Oskar Meyer (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grab von Oskar Meyer

Oskar Meyer (* 22. Mai 1858 in Gries bei Bozen, Tirol; † 6. Februar 1943 in Salzburg) war ein österreichischer Ingenieur und Politiker der Christlichsozialen Partei (CS). Er war von 1919 bis 1922 Landeshauptmann von Salzburg.

Leben[Bearbeiten]

Nach seinem Ingenieursstudium in Graz trat er 1882 in den Staatsbaudienst in Bozen ein. 1886 kam er als Staatsbediensteter nach Salzburg. 1919 wurde er erster vom Salzburger Landtag frei gewählter Salzburger Landeshauptmann. Er übte dieses Amt vom 23. April 1919 bis zum 4. Mai 1922 aus. Als Landeshauptmann war sein Hauptanliegen der Neuaufbau von Stadt und Land Salzburg sowie die Bekämpfung der wirtschaftlichen Not der Bevölkerung. Ab 1926 war er als Zivilingenieur tätig. Oskar Meyer starb 1943, er wurde auf dem Salzburger Kommunalfriedhof begraben.

Literatur[Bearbeiten]