OsmAnd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
OsmAnd

Osmand logo.svg
OsmAnd 3.0 Screenshot.png
Freie Karten- und Navigationsapp
Basisdaten

Erscheinungsjahr 2010
Aktuelle Version Android 3.8[1] (23. September 2020), iOS 3.80[2] (21. September 2020)
Betriebssystem Android, iOS
Programmiersprache Java[3], C++
Lizenz GNU General Public License, Version 3.0 oder später, Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.5 Generic
OsmAnd.net

OsmAnd (OpenStreetMap Automated Navigation Directions) ist eine Mobile App für die mobile Navigation und für die Betriebssysteme Android und iOS verfügbar. OsmAnd verwendet die Kartendaten des OpenStreetMap-Projektes (OSM), ist aber ein eigenständiges Projekt und nicht Teil von OpenStreetMap. OsmAnd ist in der wesentlichen Eigenschaft auf den Offline-Betrieb ausgelegt und bietet damit auch in Gebieten mit fehlender oder eingeschränkter Internetverbindung, z. B. bei Wanderungen im Gebirge oder in entlegenen Gebieten, entsprechende Navigationsmöglichkeiten.

Da das gesamte globale Kartenmaterial aus dem OpenStreetMap-Projekt zu viel Datenvolumen für die meisten Mobilgeräte darstellt, werden die OSM-Kartendaten im Rahmen des Projektes in verschiedenen Auflösungen und unterteilt für verschiedene Länder und Regionen zum selektiven Download angeboten. Weiter liefert OsmAnd für die Umgebung zum eigenen Standpunkt auch Point of Interests, welche man suchen und auch nach Kategorien filtern kann.

Zusätzlich zu den Kartendaten aus dem OSM-Projekt, welche keine detaillierten Höheninformationen bieten, werden auch die frei verwendbaren SRTM-Daten aus der Shuttle Radar Topography Mission (englisch) der NASA für das Erstellen von Höhenlinien und Geländeprofilen über ein Plugin von OsmAnd unterstützt. Das kostenfreie „Nautical Charts“-Plugin ermöglicht die Seekartendarstellung unter Verwendung der OpenSeaMap-Kartensätze, ebenfalls ohne Internetverbindung.

In einem Vergleich der Wirtschaftsuniversität Wien zur Datenschutzfreundlichkeit von Smartphone-Apps, veröffentlicht im Januar 2018, schloss OsmAnd mit Bestnoten vor allen anderen 4 getesteten Apps ab.[4]

Ausführungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

OsmAnd ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich: Die Android-Version stehen unter quelloffener und freier Lizenz. Das lauffähige Programm kann dabei über den freien App-Store F-Droid in vollen Funktionsumfang bezogen werden.[5] Über den Google Play Store ist OsmAnd nur in einer beschränkten Version, welche die Anzahl der downloadbaren Karten beschränkt, kostenfrei verfügbar. Die unbeschränkte Version ist im Google Play Store kostenpflichtig. Die iOS-Version ist zwar über GitHub quelloffen, steht aber nicht vollständig unter freier Lizenz.[6]

Name Preis Besonderheiten[7]
OsmAnd~ kostenlos nur auf F-Droid, unbeschränkt (Vollversion) wie OsmAnd+, nicht von Google Play Diensten abhängig
OsmAnd kostenlos von Google Playstore, beschränkt auf 10 Kartendownloads
OsmAnd+ 11,99 €[8] von Google Playstore, unbeschränkt (Vollversion)

Die kostenlose Version aus dem Google Playstore wurde bisher auf Android-Geräten mehr als 5 Millionen Mal[9] installiert, die kostenpflichtige Version aus dem Google Playstore über 100.000 Mal.[10]

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Navigation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Turn-by-Turn-Sprachführung (aufgenommene und synthetische Stimmen)
  • Online oder offline (keine Roaming-Gebühren)
  • Optionale Spurführung, Straßennamensanzeige und voraussichtliche Ankunftszeit
  • Unterstützt Zwischenziele
  • Automatische Umleitung
  • Suche nach Orten, nach Adresse und nach Point of Interest (z. B.: Krankenhaus, Hotel, Restaurant, Tankstelle, Museum) oder nach geographischen Koordinaten.

