Otokar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Otokar Otomotiv ve Savunma Sanayi A.Ş
Rechtsform Anonim Şirket
Gründung 1963
Sitz Sakarya, Türkei
Branche Kraftfahrzeuge
Website www.otokar.com.tr

Otokar Otomotiv ve Savunma Sanayi A.Ş früher Otokar Otobüs Karoseri Sanayi A.Ş., abgekürzt mit Otokar, ist ein türkischer Hersteller von Omnibussen und Militärfahrzeugen. Otokar ist Teil der Koç Holding.

Im Jahr 1963 wurde bei Otokar der erste Bus hergestellt. Es handelte sich dabei um eine Lizenzfertigung von Magirus-Deutz. In den 1970er-Jahren wurden Minibusse in das Programm aufgenommen und in den 1980er-Jahren begann auch die Produktion von Stadtbussen. In den 1980er-Jahren wurde auch die Fertigung von Militärfahrzeugen aufgenommen. Ab 1987 wird der Land Rover Defender in Lizenz gebaut. 1992 erwarb Otokar die Istanbul Fruehauf A.S., und nahm damit die Anhängerfertigung in ihr Produktportfolio auf.

Otokar stellt gleichzeitig gepanzerte Fahrzeuge her, wie den Otokar Cobra oder den Akrep. Im April 2007 bekam Otokar den Auftrag zur Herstellung eines türkischen Kampfpanzers. Das Projekt läuft unter der Bezeichnung Altay MBT.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Otokar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sekretariat der türkischen Verteidigungsindustrie SSM "http://www.ssm.gov.tr/EN/Projeler/karaaraclari/prjgrptank/Pages/MITUP__K.aspx"