Otacilio Jales

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Otacilio
Personalia
Name Otacilio Jales da Silva Neto
Geburtstag 2. Januar 1984
Geburtsort Brasilien
Größe 173 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
Santa Cruz FC
2006 Clube do Remo
2007 Eintracht Braunschweig 16 (1)
2007 São Caetano
2008 Náutico Capibaribe
2008–2009 SE Gama
2009 Vila Nova FC 22 (3)
2011 Mirassol FC 16 (2)
2011 Campinense Clube 2 (0)
2012 SE Ypiranga FC 13 (3)
2013 Serra Talhada 15 (2)
2014 América FC (PE) 12 (2)
2014 EC Noroeste 2 (0)
2015 Serrano SC 2 (0)
2015– CRAC FC 3 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 19. Jänner 2016 [1]

Otacilio Jales, auch kurz Otacilio genannt (* 2. Januar 1984; eigentlich Otacilio Jales da Silva Neto), ist ein brasilianischer Fußballspieler. Er ist Offensiv-Allrounder, kann also sowohl als Mittelfeldspieler agieren.

Er gilt als ein guter Techniker.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Otacilio Jales wechselte im Januar 2007 zum deutschen Zweitligisten Eintracht Braunschweig, nachdem er zuvor beim brasilianischen Zweitligisten Clube de Remo gespielt hatte. Braunschweig verpflichtete ihn im Rahmen der Kampagne „Elf Siege für die zweite Liga“, mit der der zu diesem Zeitpunkt am Ende der Tabelle stehende Verein den drohenden Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga verhindern wollte. [2] Otacilio bestritt 16 von 17 möglichen Pflichtspielen in der Rückrunde, konnte den Abstieg aber nicht verhindern. Danach wechselte Otacilio Jales wieder zurück nach Brasilien und spielte für Clube de Remo, Náutico Capibaribe, SE Gama und Vila Nova FC

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Otacilio in der Datenbank von soccerway.com
  2. Braunschweig: Mit elf Neuzugängen gegen den Abstieg