Oud-Heverlee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oud-Heverlee
Schild-oud-heverlee.jpg Vlagoud-heverlee.gif
Oud-Heverlee (Flämisch-Brabant)
Oud-Heverlee
Oud-Heverlee
Staat: Belgien
Region: Flandern
Provinz: Flämisch-Brabant
Bezirk: Löwen
Koordinaten: 50° 50′ N, 4° 40′ OKoordinaten: 50° 50′ N, 4° 40′ O
Fläche: 31,14 km²
Einwohner: 10.973 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte: 352 Einwohner je km²
Postleitzahl: 3050 (Oud-Heverlee)
3051 (Sint-Joris-Weert)
3052 (Blanden)
3053 (Haasrode)
3054 (Vaalbeek)
Vorwahl: 016
Bürgermeister: Adri Daniëls (CD&V)
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Gemeentehuis,
Gemeentestraat 2,
3054 Oud-Heverlee
Website: www.oud-heverlee.be
lblelslh

Oud-Heverlee ist eine Gemeinde im südöstlichen Teil des Dijlelandes in der Provinz Flämisch-Brabant im Königreich Belgien. Diese Gemeinde in Flandern hat 10.973 Einwohner (Stand 1. Januar 2016) und liegt südlich von Löwen an der niederländisch-französischen Sprachgrenze. Oud-Heverlee besteht aus den fünf Teilgemeinden Oud-Heverlee, Blanden, Haasrode, Sint-Joris-Weert und Vaalbeek.

Natur und Erholung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trotz der Nähe zu Löwen ist die Gemeinde sehr grün. Meer als 40 % der Gemeindefläche besteht aus Wald, der sich auf den Meerdaalbos, den Egenhovenbos und den Heverleebos verteilt. Diese Wälder werden als Überreste des Kohlenwaldes angesehen. Ebenfalls auf dem Gebiet der Gemeinde befindet sich das Naturschutzgebiet "Doode Beemde".

Bilder des Ortes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

St. Annakirche