Osséja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Osséja
Wappen von Osséja
Osséja (Frankreich)
Osséja
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Pyrénées-Orientales (66)
Arrondissement Prades
Kanton Les Pyrénées catalanes
Gemeindeverband Pyrénées Cerdagne
Koordinaten 42° 25′ N, 1° 59′ OKoordinaten: 42° 25′ N, 1° 59′ O
Höhe 1187–2192 m
Fläche 17,07 km²
Einwohner 1.336 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 78 Einw./km²
Postleitzahl 66340
INSEE-Code
Website http://www.osseja.com/

Rathaus (Mairie) von Osseja

Osséja (katalanisch: Oceja [u'seʒə]) ist eine französische Gemeinde mit 1.336 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Pyrénées-Orientales in der Region Okzitanien. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Prades und zum Kanton Les Pyrénées catalanes (bis 2015: Kanton Saillagouse). Die Einwohner werden im Französischen Osséjanais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Osséja liegt in der Cerdanya in den Pyrenäen nahe der Grenze zu Spanien. Umgeben wird Osséja von den Nachbargemeinden Nahija im Norden, Sainte-Léocadie im Nordosten, Err im Osten, Valcebollère im Osten und Südosten, Palau-de-Cerdagne im Süden und Westen sowie Bourg-Madame im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.096 1.082 1.157 1.304 1.274 1.282 1.467 1.333

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre
  • Kapelle Saint-Roch
Kirche Saint-Pierre

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Osséja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien