Otto Schmitt (Erfinder)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Otto Herbert Schmitt (* 6. April 1913 in St. Louis, Missouri; † 6. Januar 1998 in Minneapolis, Minnesota) war ein US-amerikanischer Biophysiker, Mitbegründer der Biomimetik und Professor an der University of Minnesota.

Er erfand im Bereich Elektronik den nach ihm benannten Schmitt-Trigger, welchen er im Jahr 1934 entwickelte, und die Prinzipien des Chopper-Verstärkers und des Differenzverstärkers. Er wurde 1972 mit der John Price Wetherill Medal ausgezeichnet.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Otto Schmitt, Biophysicist and Inventor Extraordinaire", The Bakken Library and Museum, Minneapolis.

Weblinks[Bearbeiten]