Fahrrad- und Fußgängerfunktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Spezielle Routing- und Anzeigemodi für Fahrrad und Fußgänger
  • Die Karten enthalten Fuß-, Wander- und Radwege.
  • Öffentliche Verkehrsmittel (Zug, Straßenbahn)

Kartendarstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wahlweise Ausrichtung der Karte nach Kompass, Norden oder Bewegungsrichtung des Gerätes
  • Anzeige der Position und Orientierung auf der Karte
  • Freie Konfiguration der Anzeigefelder am Kartenrand (etwa Geschwindigkeit, Tempolimit, Ankunftszeit, GPS-Höhe)
  • 8 vorkonfigurierte Anzeigemodi mit unterschiedlichen Hervorhebungen (Allgemein, Auto, Fahrrad, Fußgänger, ÖPNV, Boot, Flugzeug, Skifahren), zusätzliche Profile können angelegt werden
  • Orte können als Favoriten gespeichert werden
  • Sprache der Kartenbeschriftung frei wählbar
  • Hervorhebung von Points of Interest auf der Karte, bis herunter zu Sitzbänken oder Mülleimern (abhängig vom Erfassungsgrad im OSM-Projekt)
  • Online-Kachelkarten anzeigen
  • Kann verschiedene Overlays wie Touring/Navigation GPX-Tracks und zusätzliche Karten mit anpassbarer Transparenz anzeigen.
  • Satellitenansicht (von Bing)[11]
  • Kartenupdates monatlich; stundenaktuelle Kartenupdates als Abo „OsmAnd Live“ zubuchbar

Aufzeichnung von GPX-Tracks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufzeichnungen der Strecke können lokal oder auf einen Server im GPS Exchange Format aufgenommen werden. Dabei kann eingestellt werden, ob kontinuierlich, nach einer gewissen Zeit oder nach einer bestimmten Entfernung der nächste Punkt aufgenommen wird. Auch kann eingestellt werden, ab welcher Mindestgeschwindigkeit aufgezeichnet wird.

Einbinden von Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch eine Zusammenarbeit mit dem Dienst Mapillary können Bilder aus der Straßenebene eingebunden werden.[12]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: OsmAnd – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. osmand.net. (abgerufen am 23. September 2020).
  2. osmand.net. (abgerufen am 23. September 2020).
  3. The osmand Open Source Project on Open Hub: Languages Page. In: Open Hub. (abgerufen am 19. Juli 2018).
  4. Monika Ermert: Vergleich: Bekannte Apps nicht datenschutzfreundlich – aber es gibt Alternativen. In: heise.de. 7. März 2018, abgerufen am 4. April 2018.
  5. OsmAnd im Katalog von F-Droid. In: f-droid.org. F-Droid, 31. März 2018, abgerufen am 31. März 2018 (englisch).
  6. IoS Module OAApplicationMode. In: github.com. GitHub, Inc., 14. September 2017, abgerufen am 3. März 2018.
  7. DE:OsmAnd – OpenStreetMap Wiki. In: wiki.openstreetmap.org. 18. Februar 2018, abgerufen am 24. März 2018.
  8. Karten GPS Navigation OsmAnd+. In: play.google.com. OsmAnd, 8. Februar 2018, abgerufen am 9. Januar 2020.
  9. OsmAnd auf Google Play. In: play.google.com. 2018, abgerufen am 22. März 2018.
  10. OsmAnd Plus auf Google Play. In: play.google.com. 2018, abgerufen am 22. März 2018.
  11. Karten & Navigation — OsmAnd – Apps bei Google Play. In: play.google.com. 2018, abgerufen am 1. April 2018.
  12. Mapillary-Funktion. Abgerufen am 2. November 2020.