Osmaneli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisVorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisOhneEinwohnerOderFläche
Osmaneli
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Osmaneli (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Bilecik
Koordinaten: 40° 21′ N, 30° 1′ OKoordinaten: 40° 21′ 30″ N, 30° 1′ 11″ O
Höhe: 120 m
Einwohner: 14.521[1] (2012)
Telefonvorwahl: (+90) 228
Postleitzahl: 11500
Kfz-Kennzeichen: 11
Struktur und Verwaltung (Stand: 2013)
Bürgermeister: Mehmet Isıkan (AKP)
Webpräsenz:
Landkreis Osmaneli
Einwohner: 21.274[1] (2012)
Fläche: 510 km²
Bevölkerungsdichte: 42 Einwohner je km²
Kaymakam: Edip Çakıcı
Webpräsenz (Kaymakam):

Osmaneli ist eine Stadt und ein Landkreis der türkischen Provinz Bilecik. Die Stadt liegt etwa 25 Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt Bilecik.

Der Landkreis liegt im Norden der Provinz. Er grenzt im Osten an Gölpazarı, im Süden an den zentralen Landkreis und im Norden an die Provinzen Bursa und Sakarya. Durch den Kreis verläuft von Norden nach Süden die Fernstraße D-650, die von Adapazarı im Norden über Afyonkarahisar im Süden weiter bis nach Antalya an der Mittelmeerküste führt. Die Stadt liegt im Tal des Flusses Sakarya, der weiter im Norden ins Schwarze Meer fließt. Wenige Kilometer nördlich der Stadt mündet, von Westen kommend, der Göksu Çayı in den Sakarya. Nördlich davon liegen Ausläufer des Gebirges Katırlı Dağları.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik (Memento vom 4. Februar 2013 im Internet Archive), abgerufen 1. Dezember 2013