Ostroschez (Mlyniw)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ostroschez
Острожець
Wappen von Ostroschez
Ostroschez (Ukraine)
Ostroschez
Ostroschez
Basisdaten
Oblast: Oblast Riwne
Rajon: Rajon Mlyniw
Höhe: 216 m
Fläche: 23,39 km²
Einwohner: 2.622 (2001)
Bevölkerungsdichte: 112 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 35113
Vorwahl: +380 3659
Geographische Lage: 50° 40′ N, 25° 33′ OKoordinaten: 50° 40′ 18″ N, 25° 33′ 10″ O
KOATUU: 5623885801
Verwaltungsgliederung: 2 Dörfer
Bürgermeister: Oleh Parchomej
Adresse: вул. Незалежності 12
35113 c. Острожець
Statistische Informationen
Ostroschez (Oblast Riwne)
Ostroschez
Ostroschez
i1

Ostroschez (ukrainisch Острожець; russisch Острожец, polnisch Ostrożec) ist ein ukrainisches Dorf in der Oblast Riwne. Es ist im Rajon Mlyniw, etwa 18 Kilometer nordwestlich der Rajonshauptstadt Mlyniw und 50 Kilometer westlich der Oblasthauptstadt Riwne am Flüsschen Tyschyzja gelegen. Verwaltungstechnisch bildet der Ort zusammen mit dem Dorf Salawja (Залав'я) die Landratsgemeinde Ostroschez.

Das Dorf wurde 1528 zum ersten Mal schriftlich erwähnt und gehörte bis zur 3. polnischen Teilung zur Adelsrepublik Polen (in der Woiwodschaft Wolhynien), kam dann zum Russischen Reich, wo es im Gouvernement Wolhynien lag. 1918/1921 fiel es an Polen und kam zur Woiwodschaft Wolhynien in den Powiat Dubno, Gmina Malin. Nach dem Beginn des Zweiten Weltkrieges besetzte die Sowjetunion das Gebiet und machte den Ort im Januar 1940 zum Hauptort des gleichnamigen Rajons Ostroschez. Nach dem Überfall Deutschlands auf die Sowjetunion im Juni 1941 kam der Ort bis 1944 unter deutsche Herrschaft (eingegliedert in das Reichskommissariat Ukraine), wurde aber nach dem Krieg wieder von der Sowjetunion annektiert und der Ukrainischen SSR zugeschlagen. Am 21. Januar 1959 wurde der Rajon Ostroschez aufgelöst, dem Rajon Mlyniw angegliedert und Ostroschez blieb ein einfaches Dorf, seit 1991 ist es ein Teil der heutigen Ukraine.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]