Otterbach (Pulsnitz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Otterbach

BW

Daten
Gewässerkennzahl DE: 53824
Lage Westlausitz
Flusssystem Elbe
Abfluss über Pulsnitz → Schwarze Elster → Elbe → Nordsee
Quelle Bei Weißbach und Neukirch
51° 17′ 0″ N, 13° 57′ 0″ O
Quellhöhe 167 m ü. NN
Mündung PulsnitzKoordinaten: 51° 22′ 0″ N, 13° 51′ 0″ O
51° 22′ 0″ N, 13° 51′ 0″ O
Länge 12,2 km
Gemeinden Neukirch, Thiendorf

Der Otterbach ist ein rechter Nebenfluss der Pulsnitz in der Westlausitz in Sachsen.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er entspringt in 167 m ü.M. zwischen den Dörfern Weißbach und Neukirch aus zwei Quellbächen. Auf seinem weiteren Lauf nach Nordwesten fließt er durch Schmorkau und das Landschaftsschutzgebiet auf dem Gebiet des ehemaligen Truppenübungsplatzes Königsbrück. Nach 12,2 km mündet er östlich von Naundorf an der Stelle des aufgelassenen Dorfes Rohna in die Pulsnitz.

Weiteres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der naturbelassene Bachlauf auf dem früheren Truppenübungsplatz Königsbrück ist ein Rückzugsgebiet des Eisvogels.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hydrologisches Handbuch. Teil 2 – Gebietskennzahlen. Freistaat Sachsen – Landesamt für Umwelt und Geologie, S. 9, abgerufen am 30. Dezember 2012 (PDF; 115 kB).