Ossam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ossam
Die Ossam an ihrer Mündung bei Nikopol

Die Ossam an ihrer Mündung bei Nikopol

Daten
Lage Bulgarien
Flusssystem Donau
Abfluss über Donau → Schwarzes Meer
Quelle im Balkangebirge
42° 43′ 11″ N, 24° 46′ 49″ O
Quellhöhe 1821 m
Mündung Nikopol in die DonauKoordinaten: 43° 42′ 7″ N, 24° 51′ 10″ O
43° 42′ 7″ N, 24° 51′ 10″ O
Mündungshöhe 40 m
Höhenunterschied 1781 m
Sohlgefälle 5,7 ‰
Länge 314 km
Einzugsgebiet 2820 km²
Abfluss MQ
16,4 m³/s
Mittelstädte Lowetsch, Trojan

Die Ossam (bulgarisch Осъм, historischer Name: Asamus) ist ein Nebenfluss der Donau in Nordbulgarien. Sie ist 314 km lang und entwässert ein Gebiet von 2.820 km².

Die Quelle liegt im Gebiet Trojan – am Nordhang des Gipfels Lewski (Левски) im Balkangebirge (Стара планина) 1.821 m ü. d. M.

Durch den Zusammenfluss von Schwarzem Ossam (Черни Осъм) – der als eigentlicher Quellfluss festgelegt wurde – und Weißem Ossam (Бели Осъм) entsteht der Fluss Ossam.

Die Ossam fließt nahe der Stadt Nikopol in die Donau.

Städte an der Ossam[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ossam – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien