft und einer Propstei des Klosters im Crossener Land.[2] Kurz vor 1530 gab das Kloster den Besitz dieses Komplexes auf.[3]

Im 19. Jahrhundert lag Güntersberg im Kreis Crossen in der Neumark in Brandenburg. 1933 lebten dort 1.253 Einwohner, 1939 1.334.[4]

1945 kam der Ort zu Polen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Urkunde von 1231 Schlesisches Urkundenbuch
  2. Waldemar P. Könighaus: Die Zisterzienserabtei Leubus in Schlesien von ihrer Gründung bis zum Ende des 15. Jahrhunderts. (Quellen und Studien des Deutschen Historischen Instituts Warschau, Bd. 15). Harrassowitz, Wiesbaden 2004, ISBN 3-447-05069-1. S. 443, u.ö.
  3. Franz J. Felten, Werner Rösener (Hrg.): Norm und Realität: Kontinuität und Wandel der Zisterzienser im Mittelalter. Münster 2009. ISBN 3643104081, S. 545 (Google-Books-Vorschau, abgerufen am 19. September 2017)
  4. Landkreis Crossen (Oder) Verwaltungsgeschichte
  5. Die Kirche in Güntersberg. In: Crossener Heimatkalender, 1932, S. 107–108
  6. Maciej Warchoł: Drewniany kościół w Osiecznicy koło Krosna Odrzańskiego autorstwa Karola Fryderyka Schinkla. In: Lubuskie Materiały Konserwatorskie. Band 3. Zielona Góra 2005/2006.